Projekte‎ > ‎

One-Time Pad

Nachrichten unknackbar zu verschlüsseln ist schwierig? Die Entschlüsselung kompliziert? 
Nein. Mit einem graphischen One-Time Pad lassen sich Text und Bilder sicher verschlüsseln und einfach durch übereinanderlegen von Schlüssel und Chiffrat wieder entschlüsseln, ganz ohne Formeln oder Computer. 

            Download One-Time Pad

        zum Verschlüsseln von Texten und Bildern, für Windows. © Martin Meise
        Viele Dank an Thomas Dübendorfer für die Unterstützung bei der Entwicklung.     
        Zum Verschlüsseln von Text können Sie auch die Online Version von Thomas Dübendorfer verwenden.
        

Unterstützen Sie das Projekt One-Time Pad! Bitte Spenden Sie!
    zum Beispiel 5 €



So funktioniert's:
  1. Die vom Benutzer eingegebene originale Botschaft (der "Klartext") wird als Bild dargestellt.
  2. Durch zufälliges Auswählen eines der Musterteile  und  wird ein Zufallsmuster (der "Schlüssel") erzeugt.
  3. Die Verschlüsselung ("visuelles XOR") der Botschaft mit dem Zufallsbild ergibt das Chiffrat:
    • Für einen weißen Bildpunkt (im Bild grün gerahmt) in der Botschaft wird das Musterteil an dieser Position vom Zufallsmuster in das Chiffrat kopiert.
    • Für einen schwarzen Bildpunkt (im Bild blau gerahmt) hingegen, wird das andere inverse Musterteil eingesetzt.
  4. Beim übereinanderlegen ("die Entschlüsselung") von Zufallsmuster und Chiffrat ergänzen sich gleiche Musterteile zu Grau und inverse Musterteile ergeben Schwarz (wie mit den Pfeilen im Bild angedeutet). Dadurch wird die Botschaft als graue Schrift auf schwarzem Grund sichtbar.



Sicherheit: 
Wer nur das Zufallsbild kennt, hat keine Information zur Botschaft. Wer nur das Chiffrat kennt, besitzt auch keine Informationen zur Botschaft, da diese eine absolut zufällige Veränderung der Botschaft darstellt. Die Information steckt nur in Beiden Bildern gemeinsam, was man auch als "Korrelation der Bilder" Bezeichnet.

Bemerkung:
Sowohl die Download als auch die Online Version dienen nur der Illustration des One-Time Pads. Für eine unknackbare Verschlüsselung der Botschaft muss diese mit einem echten Zufallsgenerator und auf einem sicheren Computer erfolgen, was hier beides nicht der Fall ist. Rein mathematisch gesehen ist das One-Time Pad Verfahren beweisbar unknackbar.

Erklärung des Verfahrens und Bild © Thomas Dübendorfer.
Comments