Rückblick 2018

Mit insgesamt 55 teilnehmenden Mannschaften zählte die 28. Auflage des Kleinfeldturnier auf dem Paulsner Morktplotz erneut zu den erfolgreichsten Ausgaben aller Zeiten. Das OK-Team hat auch im dritten Jahr ihrer "Regentschaft" keine Mühen geschäut und versucht wieder für alle Beteiligten ein unvergessliches Event zu veranstalten.

Bereits am 29. Juni wurde im Rahmen der Veranstaltung "Morktplotz meets Gaislein" die Spielpläne vorgestellt und als besonderes Highlight gab es die Weltpremiere des Morktplotzsongs, präsentiert von Stefan Pfattner. Die Aufstellarbeiten, am Anfang der Woche, wurden von extremen Regenfällen erschwert, jedoch ab Mittwoch rollte (oder holperte) dann der Ball auf dem wohl bekanntesten Bolzplatz im ganzen Land. Die Zuschauerränge waren bereits ab dem ersten Turniertag gut besucht. Als am zweiten Turniertag quasi in der gesamten näheren Umgebung die Welt unter zu gehen schien und der Morktplotz von den Wetterkapriolen völlig verschont blieb, war klar, dass auch die heurige 28. Auflage unter einen sehr guten Stern stand. Nach der Vorrunde war die Liste der Favoriten lang, jedoch am Ende setzte sich ein krasser Außenseiter in souveräner Art und Weise durch.

Lassen wir doch die Morktplotzteilnehmer selbst von ihren Erlebnissen berichten: