Veranstalter

Veranstalter für Berlin

Bernd Jäger

10709 Berlin

Nestorstr. 46 a


Liebe Homepagebesucher,

mein Name ist Bernd Jäger. Ich bin Handwerksmeister und plane und baue exclusive Bäder. Irgendwann wollte ich das Klavierspielen erlernen, und nahm nach einigen Selbstversuchen die nicht funktionierten 3,5 Jahre Unterrichtsstunden bei einem Klavierlehrer. Ich wurde aber immer mehr frustriert, da es mit sehr viel Aufwand versehen war, und meine Fortschritte zu wünschen übrig ließen. Also gab ich wieder auf.

2007 machte mich ein Freund auf eine Anzeige aufmerksam wo man schnell lernt ein Instrument zu spielen. Ich war davon sehr angetan, und meldete mich trotz Zweifel ob so etwas funktioniert sofort zum Seminar an. Von der ersten Minute an bis zum Schluss war ich total begeistert, dass es wirklich einen einfacheren und wesentlich schnelleren Weg gab ein Instrument zu erlernen.

2010 wiederholte ich die Seminare und nahm sogar Freunde mit, die auch spielen lernen wollten. Nach dem Seminar sprach ich mit Duncan, und als er mir sagte, dass er einen Veranstalter für Berlin suche war ich sofort bereit es zu tun, obwohl ich keine Ahnung vom Veranstalten von Seminaren hatte. Ich wollte und will auch heute noch möglichst vielen Menschen diesen Zugang zum Musizieren nahe bringen. Das ist für mich ein großartiges Hobby geworden, und hat mein Leben noch einmal verändert.

Veranstalter für Göppingen

Hans-Jörg Bolay

73087 Bad Boll

Fangostraße 9


Guten Tag, geschätzter Homepagebesucher.

Mein Name ist Hans-Jörg Bolay. Im Jahr 2002 habe ich erstmals am Musik-Verstehen-Seminar mit dem Weltprofi Duncan Lorien teilgenommen und war zuerst etwas voreingenommen, da mir die Aussagen zu dem Seminar zuuu unglaublich schienen. Schließlich machte ich schon seit nahezu 30 Jahren selbst Musik – als Komponist wie auch live auf der Bühne. Ich selbst hatte nicht allzu große Mühe, Instrumente zu erlernen, war mir jedoch über das Gelernte (ich bin auf den Tasten Autodidakt) nie wirklich sicher.

Irgendwie reizte mich die Teilnahme am Seminar aber doch, da die Aussagen so vielversprechend waren. Also wagte ich das Abenteuer und nahm daran teil. Was ich dort erlebte und erfuhr, war für mich eines der einschneidendsten Erlebnisse, die ich je gemacht hatte!


Meine Erwartungen bestätigten sich innerhalb der ersten Stunden und meine Kritik verflog auf Nimmerwiedersehen. Ich war fortan so dermaßen begeistert, dass meine Frau feststellte, dass mit mir eine positive Veränderung geschehen sei. Meine Kommunikation ist sowohl quantitativ als auch qualitativ gestiegen – und dies nicht nur in Bezug auf die Musik, sondern sogar auch allgemein im Leben. Mein altes Ziel wurde wieder lebendig, das neben meinem Handwerkerdasein leise vor sich hinschlummerte, nämlich aktiver Musiker zu sein und die Musik allgemein zu fördern.


Meine Entscheidung, im Frühjahr 2003 (und eventuell auch die nächsten Jahre) das Seminar zu veranstalten erfolgte spontan. Ich dachte mir, dass diese lebensverändernd wichtigen Informationen des Musik-Verstehen-Seminars niemandem, der irgendein Interesse an Musik hat, vorenthalten werden dürfen. Sie sind zu wichtig, als dass man sie vernachlässigen dürfte. Und was noch hinzukommt: So einfach und verständlich geschildert bekommt man das sonst nirgends! Gerade die Einfachheit, mit der man an dieses Thema herangehen kann, ist für mich immer wieder aufs Neue faszinierend.

Duncan ist für mich nicht irgend ein weiterer Lehrer, der versucht, einem dieses Thema irgendwie zu vermitteln. Er ist zweifelsohne ein Genie! Jemand, der total versteht, dieses Thema vollverständlich, strukturiert und lebendig zu vermitteln, so dass man die Unsicherheiten der Vergangenheit über das Musiklernen ad acta legen kann. Dieses Wissen gepaart mit seinem Übungsplan gibt es so nicht nochmal auf der Welt. Und das ist das Besondere und Begeisternde an ihm.


Meine Fähigkeit mit den Instrumenten umzugehen und dabei meine Gedanken durch Musik zu vermitteln, steigert sich kontinuierlich, seit ich das auf dem Seminar Gelernte anwende. Genau das wünsche ich all denjenigen, die sich mit Musik beschäftigen. In diesem Sinne freue ich mich auf Sie als Teilnehmer, um mit Ihnen diese fantastischen Erkenntnisse und Erfolge teilen zu dürfen.

Viele Grüße aus Bad Boll.