PH-Report

Die Diagnose Pulmonale Hypertonie (Lungenhochdruck) zu erhalten, bedeutet an einer surrealen Station seines Lebens angekommen zu sein.

Surreal deshalb weil der eigene Verstand die Erkrankung zunächst nicht fassen kann.

Welche negativen Ereignisse sollen denn diese schwere Erkrankung herbei geführt haben?

Bald kommt die Frage auf, wird mein Lebens-Zug diese Station wieder einmal verlassen und weiter in die Zukunft fahren können oder ist es unabänderlich die Endstation des eigenen Lebens?