Dortmunder Islamseminar 2021

28.09. oder 26.10.2021 | 19.30 Uhr | Abu-Bakr-Moschee | Carl-Holtschneider-Str. 8a | 44145 Dortmund

Homo deus – Mensch, wohin gehst Du?
Möglichkeiten und Grenzen des technologischen Fortschritts aus theologischer Perspektive

Durch technische Entwicklungen sind den Menschen schöpferische wie zerstörerische Fähigkeiten in die Hand gegeben, die ihnen die Möglichkeit geben, auf einer neuen Evolutionsstufe zu handeln. Doch was ist dabei – aus theologischer Perspektive im Hinblick auf die religiöse Existenz der Menschen gefragt – sinnvoll und wo begeben sich Menschen in die Abhängigkeit von Technik und Technologie, sodass sie dies nicht mehr überschauen und selbst nicht mehr verantwortlich und sinnstiftend handeln können?

Referent:
Dr. Thomas Ruster,
Prof. für Systematische Theologie/Dogmatik, Institut für Katholische Theologie, TU Dortmund

Leitung:
Sophie Niehaus, Evangelisches Bildungswerk Dortmund

Um Anmeldung wird gebeten: bildungswerk@ekkdo.de oder 0231 8494 415
Die Veranstaltung findet unter dem jeweils gültigen Hygienekonzept statt.


Der Termin steht noch nicht fest! | Abu-Bakr-Moschee | Carl-Holtschneider-Str. 8a | 44145 Dortmund

Die große Moschee von Kairouan – ein Monument frühislamischer Kultur in Nordafrika

Die Große Moschee der tunesischen Stadt Kairouan, auch Sidi-Oqba-Moschee genannt, ist die Hauptmoschee des in Nordafrika als "Heilige Stadt" bekannten Kairouan und gilt als Wahrzeichen der Stadt. Als eine der ältesten Moscheen Nordafrikas sticht die Moschee in der Altstadt von Kairouan durch ihre Größe und ihr wuchtiges Erscheinungsbild hervor. Gemeinsam mit der Medina von Kairouan zählt sie seit 1988 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Referent:
Rainer Schwarz, Dortmunder Islamseminar

Leitung:
Sophie Niehaus, Evangelisches Bildungswerk Dortmund

Um Anmeldung wird gebeten: bildungswerk@ekkdo.de oder 0231 8494 415
Die Veranstaltung findet unter dem jeweils gültigen Hygienekonzept statt.