Open Stage

Was ist das überhaupt?

Ob Jazz oder Lyrik, Folkiges oder Saxophonsolo - in Frankfurt (Oder) spielt die Musik. Denn am zweiten Donnerstag im Monat ist es Zeit für die Open Stage in der KUMA. Die Open Stage bringt euch neben lustigen, ungewöhnlichen, manchmal trashigen - aber in jedem Fall virtuosen - Darbietungen Musik in ihrer geballten farbenprächtigen Vielfalt.

Das alles bei freiem Eintritt in Wohnzimmeratmosphäre und mit einem gut gefüllten Glas - Was könnte schöner sein?

Für alle?

Zur Open Stage kann jeder kommen und auch gern musizieren. Der Ablauf ist in den Grundzügen immer gleich. Zur Eröffnung des Abends gibt es ein kleines Programm und im Anschluß wird bis zum Morgen musiziert. Stilistisch sind wir dabei nicht festgelegt, nur Stromgitarren, Schlagzeuge und Keyboards sehen wir nicht so gern.

Den Abend eröffnen?

Wer mal die Eröffnung des Abends machen möchte, kann sich einfach bei Thomas melden: doc.ffo@gmail.com


Wann & Wo?

Die Open Stage findet immer am zweiten Donnerstag des Monats in der KUMA und immer am letzten Donnerstag des Monat ab 20:00 Uhr in der Darstellbar im Kleist Forum statt. Der Eintritt ist frei. Im Juli und August machen wir Pause.


Wer steckt dahinter?

Die Open Stage entstand als ein Teil der Reihe "Donnerstag Oder Club" im Kleist Forum. Auf den Weggebracht wurde Sie am 12. Oktober 2006 von Melanie Piontekt. Sie organisierte sie bis zum Ende der Spielzeit 07/08 und legte die Veranstaltung danach in die Hände von Thomas Strauch.

Bis zum 18.12.2014 fand die Open Stage in der Darstellbar statt und mußte zum Jahresanfang 2015 ins Mikado umziehen. Dort fand sie bis zum 25.01.2018 eine zweite Heimat.

Seit dem 22.02.2018 ist die Open Stage wieder am Ursprungsort zu finden. Ab Mai 2022 kommt mit der Kulturmanufaktur Gerstenberg ein zweiter Spielort hinzu.

Organisiert wird die Open Stage von Thomas Strauch in Kooperation mit der Kulturmanufaktur Gerstenberg.