WaRUM NoSQL?

So ziemlich jeder Geschäftsbereich ist momentan von der Digitalisierung betroffen. Dies betrifft nicht nur die sogenannten 'New Economy'-Unternehmen, sondern ebenfalls Traditionshäuser. Themen wie 'Web', 'Mobile' und das Internet der Dinge gewannen und gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Dies bringt allerdings auch Herausforderungen mit sich. Typische Anforderungen an die wachsenden Datenmengen und den erhöhte Anzahl von Endnutzern sind:

Hohe Performanz

Horizontale Skalierbarkeit

Flexibles Datenmodell

Rund um die Uhr-Verfügbarkeit

Agilität bei der Entwicklung

Vereinfachte Administration

NoSQL (Not only SQL)-Datenbanksysteme helfen diese Anforderungen zu lösen, indem sie als Multi-Purpose-Systeme bestimmte Aufgaben besonders gut abdecken, statt wie General-Purpose-Systeme den Anspruch zu haben jede Aufgabe gleich gut zu lösen. Einige Systeme sind auf Grund der Einfachheit des Datenmodells massiv verteilbar. Andere erlauben dass effiziente Traversieren von komplexen vernetzten Strukturen.

NoSQL-Datenbanksysteme werden oft zur Lösung von operativen Big-Data-Problemen verwendet (Echtzeitanforderungen, sehr viele Endnutzer, hoher Durchsatz, niedrige Antwortzeit je Operation). In diesem Zusammenhang werden sie häufig mit analytischen Big-Data-Systemen (große Datenmengen, kürzere Gesamtverabeitungszeit) kombiniert.

Wir, als NoSQL Geeks, helfen Ihnen das richtige System für den richtigen Anwendungsfall anhand Ihrer Anforderungen einzusetzen. Dabei beschränken wir uns nicht nur operatives Big-Data, sondern unterstützen ebenso bei analytischen Big-Data-Problemen.

Benötigen Sie Beratung wie Sie mehr aus Ihren Daten holen können, dann kontaktieren Sie uns unter info@nosqlgeeks.de!