Hausbesetzung Sonnenschlössl Innsbruck

#CROWDFUNDING T4T
Die Crowdfundingsysteme unserer überparteilichen Vereinigung sollen allen Landesbewohnern vor allem als finanzrechtliche Basis eigenen Schaffens und Wirkens zur Verfügung stehen. Die Gemeinschaft bietet kostenfrei das Know-How zum Berechtigungs-Parkett, sofern "die menschliche Motivation + die partnerschaftliche Chemie" stimmen. Dies dient dem Schutz der themenorientierten Crowdfunder & dem Schutz der Investoren, Gönner oder Spender.

Gemeinsam zum Eigenheim


WAS ERWIRBT DER INVESTOR?
Tiroler für Tiroler


Der Investor erwirbt eine STILLE BETEILIGUNG an dem von ihm bevorzugten CROWD-THEMA.


WAS WILL DER DARLEHENSGEBER?

Der Darlehensgeber sucht einen SUBSTANZWERT, um sich 1. vor einem Währungscrash zu verstecken und will 2. eine RENDITE erzielen, außerdem beschäftigt ihn 3. der CROWD-ERTRAG ALS FIRMENFANTASIE.


WAS BEWEGT DEN SPENDER?

Der Spender will seinem persönlichen Anliegen als einer von ihm geschätzten Aktivistengruppe helfen.

Wir werden dafür Sorge tragen, dass alle unsere Gönner vor unseren Finanzämtern Vorteile genießen können, vor allem der selbstlose Spender.

Denn wir entlasten das "fürsorgende" System! HIer gehts zum #crowdfunding

Exklusiv: Das Crowdfunding von #thc4all

Die Probanden erwerben einen partiären, also anleihenanalogen Anteil an der Crowdsubstanz im Gegenwert ihres Weedanteils als Sachanspruch und gegengesicherten Geldwert als obligatorischen Anspruch gegenüber thc4all. Der Geldwert ist also rechtlich eine Forderungsanleihe gegenüber thc4all als selbstständiges Subunternehmen von Tiroler für Tiroler. Innerhalb von thc4all und gegenüber der Allgemeinheit herrscht bürgerlichrechtliche Privatautonomie.

#crowdfunding #T4T #TfT #sonnenschlössl