Kteatime - Kleiner Wecker

Kteatime

Kteatime ist ein kleiner nützlicher Wecker für alle möglichen Dinge

Informationen

Hin und wieder braucht man einen kleinen Wecker, in der Zeit in der ich diesen Beitrag schreibe habe ich mir eine Pizza in den Ofen gelegt, um das Teil nicht zu vergessen habe ich Kteatime genutzt um mich warnen zu lassen damit sie nicht verbrennt. Eigentlich sagt der Name der Software unter Linux schon das sie anzeigen sollte wann der Tee fertig gezogen ist - nutzen kann man die Software aber für so ziemlich alles.

Kteatime installieren

Eigentlich wurde die Software für die Desktop-Umgebung KDE entwickelt, nutzen kann man diese jedoch problemlos auf jeder grafischen Oberfläche. Unter auf Debian basierenden Linux-Distributionen installieren Sie diese Software ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "kteatime". Nutzen Sie nicht KDE oder keine KDE-Software sollten Sie zusätzlich die passenden Sprach-Pakete installieren, für deutsch ganz einfach das Paket "kde-l10n-de".

Kteatime nutzen

Nach der Installation findet sich die Software im Anwendungsmenü im Bereich Dienstprogramme / Zubehör, alternativ nutzen Sie den Schnellstarter (Alt + F2) oder das Terminal mit dem Befehl:

kteatime

Die Software erscheint als Icon mit einer Teetasse in der Kontrollleiste / im Panel, per Rechtsklick auf das Icon gelangen Sie in dessen Kontext-Menü:

Kteatime - Wecker für ziehenden Tee, Kochende Eier und noch viel mehr unter Linux

Kteatime - Wecker für ziehenden Tee, Kochende Eier und noch viel mehr unter Linux

Schon zu Beginn bietet die Software im oberen Bereich des Menüs mehrere Teesorten mit deren Zeiten zum ziehen an, ein Klick auf den jeweiligen Eintrag und die Software startet den Countdown:

Kteatime - Wecker für ziehenden Tee, Kochende Eier und noch viel mehr unter Linux

Kteatime - Wecker für ziehenden Tee, Kochende Eier und noch viel mehr unter Linux

Ein Klick auf das Icon oder auch kurzes Verweilen darauf zeigt die noch verbleibende Zeit, nach dem Ablauf der Zeit öffnet sich standardmäßig ein Melde-Fenster:

Kteatime - Wecker für ziehenden Tee, Kochende Eier und noch viel mehr unter Linux

Kteatime - Wecker für ziehenden Tee, Kochende Eier und noch viel mehr unter Linux

Gilt es schnell eine andere Zeit als Countdown einzustellen nutzen Sie einfach den Eintrag "Anderer":

Kteatime - Wecker für ziehenden Tee, Kochende Eier und noch viel mehr unter Linux

Kteatime - Wecker für ziehenden Tee, Kochende Eier und noch viel mehr unter Linux

Sie geben einfach die Zeit an und klicken auf "OK". Über den Eintrag "Einrichten" kommen Sie an die Einstellungen der Software in dem Sie auch eigene Einträge inklusive derer Zeiten angeben können, diese finden sich anschließend im Menü:

Kteatime - Wecker für ziehenden Tee, Kochende Eier und noch viel mehr unter Linux

Kteatime - Wecker für ziehenden Tee, Kochende Eier und noch viel mehr unter Linux

Standardmäßig meldet sich die Software nur per Info-Fenster um zu berichten das die Zeit abgelaufen ist, nutzen Sie den Eintrag "Benachrichtigungen" um etwa auch einen Ton festzulegen:

Kteatime - Wecker für ziehenden Tee, Kochende Eier und noch viel mehr unter Linux

Kteatime - Wecker für ziehenden Tee, Kochende Eier und noch viel mehr unter Linux

Kteatime ist zwar eine sehr kleine Software aber sehr nützlich.