Zum zweiten Mal wollen wir auf dem protagon Gelände einen kreativen Raum schaffen, der der Zusammenkunft und dem Austausch von Künstlern, Publikum und freiwilligen Helfern dient. Zur Winterzeit werden wir hier zusammen kommen und den unterschiedlichsten Geschichten lauschen.

Es gibt Workshops, Theater, Tanz, Musik, Lesungen, Kinderprogramm, Essen, Trinken und ein Abendprogramm das mit lokalen wie internationalen Gästen aufwartet.

Die Mongolische Yurte mit ihrem Holzofen bietet wieder einen gemütlichen alternativen Kulturraum (das winterliche Pendant zum Beduinenzelt auf der Sommerwerft).

Die Russian Tea Corner erwärmt die Herzen mit ihrem Charme & den Magen mit Tee, heißem Apfelsaft, Glühwein, Café Kreationen, Schnaps und Pfannkuchen.

Im Foyer gibt es kleine Sitzecken und an der Bar gibt es alles um auch noch den kühlen Durst zu stillen.

Im Labyrinth der Wandlung kann man spielerisch-bedächtig seinen eigenen Weg finden & dabei vielleicht noch die eine oder andere Begegnung erleben.

Seid Willkommen & bringt eure Freunde mit!



Euer protagon e.V. Team

DAS PROGRAMM / THE PROGRAM

DONNERSTAG / THURSDAY 30.11 17:00H - 22:00H

MONGOLISCHE JURTE / MONGOLIAN JURT: ab/from 17:00 H

Donnerstag heißer Tee und Holzofen.

cvvv

LABYRINTH _ ab/from 18:30 - 19:30 H

"HINTER DEN TÜREN..."

Hinter den Türen, Wie viele Türen haben Sie heute geöffnet? Wie viele haben Sie verschlossen? Wie viele durchschritten? Und, wie viele Türen haben Sie rechts liegen lassen, ohne auch nur den geringsten Gedanken daran zu setzen was Sie auf der anderen Seite erwartet hätte?

Waren Sie sich dessen bewusst?

Zwischen der ersten Tür, die wir mit unserer Geburt durchschreiten und der letzten unumgänglichen, die uns alle eines Tages erwartet, stehen Türen doch im Mittelpunkt unserer Existenz... Jemand kann Ihnen eine Tür öffnen, aber hinein gehen müssen Sie selbst!

Treten Sie sie also ein, die Reise zeige Ihnen Wege, Türen, wahrgenommene wie verpasste Möglichkeiten... Letztendlich ist es an Ihnen, Ihren persönlichen Weg zu finden!

ANTAGON HALLE _ 20:00 H

"HEUTE KUCHEN IST KEINE LÖSUNG"

Zwei Frauen auf der Türschwelle zwischen Küche und dem großen Traum vom großen Leben.

Groteske Tanzkomödie mit Magdalena Wielgoshinska, Schauspielerin und Anna Orkolainen, Tänzerin und Choreographin bei antagonTheaterAktion. Licht und Ton: Joscha Erker.

FREITAG / FRIDAY 1.12 17:00H - 22:00H

JURTEN - KINO _ ab/from 17:00h

"In unserer mongolischen Jurte kannst du dich mit deinen Freunden und Liebsten neben das knisternde Ofenfeuer kuscheln und einfach ein paar Minuten verweilen und dich aufwärmen. Dazu zeigen wir spannende Kurzfilme von Studierenden der Hochschule für Gestaltung Offenbach. Das genaue Programm könnt ihr unserem Aushang entnehmen und für nähere Informationen zu den Kurzfilmen, wendet euch gerne an unsere Mitarbeiter vor Ort."

LABYRINTH _ ab/from 18:30 -19:30 H

"Magical Labyrinth "

Was versteckt sich im magischen Labyrith? Was wirst du sehen, hören und fühlen? Wo hat die Magie ihren Ursprung? Was wirst du davon mitnehmen?

Folge deinem Herzen - ein Sprung ins Ungewisse.

Wir geben keine Antworten, wir versorgen dich mit Fragen und Herausforderungen.

Neues von Mr. und Mrs. Fragezeichen.

ANTAGON - HALLE _ 20:00 H

"Für Garderobe keine Haftung"

Literatur und Theater haben sich schon immer gut verstanden. Improvisiert sowieso. Denn Geschichten lassen Platz zum Träumen, laden zum gedanklichen Ausschweifen ein. Deshalb stellen wir Bücher bei dieser Show in den absoluten Mittelpunkt. Das Mitbringen und Aussuchen der Lektüre liegt allerdings ganz bei Ihnen. Ob Back- oder Telefonbuch, romantische Liebesgeschichte oder Fantasy-Roman - Sie entscheiden, woraus wir improvisieren."

SAMSTAG / SATURDAY 2.12 17:00H - 22:00H

MONGOLISCHE JURTE _ ab/from 17:00 - 19:30 H

"Geschichten aus Moraland"

Auf poetisch sinnliche Weise wird von einer Welt erzählt, deren Bewohner - die Moraner - sich entschieden haben, wieder im Einklang mit der Natur zu leben. Wir brauchen nicht nur innovative Techniken, sondern auch neue Geschichten für die Welt von Morgen – eine Welt, in der Nachhaltigkeit zu einem der zentralen Werte in unserer Gesellschaft werden muss. Moraland ist ein Land, in welchem dies einst die Regel war, dann folgten Kriege der Egozentrik, in denen jeder am meisten nur für sich wollte… Gemeinschaftliche Feste beendeten die Kriege und nun ist das Volk auf der Suche nach der neuen Königin, die die Balance wieder vervollständigen wird.

von Stefan Behr/ Theater Anu, erzählt von Garmuug dem Steingärtner (Karen Rémy)

LABYRINTH _ ab/from 18:30 -19:30 H

"Magical Labyrinth "

Was versteckt sich im magischen Labyrith? Was wirst du sehen, hören und fühlen? Wo hat die Magie ihren Ursprung? Was wirst du davon mitnehmen?

Folge deinem Herzen - ein Sprung ins Ungewisse.

Wir geben keine Antworten, wir versorgen dich mit Fragen und Herausforderungen.

Neues von Mr. und Mrs. Fragezeichen.

ANTAGON - HALLE _ 20:00 H

"ENSEL & KRETE"

Ein Märchen aus Zamonien als Figurentheater für Erwachsene

Eines Tages verschlägt es die Fhernhachen-Zwerge Ensel und Krete in den verbotenen Teil des Großen Waldes. Das junge Geschwisterpaar gerät dabei immer tiefer in das unheimliche Gehölz, in dem nicht nur die bösartige Waldspinnenhexe und der gefährliche Laubwolf lauern. Dort haust auch eine ganze Menagerie von außergewöhnlichen zamonischen Daseinsformen wie die vieläugigen Sternenstauner, die hungrige Halmmuräne oder der heimtückische Stollentroll. Als Erzähler des »Märchens aus Zamonien« führt der legendäre zamonische Großschriftsteller Hildegunst von Mythenmetz seine höchsteigene Erfindung - die Mythenmetzsche Abschweifung - ein, mit der er offensichtlich beabsichtigt, Zuschauer und Kritiker in den Wahnsinn zu treiben.

SONNTAG / SUNDAY 3.12 17:00H - 22:00H

MONGOLISCHE JURTE _ ab/from 17:00 - 19:30 H

Les Étoiles de Botan

Kurdische & Nahöstliche Geschichten mit atmosphärischer musikalischer Begleitung von "Les Étoiles de Botan"

LABYRINTH _ ab/from 18:30 -19:30 H

"Magical Labyrinth "

Was versteckt sich im magischen Labyrith? Was wirst du sehen, hören und fühlen? Wo hat die Magie ihren Ursprung? Was wirst du davon mitnehmen?

Folge deinem Herzen - ein Sprung ins Ungewisse.

Wir geben keine Antworten, wir versorgen dich mit Fragen und Herausforderungen.

Neues von Mr. und Mrs. Fragezeichen.

ANTAGON - HALLE _ 20:00 H

"Watersteps" & "A Breath"

…Sound of Stones, Empty Pool, Aquarium, Steps under the Water Purification, Sacrifice, Circle of…

Since the year 2014 Anna Orkolainen and Marja Buchard researched music and movement symbiosis, in dry Andalucia (Spain) the loss of water. Supported by Antagon Teater Action. First time it was performed in the dry river valley. Later we brought this performance into Frankfurt indoor spaces. Lets remember story “Regentrude” by Theodor Storm.

Performance and dance: Anna Orkolainen

Music: Marja Buchard

Costume: Josephine Berger

Light: Joscha Erker

Photo: Stefan Chytrek

FÜR DAS BUCHEN & RESERVIEREN VON TICKETS BITTE WIEDER AUF DIE ANMELDE - FORM

FOR BOOKING & RESERVING PLEASE GO TO THE APPLICATION FORM

ANMELDUNG / APPLICATION

DONNERSTAG / THURSDAY 7.12 17:00H - 22:00H

MONGOLISCHE JURTE / MONGOLIAN JURT: ab/from 17:00 H

Donnerstag heißer Tee und Holzofen.

LABYRINTH _ 18:30 - 19:30 H

"Creatures & Sound"

An diesem Abend begeben wir uns gemeinsam auf eine innere Reise. Welche Wesen werden wir dort treffen? Wieviel Zeit wird an uns vorbei ziehen?

ANTAGON - HALLE _ 20:00 H

"Mephisto"

„Was wollt Ihr von mir? Ich bin doch nur ein Schauspieler?" lässt Klaus Mann den wenig subtil verschleierten Gustaf Gründgens am Ende seines „Mephisto“ fragen. Gründgens als Typ, als Charaktermaske eines ruchlos brillanten, zynisch rücksichtslosen Karrieristen ist ein Symbol für Salonkommunisten gibt, den Vorzeigekünstler für die Nazis und in der Bundesrepublik auch immer schön weiter funktioniert. Ein Opportunist vor dem Herrn, der seine Karriere über Prinzipien und seine Kunst in den Dienst des Meistbietenden stellt. Nichts ist alternativlos. Künstler, die sich anders verhalten haben. Die nicht mitgemacht haben. Die in die äußere oder innere Emigration gingen, die im KZ landeten oder sich zumindest nicht mit Goebbels haben fotografieren haben lassen. künstlerisches Mitläufertum. Ein Mann, der in der Weimarer Republik den „Aus heutiger Sicht“ gab’s damals aber nicht. Wer sind wir denn eigentlich, uns über den Typ Gründgens moralisch zu erheben? Sind wir nicht eigentlich im Hier und Jetzt genauso? Und dabei haben wir noch nicht mal Faschismus. Die Unverschämtheiten des Theaterbetriebes nehmen wir doch auch einfach hin. Wenn ich‘s nicht zu den Konditionen spiele, tut‘s ein anderer, und sei‘s der Praktikant, deswegen spiel ich mit und sage nichts. Das ist nicht politisch, das ist einfach so.

FREITAG / FRIDAY 8.12 17:00H - 22:00H

MONGOLISCHE JURTE _ 17:00 -19:30 H

"Haarige Angelegenheiten"

Bärtige Gedichte & zottelige Musik von und mit Ole Bechthold

LABYRINTH _ 18:30 - 19:30 H

"Creatures & Sound"

An diesem Abend begeben wir uns gemeinsam auf eine innere Reise. Welche Wesen werden wir dort treffen? Wieviel Zeit wird an uns vorbei ziehen?

ANTAGON - HALLE _ 20:00 H

"Spinnlein, Spinnlein an der Wand" VIDEOLINK

Das Schaf, die Katze, das Schwein, der Fisch, die Ratte und der Vogel haben alle etwas vor.

Gras fressen, im Schlamm baden, auf Bäume klettern oder andere wichtige Dinge.

Auch die kleine Spinne hat etwas vor: Sie spinnt. Das ist es nämlich, was sie am allerbesten kann. Sie spinnt und träumt von Fliegenköstlichkeiten.

3 Spielerinnen verweben Figuren, Erzählung, Live-Musik und das Schicksal zu einer kleinen Geschichte über das Sich-nicht-ablenken-lassen, die Seelenruhe und das Dranbleiben, über den seidenen Faden der Geduld und die laute Welt.

SAMSTAG / SATURDAY 9.12 17:00H - 22:00H

LABYRINTH _ 18:30 - 19:30 H

"Die Himmelssäule"

Essen, Schlafen, Arbeiten und immer wieder Momente des Vergnügens. Die Lebensroutine des alleine lebenden .... gleicht der eines jedem Bürger der Stadt.

Doch in seinen intimsten Gedanken- und Gefühlswelten und folglich in seinem Erleben und seinen Handlungsweisen entsteht die Verbindung mit seiner Kindheit?, das für lange Zeit verdeckt blieb, fast verloren gewesen schien. Es überwältigt ihn besonders in Momenten der Einsamkeit mit großer Intensität.

Ist es eine Form von Wahnsinn? Vielleicht Senilität?

ANTAGON - HALLE _ 20:00 H

Derevo "Der Strom" VIDEOLINK

Bewegung. Ortswechsel. Irgendwo ankommen. Schutzraum. Ein Nest bauen. Weiterreisen. Migration. Mitleid. Erneuerung. Veränderung. Leben.

All diese Themen sind in der aktuellen Situation der Globalisierung, die Menschen längst nicht nur in Europa eng und unweigerlich, sondern weltweit zusammenführt, so aktuell wie nie. Das russischstämmige DEREVO Tanztheater beschäftigt sich in seiner neuen Inszenierung damit und schöpft dabei aus der eigenen Biografie seiner Protagonisten als Wandler zwischen Ost und West und als Brücke zwischen Petersburg und Dresden. Durch die Poesie visueller Bilder, im Ausdruck von Tanz und der choreographischen Bewegung im Raum.

SONNTAG / SUNDAY 10.12 17:00H - 22:00H

MONGOLISCHE JURTE _ 17:00 - 19:30 H

Christoph Maasch "Edgar Allen Poe"

Edgar Allan Poe hat in seinem nur vierzig Jahre währenden Leben ein außerordentliches Werk hinterlassen. Er hat die Detektivgeschichte begründet, gilt als Ahnherr der modernen Horrorgeschichte und ist sicher einer der Hauptvertreter der amerikanischen Romantik.

Selber stark alkoholabhängig und zuweilen mit Drogen experimentierend, galt seine literarische Suche immer wieder der schwarzen Seite der menschlichen Seele und der Wanderung zwischen Traum und Wirklichkeit.

LABYRINTH _ 18:30 - 19:30 H

"Creatures & Sound"

An diesem Abend begeben wir uns gemeinsam auf eine innere Reise. Welche Wesen werden wir dort treffen? Wieviel Zeit wird an uns vorbei ziehen?

ANTAGON - HALLE _ 20:00 H

Derevo "Der Strom" VIDEOLINK

Bewegung. Ortswechsel. Irgendwo ankommen. Schutzraum. Ein Nest bauen. Weiterreisen. Migration. Mitleid. Erneuerung. Veränderung. Leben.

All diese Themen sind in der aktuellen Situation der Globalisierung, die Menschen längst nicht nur in Europa eng und unweigerlich, sondern weltweit zusammenführt, so aktuell wie nie. Das russischstämmige DEREVO Tanztheater beschäftigt sich in seiner neuen Inszenierung damit und schöpft dabei aus der eigenen Biografie seiner Protagonisten als Wandler zwischen Ost und West und als Brücke zwischen Petersburg und Dresden. Durch die Poesie visueller Bilder, im Ausdruck von Tanz und der choreographischen Bewegung im Raum.

FÜR DAS BUCHEN & RESERVIEREN VON TICKETS BITTE WIEDER AUF DIE ANMELDE - FORM

FOR BOOKING & RESERVING PLEASE GO TO THE APPLICATION FORM

ANMELDUNG / APPLICATION

ANTAGON - HALLE _ 1.DEZ _ 11:00 H

"Märchenweihnacht

Figurentheater Kania präsentiert!

improvisiertes Figurentheater für Kinder von 3-7 Jahren, ca. 45 Minuten

Auch im Märchenwald werden Vorbereitungen für das anstehende Weihnachtsfest getroffen. Was wünscht sich Gretel zu Weihnachten? Will die Schneekönigin das Fest verhindern oder backt Rumpelstilzchen tatsächlich heimlich Vanillekipferln? Wir werden es sehen, wenn ihr da seid. Und vergesst nicht, Figuren oder Gegenstände mitzubringen, die in die Geschichte mit eingebaut werden sollen.

ANTAGON - HALLE _ 3.DEZ _ 15:00 H

"Das Tiefseeschloß"

Alles beginnt in der Schulpause. Ein Spielt taucht auf, die Kinder hinein und schon startet das Abenteuer um wundersame Wasserwesen, einen Drachen und „Das Tiefseeschloss“

Ein Theaterstück von Kindern für Kinder Theater macht Spaß! - Ein Theaterprojekt von antagon theaterAKTion und Schülerladen Backstube

ANTAGON - HALLE _ 7.DEZ _ 11:00 H

"Weihgnachtsgans Auguste"

Ein Familienkrimi zu Weihnachten mit Puppen, Mensch & Mozarts Musik

Für Alle von 5 bis 100 Jahren…

Nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Friedrich Wolf, erschienen im Aufbau Verlag.

Opernsänger Luitpolt Löwenhaupt bringt in weihnachtlicher Vorfreude bereits im November eine dicke lebendige Gans mit nach Hause. Doch bis Weihnachten ist es noch ein Weile hin und Sohn Peter freundet sich indes mit der Weihnachtsgans an: er tauft sie auf den Namen Auguste und sie werden unzertrennliche Freunde...

So wird es selbst dem heldenhaften Opernsänger Löwenhaupt nicht leicht, die Weihnachtsgans in den Topf zu bekommen. Kein Versuch bleibt aus... doch wird es tatsächlich Gänsebraten an Weihnachten geben? Oder kommt es ganz anders...?

„Wundervoll gemacht. Die Gans hatte selbst nackt noch ne Menge Charme...“ (Mama von Janis, 4 Jahre)

FÜR DAS BUCHEN & RESERVIEREN VON TICKETS BITTE WIEDER AUF DIE ANMELDE - FORM

FOR BOOKING & RESERVING PLEASE GO TO THE APPLICATION FORM

ANMELDUNG / APPLICATION

ANTAGON - HALLE _ 27.NOV - 29.NOV _ 19:00 - 22:00 H

WORKSHOP "Physical Acting & Sound in Space"

Wir machen uns warm.

Ein Workshop, angeleitet von Mitgliedern der protagon „Hausgruppe“, dem international renommierten Theater und Performance Ensemble AntagonTheater AKTion.

Unter Anleitung erfahrener Ensemble Mitglieder gibt es einen Workshop, der uns hineinführt in die Welt des physischen Theaters. Aus dem Übungsrepertoire der Gruppe, von Butoh über Sinneswahrnehmungen, Rhythmus und Bewegung, Stimme und Improvisation wird reichlich geschöpft. Die Sinne werden geweckt und geschärft, in Improvisationen wird Gefühl für Arbeit in der Gruppe entwickelt und erprobt, wir entkopfen uns und gehen an die analogen Wurzeln unseres Körpers, unseres Wesens unserer Intuition. Wir ent-ziehen uns unserem zivilisierten Selbst und geben unseren Instinkten, unserem unmittelbaren Erleben und Erfahren Raum zum Experimentieren und Gestalt in szenischer Arbeit.

Der Workshop wird begleitet von Live Musik.

ANTAGON - HALLE _ 4.DEZ & 5.DEZ _ 19:00 - 22:00 H

WORKSHOP "Watersteps"

Inspired by the collaborative work between movement and music and the nature.

Starting with the breath.

Working with the body, worming up to get movement in every body part in repetitive form. Going into research between music and dance. Ongoing music, body improvisation reaching into your own solo dance.

Leaded by Anna Orkolainen. Since seven years she is working with Antagon Teater Action as a dancer, performer and choreographer, dance programme organizer. She has a Master in dance pedagogy from Helsinki Theater Academy (Finland), Postgraduate Diploma in Contemporary Dance Performance from the Northern School of Contemporary dance and BA Honors in Dance Studies from the Roehampton University on London. She is fascinated about any body work from Butoh until clown work. She has experience in working with groups as well as solo work. For her the most beautiful thing is to observe moving bodies and lead them into its own expression.

Together with life music by Marja Burchard, deauter of Christian Burchard the founder of Embryo musical collective from Munich which has been active since 1969, although its story started in the mid-1950. It was one of the most important German jazz-rock bands during the 1970s and has also been described as "the most eclectic of the Krautrock bands."

FÜR DAS BUCHEN & RESERVIEREN VON TICKETS BITTE AUF DIE ANMELDE - FORM

FOR BOOKING & RESERVING PLEASE GO TO THE APPLICATION FORM

ANMELDUNG / APPLICATION