Alltagsbetreuung § 87b

Alltagsbegleitung ist eine zusätzliche Betreuungsleistung für Pflegebedürftige mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, geistigen bzw. körperlichen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen, bei denen eine dauerhafte, erhebliche Einschränkung der Alltagskompetenz festgestellt wurde, leiste ich Alltagsbegleitung.

Die Pflegeversicherung zahlt in dem Fall zusätzlich zum Pflegegeld 104-208 Euro monatlich. Der Betrag ist zweckgebunden zu verwenden, d.h. für die Betreuung des Pflegebedürftigen bei Inanspruchnahme anerkannter familienentlastender Dienste.

Für alle die nicht unter den zusätzlichen Betreuungsleistungen der Krankenkassen fallen, können trotzdem meine Dienstleistung in Anspruch nehmen. Hierfür bezahlen sie einen Stundensatz von 15,00€. zuzüglich An & Abfahrtspauschale von 5,00€. Abrechnung erfolgt im 15 Minuten Takt.

Haushaltsnahe Dienstleistungen sind teilweise von der Steuer absetztbar.(bis 4000€/Jahr) Weiterführende Informationen zu diesem Thema: Steuern absetzen!

Serviceleistungen

* gemeinsam den Alltag meistern

* Einkaufen gehen

* Behördengänge erledigen

* Gewohnheiten pflegen wie z. B. Freunde besuchen, Theater besuchen

* Unterhaltungen führen

* Spaziergänge, auch mit dem Rollstuhl

* Wahrnehmung von Terminen wie z.B. Arztbesuch, Friseur usw.

* Kleine Hausmeisterdienste und Reparaturen

Für wen ist die Dienstleistung interessant:

* ältere Menschen, deren pflegende Angehörige Unterstützung benötigen

* Hochbetagte Senioren, die in ihrer eigenen Wohnung leben

* Begleitung suchende Senioren, die am Leben teilhaben möchten

* Bewohner, in Pflegeeinrichtungen

Aber Achtung: Ich führe keine Pflegedienstaufgaben durch!

Haben sie noch Fragen, dann schreiben sie mir: seniorenservice-gloess@web.de oder Rufen sie mich gleich persönlich unter: 0152 38475512 an.