Wir sind Tourismus

Tourismusfachschule BERN - OBERLAND

Dipl. Tourismusfachfrau HF | Dipl. Tourismusfachmann HF

Managementausbildung & Incomingtourismus

Das 2-jährige Studium zur/m Diplomierten Tourismusfachfrau/mann spricht künftige Fach- und Führungspersonen in der Tourismus-, Hospitality- und Dienstleistungsbranche an.

Mehr...

Das Studium im Überblick

Das Studium zur Dipl. Tourismusfachfrau HF/ Dipl. Tourismusfachmann HF dauert 4 Semester à 2 Module. In jedem Modul setzen sich die Studierenden während 6 Wochen mit 4 Fach- gebieten auseinander und schliessen diese mit einer Prüfung ab. Danach wird das Gelernte mit einem Vernetzungsgefäss angewendet, trainiert und vertieft sowie im Austausch mit Fachpersonen im In- und Ausland reflektiert .

TFBO_Broschüre_Tourismusfachschule_Grafik.pdf

Positionierung

  • Dipl. Tourismusfachfrau HF / Dipl. Tourismusfachmann HF: Der Standort Thun ist wie gemacht für die Tourismusausbildung: Seit fünf Jahren wird in der Stadt der Alpen die Ausbildung mit dem eidgenössisch anerkannten Titel «Dipl. Tourismusfachfrau HF / Dipl. Tourismusfachmann HF» angeboten. Die Tourismusfachschule BERN – OBERLAND ist aus der Höheren Fachschule für Tourismus Luzern AG entstanden und tritt nun mit neuem Namen sowie einer selbständigen Organisation auf.
  • Positionierung: Incomingtourismus Stadt und Alpen & Managementausbildung - Der Studiengang an der Tourismusfachschule BERN – OBERLAND bildet die Grundlage zu einer erfolgreichen, interessanten Berufskarriere. Den Absolventinnen und Absolventen der Tourismusfachschule BERN – OBERLAND stehen vielfältige Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt offen, sowohl in der Tourismusindustrie als auch in anderen Dienstleistungsbranchen. Ein Schwerpunkt der Ausbildung ist der Incomingtourismus mit all seinen Facetten: Kultur- und Geschäftstourismus wie auch Destinationen, Sport- und Wellness im Gebirge. Ergänzend dazu wird das generalistische betriebswirtschaftliche Grundwissen vermittelt.
  • Leitthemen: Nachhaltigkeit, Globalisierung, Digitalisierung - Die ganze Ausbildung wird mit dem Leitthema der Nachhaltigkeit verbunden, indem die langfristigen Perspektiven der regionalen Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt in jedem Fach thematisiert werden. Als weitere Leitthemen begleiten die Globalisierung und Digitalisierung sämtliche Fächer.

Zulassung

Um für den Studiengang der Tourismusfachschule BERN – OBERLAND zugelassen zu werden, ist ein Schul- oder Berufsabschluss auf dem Niveau der Sekundarstufe II Voraussetzung.

Mehr...

19. März 2020: Schulbetrieb an der TFBO findet weiter statt

Der Schulbetrieb an der TFBO findet weiter statt - einfach anders. Wir haben auf Distanz-Unterricht umgestellt und das funktioniert gut.

Dank grosser Flexibilität seitens unserer Dozierenden wie Studierenden können wir die Lerninhalte digital kommunizieren, beantworten Fragen und tauschen uns aus. Einige Impressionen davon finden sich auf unserem TFBO-Facebook Account.

Wir freuen uns, wenn die Schulzimmer in Thun bald wieder mit Leben gefüllt werden. Unser Sekretariat wie die Schulleitung sind wie gewohnt erreichbar.

20. Februar 2020: Neuer Eigentümer für die TFBO

Luzern/Thun, 20. Februar 2020: Die Tourismusfachschule BERN – OBERLAND (TFBO) in Thun, welche junge Profis für die Übernahme von Fach- und Führungsverantwortung im Tourismus ausbildet, erhält einen neuen Eigentümer. Die neue Führung stärkt die regionale Verankerung.

Eine Tourismusfachschule für die Region

Seit fünf Jahren können junge Berufsleute die schweizweit etablierte Ausbildung zur "Dipl. Tourismusfachfrau HF" bzw. zum "Dipl. Tourismusfachmann HF" am Standort Thun absolvieren. Der Lehrgang befähigt Studierende zur Übernahme von Führungsverantwortung im Tourismus oder in verwandten Branchen. Durch eine fundierte Management-Weiterbildung im Tourismus werden die Studierenden optimal auf Fach- und Kaderfunktionen vorbereitet. Am 20. Februar startet der nächste Lehrgang. Die unter neuem Namen auftretende "Tourismusfachschule BERN – OBERLAND" (TFBO) spricht aktuelle und künftige Touristikerinnen und Touristiker aus den Kantonen Bern, Wallis, Fribourg und Solothurn an.

Neue Führung und neuer Schwung

Der Studiengang wurde bisher durch die Höhere Fachschule Tourismus HFT Luzern in den Schulungsräumen der Hotelfachschule Thun angeboten. Auf den Start des Lehrgangs übergibt Patrick Rüedi, bisheriger Inhaber, die Schule in Thun an Stefan Otz. Mit der Übernahme erhält die Schule einen neuen Eigentümer und stellt so die Eigenständigkeit der TFBO in Thun und deren regionale Verankerung sicher.

Stefan Otz ist ein anerkannter Tourismusexperte mit langjähriger Führungserfahrung in diversen Destinationen aus verschiedenen Landesteilen der Schweiz. Er bringt Kompetenzen aus Sommer- und Wintertourismus, aus Städte- und Kongresstourismus, aus lokalen, regionalen, kantonalen und nationalen Organisationen sowie der Bergbahnbranche mit. Neben einem ausgedehnten nationalen Netzwerk im Tourismus verfügt er als ehemaliger Präsident des Vereins Destinationen Berner Oberland und als Ex-Präsident des Verbands Schweizer Tourismusmanager (VSTM) über wichtiges Know-How und Kontakte zu sämtlichen Tourismusregionen im Kanton Bern wie der gesamten Schweiz und deren Exponenten.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Hotelfachschule Thun und der HFT Luzern

Die TFBO verbleibt unter der neuen Besitzerschaft am Standort der Hotelfachschule Thun. Die bisherige Qualitätsstrategie wird weiterentwickelt und die Zusammenarbeit mit den bestehenden Dozierenden fortgesetzt.

Die TFBO Thun und HFT Luzern werden auch in Zukunft eine enge Zusammenarbeit pflegen und ihre Lehrgänge gemeinsam positionieren.


Kontakt für weitere Informationen:

Stefan Otz, Direktor TFBO, Mönchstrasse 37, 3602 Thun, stefan.otz@gmx.ch, Tel. 079 213 08 07

Patrick Rüedi, Direktor BZLU / HFT Luzern, Bahnhofplatz 3, 6003 Luzern, pr@bzlu.ch, Tel. 041 227 60 80

  • Bisheriger und neuer Eigentümer der TFBO GmbH: Patrick Rüedi (links), Stefan Otz (rechts)

Komplementäres Team

Stefan Otz

Direktor/Schulleiter, stefan.otz@tfbo.ch, 079 213 08 07

Aufgewachen im Zürcher Oberland. Tourismusexperte mit langjähriger Führungserfahrung aus diversen Destinationen der Schweiz, davon 13 Jahre als Tourismusdirektor in Interlaken. Kompetenzen aus Sommer- und Wintertourismus, Städte- und Kongresstourismus, aus lokalen, regionalen, kantonalen und nationalen Organisationen (u.a. Schweiz Tourismus USA) sowie als CEO in der Bergbahnbranche. Breites nationales Netzwerk im Tourismus. Ehemaliger Präsident des Verbands Schweizer Tourismusmanager (VSTM).

MAS Wirtschaftspsychologie, CAS Digital Marketing Specialist, dipl. PR-Fachmann mit eidg. FA

Verena Imhof

Vizedirektorin, verena.imhof@tfbo.ch, 079 635 74 26

Aufgewachsen im Oberwallis. Lehr- und Führungskompetenzen auf verschiedenen Bildungsstufen, davon 20 Jahre auf Sekundarstufe II, berufliche Grundbildung. Langjährige Erfahrung in Personal-, Qualitätsmanagement, Bildungs-, Lehr- und Curriculums-Aufgaben. Fachkompetenzen in Organisations- und Bildungswissenschaften, Bildungspolitik und aus erziehungs- und sozialwissenschaftlichen Aspekten wie Psychologie, Pädagogik, Soziologie und Ethik, Didaktik sowie Beratung und Coaching.

MAS Bildungsmanagement, Diplom Pädagogik-Didaktik NE EDK, Lehrdiplom

Alice Leu

Leiterin Sekretariat, alice.leu@tfbo.ch, 078 666 36 46

Aufgewachsen im Berner Oberland. Know-How aus Kongress- und Event-Tätigkeiten, langjährige Erfahrungen als Head Sales Promotion in internationalen Märkten (USA, Asien, Indien) inkl. Teamführung für Interlaken Tourismus. Kompetenzen aus vielfältigen Projektleitungen inkl. Medienarbeit und Spezialaufgaben innerhalb der Destination Interlaken. Selbständige Mandate für Aufgaben in Marketing, Kommunikation und Projektmanagement bei diversen Auftraggebern im Berner Oberland.

dipl. Marketingfachfrau mit eidg. FA, dipl. Hotelier/Restaurateur mit eidg. FA

Dozierende

An der TFBO sind erfahrene Dozierende im Einsatz, welche neben einem fundierten fachlichen Hintergrund über langjährige Praxiserfahrung sowie die nötige didaktischen Fähigkeiten verfügen. Zusätzlich liefern Gastreferenten regelmässig aktuelle Inputs zu Themen aus der Welt des Tourismus und Managements.

Weitere Informationen und Anmeldung:

info@tfbo.ch | www.tfbo.ch | + 41 33 225 03 90