Crowdinvesting in Immobilien.

Vergleich von Immobilien Crowdinvesting-Plattformen:

Die Top 3 in Bayern und Österreich.

"Im Durchschnitt investieren die Leute bei uns etwa 1.500 Euro in ein Projekt" Zitat von Andreas Zederbauer, Geschäftsführer der Plattform dagobertinvest.

Hallo! Mein Name ist Michael Leibrecht und ich bin Gründer und Geschäftsführer der machen.de Medien und Marketing GmbH im fränkischen Fürth. Seit mehr als 10 Jahren bin ich für verschiedene Anbieter aus der Immobilienbranche im Marketing tätig. Architekten, Bauhandwerker, Innungen. Bauträger, Immobilienbewerter und Immobilienmakler sind meine Kunden. Als Dozent an der IHK Akademie unterrichte ich in Nürnberg Immobilienmakler im Thema Online-Kommunikation.

Über das Netzwerk der "Crowd Experts" und verschiedene Crowdfunding-Projekte bin ich 2014 auf "Crowdinvesting" aufmerksam geworden. Seitdem fasziniert mich die Idee, bereits für "kleines Geld" in "quadratmeter" investieren zu können. Inzwischen gibt es ein gutes Dutzend Crowdinvesting-Anbieter in Deutschland. Zusammen mit Immobilienkaufleuten ist das Ranking der führenden Anbieter in Bayern und Österreich entstanden.

quadratmeter.de zeigt die drei führenden Crowdinvesting-Plattformen für Immobilien in Bayern und Österreich.


Top 3 der Crowdinvesting-Anbieter

Das interessanteste Portfolio: DAGOBERT INVEST

Die am schnellsten wachsende Plattform: EXPORO

Der Pionier in Crowdinvesting: BERGFÜRST

Rückfragen: 0911-93 777 93 (Michael Leibrecht, quadratmeter.de c/o machen.de Medien und Marketing GmbH, Fürth)