Geselligkeitsverein Wacker Ney 1921

Grill- & Rentnerfest

Leider müssen wir aufgrund der aktuellen Regelungen bezüglich der Corona-Pandemie das Grill-, und Rentnerfest des Geselligkeitsvereins Wacker Ney absagen. Wir hoffen, dass sich dafür bis nächstes Jahr umso mehr Feierlaune bei allen einstellt und wir unser 100-jähriges Jubiläum ordnungsgemäß feiern können.

Des Weiteren möchten wir darauf verweisen, dass die Mietung der Grillhütte ab diesem Monat wieder möglich ist. Hierbei müssen strenge Hygieneregeln eingehalten werden, welche mit Extrakosten für den Mieter verbunden sind.

Vermietung der Grillhütte

Das Mieten der Grillhütte ist ab dem 01.08. wieder möglich. Hierbei sind allerdings strikte Hygienebestimmungen einzuhalten, welche mit zusätzliche Kosten für die Desinfektion verbunden sind. Genauere Informationen findet ihr im Reiter Grillhütte.

Neu eingeführter Newsletter

Aufgrund der letzten Generalversammlung haben wir uns entschieden einen Newsletter zu den Veranstaltungen des Vereins zu starten.

Es wurde angemerkt, dass das Amtsblatt mittlerweile nicht mehr von jedem gelesen wird und ein moderneres Kommunikationsmittel von Vorteil sei.

Es wird in der Regel maximal eine E-Mail im Monat versendet, welche über bevorstehende Veranstaltungen informiert.

Wir hoffen auf eine positive Resonanz und viele Anmeldungen.

Grillfest 2019

Wir hatten in diesem Jahr wieder ein schönes Grillfest. Leider hat das Wetter nicht ganz mitgemacht und die Friteuse (bekanntlich) auch nicht.

5. Grillfest Einleger.pdf

Vereinswanderung 2019

Dieses Jahr war die Vereinswanderung ein voller Erfolg.

Bei der Olympiade kämpften die Männer gegen die Frauen in Disziplinen wie Dart, Steinschleuder schießen und Hufeisen werfen. Schlussendlich konnten die Frauen im Finale den Sieg erringen.

Vereinswanderung Wacker Ney

Euer Geselligkeitsverein veranstaltet am 14. Juli wieder die alljährliche Vereinswanderung. Es geht morgens um 10 Uhr vom Dorfplatz aus los ins Tal und von da aus zum Mittagessen an den Stahlbrunnen. Abschluss machen wir wie letztes Jahr in der Baunhöller Mühle. Freuen dürft ihr euch über einige Neuerungen.

Wir bitten euch um eine Anmeldung bis zum 7. Juli.

Über gutes Wetter und rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen.

Anmeldungen an:

Daniel Broschardt, Tel.: 06747/597180

Lothar Niel, Tel.: 06747/8097

Als nächstes veranstalten wir wieder das Grillfest vom 07. – 08. September.

Geselligkeitsverein "Wacker Ney" Familienzeltlager

Wir wollen dieses Jahr wieder ein Familienzeltlager an der Grillhütte veranstalten. Beginn ist am Samstag, den 15.06.2019, ab 10 Uhr, Ende am Sonntag, den 16.06.2019, nach dem gemeinsamen Reinigen der Grillhütte. Teilnehmen können alle Familien (auch Großeltern) mit ihren Kindern und Enkeln. Wir weisen darauf hin, dass immer ein Erziehungsberechtigter eines Kindes anwesend sein muss. Familien, welche dem Verein angehörig sind, zahlen 10 € Beitrag pro Erwachsenen, während ihre Kinder kostenlos teilnehmen. Nichtmitglieder zahlen 15 € pro Erwachsenen, sowie 5 € pro Kind.


Das Zeltlager findet nur bei ausreichender Teilnehmerzahl statt.

Anmeldungen bitte bis 02.06.2019 bei Daniel Broschardt, Telefon 06747 / 597180 oder Lothar Niel, Telefon 06747 / 8097.

Des Weiteren wollen wir auf die Vereinswanderung am 14.07. hinweisen und würden uns über eine hohe Teilnehmeranzahl freuen.

Sankt Martin 2018

Vielen Dank an alle Helfer, die sich dieses Jahr bereit erklärt haben uns beim Aufbau des Martinsfeuers zu unterstützen. Wir hatten schon lange nicht mehr so viel Beteiligung und hoffen, dass das so weitergeht. Nur so können wir mit den Kindern des Dorfes ein schönes Sankt Martin feiern.

Auch dieses Jahr hatten wir wieder ein schönes Grillfest mit gutem Wetter und leckerem Essen. Leider ging die Zahl der Besucher etwas zurück und wir hatten kleine Versorgungsengpässe beim Reibekuchen.

3. Grillfest Einleger.pdf

Generalversammlung: Am 23.02.2018 hielt der Geselligkeitsverein die Generalversammlung ab. Leider war die Beteiligung der Mitglieder deprimierend gering. Dies war sicherlich dem geschuldet, dass dieses Jahr der Vorstand neu gewählt wurde und viele sich scheuen, Verantwortung im Verein zu übernehmen. Deswegen hatten wir große Mühe den Vorstand auf alter Größe zu halten.

Der neue Vorstand ist nun folgendermaßen besetzt:

  • 1. Vorsitzender: Daniel Broschardt

  • 2. Vorsitzender: Volker Jüsgen

  • 1. Schriftführer: Jan Ginster

  • 2. Schriftführer: Katja Broschardt

  • 1. Kassierer: Lothar Niel

  • 2. Kassierer: Jakob Niel

  • Beisitzer: Torsten Kuder

  • Beisitzer: Sabine Reiter

Geselliger Abend 2018: Auch dieses Jahr trafen sich die Neyer Narren und Närrinnen im Gemeindehaus um dort gemeinsam zu feiern. Das diesjährige Motto war Dis-Ney. Bei Speis und Trank wurden zahlreiche Tänze und Vorträge genossen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den zahlreichen Helfern bedanken, die sowohl bei der Organisation als auch am Abend, den Vorstand tatkräftig unterstützt haben.

Die St. Martin Feier war auch dieses Jahr wieder ein Erfolg. Dieses Jahr sogar mit brennendem Feuer. Leider waren dieses Jahr beim Aufbau dieses Feuers sehr wenige Helfer anwesend. Dadurch wurde das Aufbauen zu einem Kraftakt für den Vorstand. Nächstes Jahr wünschen wir uns eine deutlich regere Beteiligung. Gerade die Eltern der Kinder, für die St. Martin veranstaltet wird, sehen wir da in der Verantwortung .

Die Vereinswanderung war dieses Jahr mal wieder ein Erfolg. Das Wetter war toll und alles lief nach Plan. Wie jedes Jahr gab es Erbsensuppe.

Die Stimmung war super und wir hoffen euch hat es genauso viel Spaß gemacht wie uns.

Auch dieses Jahr war der Gemütliche Abend ein voller Erfolg. Dank vielen freiwilligen Helfern hatten wir nicht nur ein tolles Programm zu bieten sondern konnten unsere Gäste standesgemäß bewirten. Hierfür ein ganz großes Dankeschön!

Nächstes Jahr lautet unser Motto: Dis-NEY´s Mickeymania

11.11.2016: Heute hat der Geselligkeitsverein ein weiteres Mal den St. Martins Abend gestaltet. Neben Martinswecken und Schnuckeltüten gab es für die Kinder wieder Preise für geschnitzte Rübenkunstwerke. Die Harmonie Halsenbach untermalte das ganze musikalisch. Der Abend war gelungen und das obwohl das Feuer wetterbedingt nicht so recht brennen wollte.