AKTUELLER SPIELTAG

AUSblick auf den Spieltag vom 21.09. und 22.09.2019

Nach dem fußballfreien Wochenende geht es Samstag und Sonntag wieder weiter für unsere Mannschaften!

A-Jugend

Samstag, 21.09.19, 16:30 Uhr, JSG Saar Mitte - SG Püttlingen

Der Ausblick beginnt mit einem Rückblick.

Bereits am Dienstag spielte unsere A-Jugend und nachdem sie bei ihrem letzten Auftritt in Quierschied noch alles vermissen ließ was eigentlich zum Fußball dazugehört, hat sie sich zuhause im Nachholspiel gegen den 1. FC Reimsbach mehr als rehabilitiert. Über 90 Minuten die bessere Mannschaft, kämpfte einer für den anderen und so wurde auch manche technische Unzulänglichkeit immer wieder ausgeglichen. Es war das beste Spiel der Mannschaft in dieser Saison, defensiv wie offensiv.

In der ersten Hälfte noch ausgeglichen, auch was die Chancen betraf, rollte der Ball im zweiten Abschnitt fast ausschließlich auf das Tor der Gäste. Einige Chancen wurden dabei vergeben oder aber es wurde zu spät oder gar nicht der Abschluss gesucht.

In der 64. Minute sollte dann aber das Tor des Tages fallen.

Eine Eckball-Variante, ausgeführt durch Daniel Rehr, fand am Sechzehner Nils Bettinger, der den Ball direkt nahm und ohne Abwehrchance für den gegnerischen Torwart im Tor unterbrachte.

Es sollte der einzige und damit entscheidende Treffer an diesem Tag sein und somit steht die Mannschaft von Rüdiger Dorfmann und Robin Beck nach vier Spieltagen bei sechs Punkten. Es könnten sicher mehr sein, aber nach der letzten Saison und auch aufgrund der Leistungen in den ersten drei Saisonspielen kann man zufrieden sein.

Am Wochenende geht es nach Schwarzenholz zur JSG Saar Mitte, einem Team das in der Tabelle vor uns steht und bisher noch keinen Gegentreffer hinnehmen musste. Sollten die Jungs an ihre Leistung von Dienstag anknüpfen können, ist aber sicher auch hier etwas zu holen.

1. Mannschaft

Sonntag, 22.09.19, 15:00 Uhr, Verbandsliga: SVR - SV Gersweiler

Etwas gut zu machen hat am kommenden Wochenende auch die Truppe von Coach Nico Granata.

Mit 0:3 verloren wir das letzte Spiel zuhause gegen den Tabellenletzten vom FC Kandil und das auch noch hochverdient.

Nun gibt der Spitzenreiter seine Visitenkarte ab und steht nach sechs Spielen bei eindrucksvollen 18 Punkten und 21:7 Toren. Damit hat man nicht nur alle bisherigen Partien gewonnen, sondern hat auch die mit Abstand meisten Tore geschossen. Wer die Mannschaft von Spielertrainer Torsten Būchel aber auf ihre starke Offensive um Daniel Reinhardt, Mexhid Kadrija und Daniel Schönfeld reduziert, macht einen Fehler. Auch defensiv gehört die Mannschaft aktuell zu den drei besten Teams der Liga.

Sicher überraschend für viele nach dem Aufstieg im Sommer, aber wahrlich nicht unverdient grüßt die Mannschaft damit von der Spitze.

Wir begrüßen die Mannschaft und ihre Fans auf unserer Sportanlage und wünschen einen angenehmen Aufenthalt!

Vielleicht kommt dieser Gegner aber auch gerade zur richtigen Zeit. Die beiden letzten Wochen hat man unserem Team im Training ansehen können, dass sie gewillt ist, die Schmach vom letzten Heimspiel wieder wett zu machen. Sicher werden wir defensiv wie offensiv unser Bestes geben müssen, um am Ende erfolgreich zu sein. Insbesondere bei der Begegnung auf dem Rastpfuhl hat man aber gesehen, dass die Möglichkeiten in dieser Mannschaft dafür gegeben sind.

Wie es scheint, kann Nico Granata am Sonntag auf nahezu den kompletten Kader zurückgreifen, was in dieser Saison bisher noch nicht der Fall war.

Somit sind wir zuversichtlich und würden uns freuen, wenn die Mannschaft von möglichst vielen Fans Unterstützung bekommt.


2. Mannschaft

Sonntag, 22.09.19, 13:15 Uhr, Kreisliga: SC Altenkessel 2 - SVR 2

Bereits einige spielfreie Wochenenden hat unsere zweite Mannschaft in dieser Saison schon gehabt. Ruhte am vergangenen Sonntag für alle der Ball, fiel die Partie eine Woche zuvor dem Nichtantritt des SC Blies zum Opfer. Zwar bekamen wir hierfür die Punkte, gespielt hätte das Team aber trotzdem gerne.

Somit geht es am Wochenende beim Nachbarn aus Altenkessel weiter und trotz Hartplatz gibt es keine Ausreden. Beim bisher punktlosen Gastgeber muss ein Sieg her, um auf dem Weg unter die besten Fünf der Liga nicht unnötig etwas liegen zu lassen.

Mit der richtigen Einstellung und Leidenschaft sollte es der Truppe von Gioe Galati gelingen, einen Auswärtssieg mit auf den Hohberg zu bringen.

Bis auf zwei, drei Urlauber sind alle Spieler fit, auch das Comeback des verletzten Kapitän Sebastian Kiefer steht kurz bevor.

Aktuell liegt unser Team auf Platz 6 der Tabelle und ist mit zehn Punkten und einem Spiel weniger als die Spitzenteams durchaus in Schlagdistanz.

Der SC Altenkessel steht mit null Punkten auf dem 13. und damit vorletzten Platz.


Damen

Sonntag, 22.09.19, 17:30 Uhr, 1. FC Saarbrücken - SVR