Wie Maschinen lernen -

Künstliche Intelligenz verständlich erklärt

Hallo und herzlich Willkommen auf der Webseite zum Buch


Wir wollen Ihnen auf dieser Webseite eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten und weiterführende Informationen bieten.

Was verbirgt sich überhaupt hinter Künstlicher Intelligenz (KI) und Maschinellem Lernen (ML)? Dieses Sachbuch liefert verständliche Antworten.

ML und KI spielen im Zuge von Industrie 4.0 und der Digitalisierung eine immer größere Rolle. Ganz ohne komplexe mathematische Formeln bringt Ihnen dieses Sachbuch die grundlegenden Methoden, Anwendungen und Vorgehensweisen des Maschinellen Lernens und der Künstlichen Intelligenz näher. Lisa, die Protagonistin in diesem Buch, illustriert alle Themen anhand von Alltagssituationen. Dadurch erschließt sich Ihnen das Fachwissen, das bisher nur Experten vorbehalten war, einfach und leicht verständlich. Mit diesem Buch eignen Sie sich im Handumdrehen neues Wissen an, mit dem Sie innerhalb der Diskussion um Chancen und Risiken aktueller Entwicklungen garantiert punkten können.

(Auszug aus springer.com.)

Das Buch lässt sich im freien Buchhandel oder auf springer.com erwerben. Studierende teilnehmender Universitäten können das Buch im Rahmen von SpringerLink online lesen.

Auf einen Blick: Das Besondere an lernender KI

Beim Maschinellem Lernen geht es darum, aus Erfahrung – also aus Daten – Modelle und Strategien zu lernen, um mit diesen Probleme besser zu lösen.

Behandelte Methoden des Maschinellen Lernens

Wir stellen in diesem Buch die grundlegendsten und beliebtesten Methoden des maschinellen Lernens vor. Schritt für Schritt, ohne das man hierfür Vorwissen bräuchte und ohne eine einzige Formel!

Auch mit KI-Sicherheit und KI-Ethik beschäftigen wir uns. Eine allgemeine Einleitung in die Thematik ("Was ist eigentlich ein Algorithmus?") gibt es natürlich auch.

Nach dem Lesen dieses Buches wissen Sie Bescheid über maschinelles Lernen und können in der nächsten KI-Diskussion mit Faktenwissen punkten!

Wer wir sind

Kristian Kersting ist Professor für maschinelles Lernen am Fachbereich Informatik der Technischen Universität Darmstadt und leitet dort das mit dem "Deutschen KI-Preis" ausgezeichnete Machine Learning Lab.

Christoph Lampert ist Professor am Institute of Science and Technology (IST Austria) und Leiter der Forschungsgruppe für Computer Vision and Machine Learning.

Constantin Rothkopf ist Gründungsdirektor des Zentrums für Kognitionswissenschaft und arbeitet am Institut für Psychologie der Technischen Universität Darmstadt.

Die Beitragsautorinnen und -autoren:

Von der Studienstiftung des deutschen Volkes geförderte Studierende aus ganz Deutschland und Mitglieder der Arbeitsgruppe „Künstliche Intelligenz – Fakten, Chancen, Risiken”. Jannik Kossen, Maike Elisa Müller, Nicolas Berberich, Fabrizio Kuruc, Jana Aberham, Christian Hölzer, Elena Natterer, Ina Kalder, Michael Krause, Theresa Schüler, Wolfgang Böttcher, Charlotte Bunne, Justin Fehrling, Alexandros Gilch, Thomas Herrmann, Leon Hetzel, Dorothea Müller, Michael Neumann, Lars Frederik Peiss, Max Ruckriegel, Johannes von Stetten, Frederik Wangelik.

Alle Illustrationen im Buch wurden von Nanina Föhr entworfen.

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Wir haben das Buch in mehreren Arbeitstreffen in Darmstadt, München, Zürich, Wien, Weimar, Heidelberg und Springe geschrieben.