Heilzeremonien

Unsere Zeremonien sind aus dem Wunsch einer umfassenden Heilung und Transformation entstanden.

Ich durfte fünf Jahre mit Maraakame vom Volk der Virrarica, (oft auch fälschlicherweise als Huicholes bezeichnet) in der Natur wandern und von ihnen die Arbeit mit dem Feuer lernen. Zusammen mit jahrzehntelanger Hand und Symbol Arbeit sind daraus Heilzeremonien entstanden.

Dadurch ist es allen Teilnehmer*innen möglich in Kontakt mit den Urkräften des Lebens zu kommen. Durch diese Erfahrungen können Respekt und Verbundenheit zu unserer Mitwelt entstehen. Der Kreislauf der ewigen Ausbeutung unserer Lebensgrundlagen wird durchbrochen und wir lernen danke zu sagen und etwas zurück zu geben. Dadurch können wir unser Verhältnis zu unseren Planeten und den uns umgebenden Elementen und Wesen der Mitwelt neu erfahren um Dankbarkeit, Zufriedenheit und Frieden zu erleben. Wir können unser Leben auf eine neue Bewusstseinsebene bringen um damit den destruktiven Kreislauf der Ausbeutung und Zerstörung zu durchbrechen.

In unseren Zeremonien setzen wir tiefe Heilprozesse für uns und unsere Mitwelt in Gang, die uns zurück zu einem einfachen Leben und zu unserer Natur führen. Lebendige Wesen leben auf einem lebendigen Planeten.

Als Werkzeuge benutzen wir die Symbole des Reikis und eine Feuerstelle oder Kerzen.

Es gibt verschiedene Arten und Anlässe für Heilzeremonien:

-Cirio Friedenszeremonie

-Feuer Heilzeremonie

-Begegnund und Dankeszeremonie mit Mutter Erde