Silvesterschießen 2017

Positive Resonnanz beim Silvesterschießen

Der Schützenverein Eningen lud für den 28.12.2017 wieder zum traditionellen Silvesterschießen ein. Alle Interessierten konnten mit dem KK-Gewehr liegend und aufgelegt mit 10 Schuß ihr Können beweisen. Es wurde wieder auf eine speziell dafür programmierte Jux-Scheibe geschossen, bei dem man die Ringzahlen von 1 bis 12 nur erahnen konnte oder so lange versucht zu schießen, bis man die höchste Punktzahl von 12 gefunden hatte und somit maximal 120 Punkte erreichen konnte.

Zuerst sah es so aus, als ob niemand das Schützenhaus anfahren könne. Der Wettergott meinte es mit Schnee und Eis nicht gerade gut mit den Schützen. Trotz den widrigen Wetterbedingungen konnte der Schützenverein einen Rekord an Teilnehmern verzeichnen. Von insgesamt 42 Schützen, waren 22 Gäste, die den Ehrgeiz hatten, so viel als möglich Punkte erzielen zu wollen. Es ging ja dabei niemand leer aus, denn jeder bekam einen Preis, den er sich aussuchen konnte. Die Besten hatten natürlich auch die Möglichkeit, sich die wertvollsten Belohnungen zu sichern, sie wurden schließlich als erstes aufgerufen.

Der Generationenwechsel bei den Schützen bleibt nicht ganz aus. Denn sowohl bei den Schützen, als auch bei den Gästen suchte bereits der Nachwuchs den Preis aus, den sich Mama oder Papa eigentlich verdient hätten.

Der beste Dank geht wieder an unseren Sportleiter mit seiner Mannschaft, die das Silvesterschießen organisiert hatten und immer wieder versuchen, dass solche Veranstaltungen ein Erfolg werden.

Ergebnisliste Silvesterschießen 2017