Jugend

und Altersbegrenzungen

Jugendraum

Trainingszeiten:

  • jeden Freitag 19:00 bis 21:00 Uhr
  • ausser an Feiertagen und in den Schulferien

Die Jugendarbeit

Schießen ist eine Sportart, die von jedermann (bei Luftgewehr und Luftpistole ab 12 Jahren) ausgeübt werden kann, selbst bis ins hohe Alter.

Unser Verein bietet für jung und alt etwas Passendes an. Reinschnuppern lohnt auf jeden Fall.

An erster Stelle stehen bei uns nicht nur die Leistungen, sondern der Spaß am Schießen und die Kameradschaft im Verein.

Schießen bringt gerade heute in unserer hektischen Welt ein bisschen Gelassenheit. Nachdem vor allem bei dieser Sportart Konzentration und Ruhe gefragt sind, fördert es zudem noch das Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein. Der Umgang mit der Waffe und der Respekt davor, sind das a und o des Schießens. Dennoch sollte auch die körperliche Fitness nicht zu kurz kommen.

Das Streben immer bessere Ergebnisse zu erzielen bleibt auch bis ins hohe Alter noch gegeben.


Am Anfang benötigt Ihr keine eigene Ausrüstung; der Verein besitzt eigene Waffen, die natürlich unentgeltlich genutzt werden können. Es fallen nur Gebühren für die Munition und das Standgeld an.

Altersbeschränkung

Darf ich überhaupt schießen?

Kindern ist das Schießen mit Luftdruck-, Federdruck- und CO2-/Pressluft-Waffen ab 12 Jahren erlaubt.

Mit 14 erlaubt der Gesetzgeber auch das Schießen mit dem Kleinkaliber-Gewehr und Kleinkaliber-Pistole.

Jedoch gilt für das Schießen mit Luftdruck-, Federdruck- und CO2-/Pressluft-Waffen ab 12, sowie mit dem Kleinkaliber-Gewehr/Pistole ab 14 muss eine schriftliche Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten beim Verein vorliegen.

Für das Bogenschießen gibt es keine Altersbeschränkung.

Für das Schießen mit dem Großkaliber gilt eine Altersbeschränkung ab 18 Jahren. Vorher ist das Schießen nach Waffenrecht und Sportordnung NICHT erlaubt.

Altersvorschriften WSB