Alte Garde

Bei der Vereinsgründung am 14. Juli 1926 wurde auch eine Alte Garde gegründet, was bei vielen Vereinen nicht immer eine Selbstverständlichkeit war. Erster Hauptmann der Alten Garde wurde August Löhr. Man hatte in der ersten Satzung festgehalten, dass Mitglieder freiwillig zur Alten Garde übertreten können, wenn sie das 50. Lebensjahr erreicht haben. Heute sagt man: 60 Jahre oder Rentner. Zwei Jahre nach der Gründung -also 1928- schaffte die Alte Garde ihre Fahne an, die heute noch erhalten ist. Mit Heinrich Sassenberg stellte die Alte Garde den ersten Schützenkönig aus ihren Reihen. Im Jahre 1933 wurde der Kommandeur der Alten Garde, August Löhr, Schützenkönig von Varlheide. Es kam ein Königspaar in der alten Rahdener Tracht auf den Thron.

Den ersten Wagen für „fußkranke" Altgardisten stellte Fritz Kassebaum, er wurde von einer Kuh gezogen. In den sechziger Jahren baute man in der Werkstatt von Heinz Böhm einen alten VW-Bulli um, der auf 6 km/h gedrosselt wurde und für 14-15 Personen Platz bot. Er wurde vom Spielmannszug und der Alten Garde genutzt. Im Winter 1992/93 baute man den jetzigen Alte Garde Wagen unter der fachkundigen Leitung von Erwin Sassenberg, der die Hege und Pflege dieses Fahrzeuges heute noch inne hat. Ihm zur Seite standen Hartwig Meier, Friedrich Sandmeier, Friedel Drees, Manfred Röhe und Reinhard Thielemann. Das Fahrgestell, ein alter Miststreuer, wurde von Manfred Röhe gespendet. Da die Bereifung auch nicht mehr die beste war, entschloss sich Fritz Eggers, dem Wagen zwei neue Reifen zu spendieren. Die Holzarbeiten wurden bei Werner Sudmann geleistet, wo auch nach der Fertigstellung, bei einer Flasche Bier, der Wagen vom Vorstand des Vereins und im Beisein des amtierenden Königs, Karl-Heinz Westerkamp, abgenommen und für gelungen befunden wurde. Er ist nicht nur für die Alte Garde gedacht, sondern auch für den Spielmannszug beim Wecken und für die Jungschützen beim Abholen des Jungkönigs von Nutzen.

Feste Veranstaltungen außer dem Schützenfest und dem Schützenball sind der Tagesausflug und eine Zusammenkunft im Herbst.