Kassenabrechnung


Seit 1.10.2021 besteht KEIN Vertrag und keine Direktverrechnung mehr mit allen Krankenkassen. Behandlungen werden ab dem 1.10. nach dem Wahltherapeuten-Modus abgerechnet, d.h. sie bekommen am Ende der Behandlungsserie eine Honorarnote, die sie zuerst zur Gänze einzahlen müssen und danach zur Rückerstattung an die jeweilige Krankenkasse einreichen können.

Bei bestimmten Kassen können wir als Therapeut/-in die Einreichung für sie auf elektronischem Weg erledigen. Fragen sie diesbezüglich ihre/-n Therapeuten/-in.

Ca. die Hälfte der Kosten werden von der Krankenkasse ersetzt.