Vita

Akademischer Werdegang

Seit 2017

Seit 2013

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Andrea Albrecht, NDL II, Universität Stuttgart.

2009-2013

2009

  • Visiting research scholar an der Princeton University, NJ, gefördert durch ein DAAD-Stipendium und das PhD-Net: "Das Wissen der Literatur"

2002-2008

  • Universitätsstudium
    • Germanistik / Literaturwissenschaft (Hauptfach), Soziologie / Psychologie (Nebenfächer), TU-Darmstadt, Humboldt-Universität zu Berlin, Åbo-Akademi, Finnland)

Wissenschaftliche / redaktionelle Tätigkeiten

Seit 2014:

2014-2015

  • Projektassistenz GiP: Germanistische Institutspartnerschaft Stuttgart/Burkina-Faso geförd. d. d. DAAD.

03/2007 - 04/2009

  • Studentische, später wissenschaftliche Hilfskraft bei Prof. Jannidis

Kurzbio

Studium (2002-08) der Sprach- und Literaturwissenschaften, Psychologie und Soziologie in Darmstadt, Berlin und Turku (Finnland). Studentische und später wissenschaftliche Hilfskraft bei F. Jannidis (TU-Darmstadt, 2007-09). Promotion bei L. Danneberg (HU-Berlin, 2009-2014) zu "Lesermodelle[n] und Lesertheorien" (Narratologia 41, Berlin 2014), ehem. Mitglied des PhD-Net: "Das Wissen der Literatur" (J. Vogl) und Stipendiat der Promotionsförderung der Studienstiftung des deutschen Volkes. Aufenthalt als visiting research scholar an der Princeton University (NJ), USA, im WS 2009, gefördert durch ein Auslandsstipendium des DAAD. Seit 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei A. Albrecht, NDL II, Universität Stuttgart, seit 2014 Redakteur der Scientia Poetica, seit 2017 Projektleiter im VW-geförderten mixed-methods-Projekt "QuaDramA".

Forschungsinteressen: Formen und Funktionen literaturwissenschaftlicher Theorie- und Modellbildung, insb. der Hermeneutik und der digital humanties; Fach- und Theoriegeschichte der Rezeptions-, Wirkungs- und Lesertheorien; Gefangenenliteratur; digitale Dramenanalyse und Dramengeschichte.

Publikationsliste, Vorträge, Projektinfos, Lehre usw. finden Sie hier: http://marcuswilland.de