Krename - Viele Dateien umbenennen

Krename

Mit Krename benennen Sie viele Dateien auf einem Schlag nach von Ihnen vor definierten Mustern um

Informationen

Dateien benennt man normalerweise ja über einen Dateimanager um – dies wäre der normale Vorgang, rechts auf die Datei klicken und “Umbenennen“. Hat man jedoch gleich mal 50 oder 300 Dateien die man so bearbeiten möchte wird dies zur Tortour.

Nehmen wir beispielsweise einmal Fotos die man an einem Tag aufgenommen hat während eines Ausfluges, die Dateinamen die die Kamera vergibt sind nicht sonderlich aussagekräftig. Stattdessen könnte man den Bildern einen anspruchsvolleren Namen geben.

Mit der Software Krename sind solche Aufgaben leicht zu erledigen, die Software besitzt so viele mögliche Optionen, kann etwa mit auszulesenden Meta-Daten umgehen, diese auswerten und die Datei damit umbenennen. Diese Software wollen wir uns hier etwas näher ansehen.

Krename installieren

Unter auf Debian basierenden Systemen wie Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter installieren Sie diese Software ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket “krename“. Zusätzlich wenn Sie nicht KDE als Desktop-Umgebung nutzen sollten Sie die Sprach-Pakete installieren – für deutsch “kde-l10n-de“.

Krename nutzen

Nach der Installation finden Sie die Software im Anwendungsmenü im Bereich “Dienstprogramme“, alternativ nutzen Sie den Schnellstarter (Alt + F2) oder das Terminal mit dem Befehl:

krename
Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen

Als erstes gilt es natürlich die gewünschten Dateien die man umbenennen möchte in das Fenster zu holen, dazu nutzt man entweder den Schalter direkt im Fenster “Willkommen” oder den Schalter “Hinzufügen“.

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen – Dateien einfügen

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen – Dateien einfügen

Hat man alle Dateien im Fenster – kleiner Tipp, wenn es sich um sehr viele Bilder handelt sollte man die Option “Vorschau anzeigen” deaktivieren, so dauert der Import nicht so lange. Damit hätten wir die Aufgabe auf dem ersten Reiter erledigt. Wir wechseln also auf den zweiten mit dem Namen “Ziel“:

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen – Dateien überschreiben

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen – Dateien überschreiben

Hier geht es nun darum fest zu legen ob Sie die originalen Dateien umbenennen wollen oder ob Kopien davon angelegt werden sollen die dann umbenannt werden.

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen – Erweiterungen

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen – Erweiterungen

Auf dem dritten Reiter finden sich nun einige Nützliche Erweiterungen – solche die etwa Meta-Daten auslesen und diese dann beim Umbenennen nutzen. Diese muss man nicht nutzen – aber man kann.

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen – der Vorgang

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen – der Vorgang

Der vierte Reiter ist nun der am meisten genutzte, hier kann man den eigentlichen Dateinamen nach seinen Wünschen anpassen. Was man auch immer tut – ganz unten im Fenster sieht man was dann tatsächlich passieren würde wenn man auf den Schalter “Fertigstellen” klicken würde. Links ist der aktuelle Dateiname und rechts sehen Sie die Änderung.

Unter “Dateiname” finden Sie nun zwei Schalter ganz links, mit “Präfix” ändern Sie etwas vor dem aktuellen Dateinamen, mit “Suffix” etwas dahinter. Als kleines Beispiel:

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen – Präfix & Suffix

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen – Präfix & Suffix

Hier habe ich beispielsweise ganz einfach davor und dahinter das Datum gesetzt, hier finden sich noch zwei weitere Schalter “Dateiname” und “Erweiterung“, die Namen sagen schon aus worum es geht:

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen – Optionen

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen – Optionen

Krename ist recht einfach zu nutzen und man sieht auch gleich was passieren würde wenn … Falsch machen kann man also recht wenig. Hat man seine Optimierungen abgeschlossen nutzt man den Schalter “Fertigstellen“:

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen – Letzte Möglichkeit

Krename – Viele Dateien unter Linux auf einem Mal umbenennen – Letzte Möglichkeit

Die Dateien werden sofort nach Ihren Eingaben umbenannt – hier haben Sie mit dem Schalter “Rückgängig” noch ein letztes Mal die Möglichkeit alles rückgängig zu machen, schließen Sie dieses Fenster ist diese Option nicht mehr vorhanden.