SIMPLON - EINE MANUFAKTUR

Eine Marke trägt stets zwei Persönlichkeiten in sich: jene ihrer Geschichte und jene ihrer Zukunft. SIMPLON zeigt Jahr für Jahr anschaulich wie die eigene Unternehmensgeschichte erfolgreich in die Zukunft transferiert wird. Wichtigster Punkt dabei: Die „DNA" der Marke steht immer im Mittelpunkt. Zur "SIMPLON-DNA" gehören die beispielgebende Rahmenbautechnologie, das unerreichbare SIMPLON Individual-System und die einzigartige Produktqualität der von den Kunden „komponierten" Bikes. Damit bleibt SIMPLON als österreichische Marke auch über 55 Jahre nach der Gründung nicht nur dem Credo des Unternehmensgründers Josef Hämmerle treu, sondern sichert sich Jahr für Jahr weltweit einen Spitzenplatz unter den Premium-Herstellern im Radbau.

COMPOSING BIKES

SIMPLON wäre nicht SIMPLON gäbe es das INDIVIDUAL SYSTEM nicht. Individualität zeichnet die Unverwechselbarkeit aus. Bei SIMPLON bedeutet dies, dass jeder Kunde „sein" Bike aus sage und schreibe mehr als 100.000 Optionen zusammenstellen kann. Und so ist auch der Vergleich mit der Schöpfung eines Kunststücks naheliegend. Was dem Kunstschaffenden sein Atelier, ist für die österreichische Marke SIMPLON die eigene Manufaktur, in der High-End Bikes in perfekter Qualität gefertigt werden. Der Herstellungsprozess eines SIMPLON Bikes gleicht hier dem Werden einer dynamischen Skulptur. Es gilt Gewöhnliches in Wertvolles zu verwandeln, Produkte zu erschaffen, die über den bloßen Gebrauch hinausreichen. Anders ausgedrückt: Composing Bikes in Vollendung.

Hier gehts zum Konfigurator

Simplon Kagu Bosch

Das Kagu mit seinem bewährten Balloon-Reifen-Konzept steht seit Jahren für einzigartige Zuverlässigkeit, absolutes Fahrvergnügen und enorme Vielseitigkeit. Für die neue Bosch Elektro-Version stehen wahlweise der sehr leistungsstarke Performance Line CX sowie der kompakte, leichtere und geräuscharme Active Line Plus Motor mit jeweils 500-Wh-Akku zur Verfügung. Mit optionalem Gepäckträgerakku sind sogar über 200 KM Reichweite möglich! Das modern gestaltete Rad mit formschön integriertem Akku sowie innenverlegten Zügen überzeugt auf allen Strecken – mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 160 kg auch für längere Reisen der richtige Begleiter.


STABILITÄT UND CLEANE OPTIK

Durchgängig 1,5 Zoll misst das Steuerrohr und sorgt gemeinsam mit Unter- und Oberrohr für höchste Lenkpräzision und Stabilität – Grundvoraussetzung für ein echtes Reiserad. Störende Züge am Rahmen? Fehlanzeige! Alle Kabel laufen harmonisch ins Unterrohr und sorgen für eine aufgeräumte Optik.

INTEGRIERTER AKKU

Der Akku sitzt perfekt integriert im Unterrohr und harmoniert mit der Formsprache des Rahmens. Er versorgt den Antrieb mit satten 500 Wh und unterstützt den Fahrer so für lange Zeit. Zum Laden lässt sich der Akku kinderleicht entnehmen; der Ladevorgang kann aber auch in eingebautem Zustand erfolgen.

FRONTLADER

Die hohe Ladekapazität beschränkt sich beim KAGU BOSCH nicht nur auf den Akku. Wer mit schwerem Gepäck reist, kann Träger sowohl am Heck als auch an der Gabel nutzen. Die maximale Gesamtzuladung (Fahrer + Rad + Gepäck) beträgt 160 kg.

MULTIFUNKTIONSRAHMEN

Dank teilbarer Sitzstrebe lassen sich auch Riemenantriebe montieren. Das verstellbare Ausfallende sorgt für die nötige Riemenspannung und ermöglicht den Einsatz verschiedenster Naben- und Kettenschaltungen.

Simplon Silkcarbon

Style trifft technische Innovation. Das SILKCARBON NEODRIVES gewinnt nicht nur jeden Schönheitswettbewerb, es ist außerdem mit einer Vielzahl von grandiosen Features ausgestattet. Dank des neu entwickelten Neodrives Motors und dem vollkommen in den Rahmen integrierten 500-Wh-Akku rollt das Edelbike antriebsstark und leise über jedes Terrain und ist dank der erhöhten Reichweite auch für längere Touren bestimmt. Der leichte aber steife Vollcarbon-Rahmen bewirkt ein optimales Fahrverhalten und wird durch den perfekt in das Rahmendesign integrierten Carbon-Gepäckträger zur echten Stilikone.

LENKKOPFBEREICH

Der Vorbau integriert sich dank spezieller Abdeckung in das Steuerrohr. Zudem laufen sämtliche Züge sauber in den Rahmen und unterstreichen die cleane Optik.

AUS EINEM GUSS

Am SILKCARBON NEODRIVES wurde in Sachen Design nichts dem Zufall überlassen. Neben der harmonischen Rahmenform sind der Akku und der einzigartige Gepäckträger aus Carbon perfekt integriert und präsentieren eine noch nie dagewesene Formsprache.

INTEGRIERTER AKKU MIT 500 WH

Formschön bettet sich der Akku in das Unterrohr und sorgt für langanhaltende Energieversorgung. Einschaltknopf und Kapazitätsanzeige befinden sich an der Oberseite. Per Schlüssel lässt sich der Akku beispielsweise zum Laden aus dem Rahmen entnehmen.

GEPÄCKTRÄGER

Durch den Einsatz von Carbon an den Grundstreben erhält der Gepäckträger seine einzigartige Form, die optimal mit Rahmen und Laufrad harmoniert. Die Konstruktion generiert hohe Steifigkeiten und übertrumpft in Sachen Dauerbelastung klassische Alu-Träger. Die Gepäckablage besteht aus Alu, ist „Clamp-It“-kompatibel und erlaubt in Verbindung mit einer zusätzlichen Querstrebe auch Fahrradtaschen.

Simplon Steamer Carbon

Der Werkstoff Carbon ermöglicht eine formschöne Integration des Akkus bei gleichzeitig hoher Steifigkeit und geringem Gewicht. Kombiniert mit 150mm Federweg, dem kraftvollen Shimano STEPS E8000 Antrieb und der B+ Bereifung ist das Steamer Carbon ein absolutes Allroundtalent für alle Einsatzgebiete bis hin zu Enduro-Fahrten. Schon bei der ersten Ausfahrt spürst Du den kompromisslosen Vortrieb. Fahrspaß garantiert!

POWER IM UNTERROHR

500Wh geballte Energie stecken geschützt und formschön integriert im Unterrohr des Steamer Carbon. Der Akku lässt sich zum Laden bequem entnehmen, kann aber auch direkt am Bike mit Strom versorgt werden. Eine Abdeckung aus schlagfestem Kunststoff verschafft der Energiequelle zusätzlichen Schutz.

DOUBLE BEARING

Gelenkpunkte am Hinterbau markieren häufig die Schwachpunkte in Sachen Rahmensteifigkeit – besonders bei E-Bikes mit hohem Kettenzug. Deshalb kommen am Steamer jeweils zweireihige Lager an den Lagerpunkten zum Einsatz, die dank breiterer Abstützung für spürbar höhere Verwindungssteifigkeit sorgen.

RAHMENSCHUTZ

Edelstahl-Protektoren im Bereich der Hinterbau-Gelenke schützen den Carbonrahmen beim Einbau des Laufrades vor Bremsscheibe und Kette. Die Leitung der Hinterradbremse läuft geführt durch einen Kunststoffbügel, der wiederum die Sitzstrebe vor Scheuerstellen schützt.

STEUERKOPF

STEUERKOPF Das markante Steuerrohr sorgt für hohe Stabilität und die nötige Lenkkopfsteifigkeit. Sämtliche Züge laufen vom Cockpit in das Steuerrohr und sorgen für einen komplett kabelfreien Rahmen.

CARBONWIPPE

Neben dem Rahmen besteht auch die Wippe aus Carbon und kombiniert höchste Steifigkeit mit geringem Gewicht. Die Dämpfermontage erfolgt über Kugellager an der Seite des Gehäuses (Trunnion Mount), was einerseits Platz spart und andererseits hohe Steifigkeit und ein sensibles Ansprechverhalten generiert.


Simplon Steamer Alu

In der zweiten Evolutionsstufe des E-MTB-Fullys setzen wir auf den neuen MTB-spezifischen Antrieb STEPS E8000 von Shimano. Der kompakte Motor erlaubt sehr kurze Kettenstreben und sorgt so für ein höchst agiles Bike. Die breite Bereifung bis 2.8” überzeugt mit erhöhtem Sitzkomfort und verbesserter Traktion. Bereits bei geringer Trittfrequenz unterstützt der Motor und sorgt für höchsten Fahrspaß. Bergauf und bergab!

KOMPAKTER MOTOR MIT POWER

Bis zu 70 Nm bietet der leistungsstarke Motor. Seine kompakte Bauweise erlaubt sehr kurze Kettenstreben für höchste Agilität. Der „Rockguard“ schützt den Motorblock vor Felskontakt.

LEISTUNGSSTARKER AKKU

Der hochkapazitive Akku bietet 500 Wh und sitzt geschützt und formschön am Unterrohr. Zum Laden lässt er sich problemlos seitlich entnehmen.

EFFIZIENTE DÄMPFUNG

Die neueste Dämpfertechnologie „Metric Shock“ generiert dank verlängertem Kolben höchste Federperformance. Fixiert wird der Dämpfer von einer seitensteifen Wippe.

VERWINDUNGSSTEIF BEI KETTENZUG

Im hinteren Lagerpunkt (Horst-Link) sorgen zwei in Serie geschaltete Industrielager für höchste Seitensteifigkeit bei Kettenzug. Zudem verringern große Rohrquerschnitte die Verwindung

Simplon Steamer Compact

Der Name ist Programm. Dank kompakter Geometrie sowie tiefem Oberrohr sorgt das Steamer Compact für ein komfortables und agiles Fahrverhalten – ideal für komfortbewusste Biker sowie kleinere Fahrer. Das hocheffiziente 130 mm-Fahrwerk unterstreicht das Komfort-Konzept und bietet zusätzlich viel Traktion und Sicherheit. Shimanos neueste Antriebsgeneration E8000 mit 500Wh-Akku garantiert zudem höchste Schubkraft über lange Strecken.

DOUBLE BEARING

Gelenkpunkte am Hinterbau markieren häufig die Schwachpunkte in Sachen Rahmensteifigkeit – besonders bei E-Bikes mit hohem Kettenzug. Deshalb kommen am Steamer jeweils zweireihige Lager an den Lagerpunkten zum Einsatz, die dank breiterer Abstützung für spürbar höhere Verwindungssteifigkeit sorgen

STEUERZENTRALE

Im Lenkkopfbereich laufen Unter-, Ober- und Steuerrohr harmonisch ineinander und sorgen für Steifigkeit und Stabilität. Sämtliche Züge liegen geschützt im Inneren des Rahmens und sorgen für eine aufgeräumte Optik.

KOMPAKT UND KOMFORTABEL

Ein tiefes Oberrohr sorgt für Komfort und Sicherheit beim Auf- und Absteigen. Trotz der kompakten Bauweise spendiert der Dämpfer mit seitlicher Befestigung (Trunnion Mount) satte 130 mm Federweg und macht das Rad zum waschechten Trailbike.

MOTORSCHUTZ

Eine verschraubte Abdeckung aus hochwertigem Aluminium schützt den Motor effizient gegen Aufsetzer sowie Steinschlag und rüstet das Bike selbst für anspruchsvollste Trails.