Triggermassage

Schmerzpunkte sitzen beinahe überall am menschlichen Körper, hin und wieder verspannen oder schmerzen diverse Schmerzpunkte und strahlen in andere oder umliegende Regionen aus. Diese Punkte werden Triggerpunkte genannt und können während einer Triggermassage behandelt werden. Die Schmerzen in der Muskulatur können effektiv gelindert und bestehende Blockaden gelöst werden. Diese Massageform stellt eine besondere Form der klassischen Massage dar und wendet sich speziell an so genannte Trigger. Diese sind verhärtete Muskelfasern. Man geht ursprünglich davon aus, dass an dieser Stelle eine Entzündung stattgefunden hat. Allerdings kann auch ständige Überbeanspruchung oder eine Fehlhaltung zu diversen Triggerschmerzen führen.

Generell kann diese Massageform bei unzähligen Beschwerden, überwiegend aber bei chronischen Muskelverspannungen helfen. Bei ihnen ist es am einfachsten, diese aufzulösen und wieder zum Fließen zu bringen. Darüber hinaus sind auch Schulter-, Knie-, Hüft- oder Rückenschmerzen mögliche Auslöser für Triggerschmerzen. Sie könnten durch eine professionelle und fachgerechte Triggerbehandlung geheilt oder gelindert werden.