MC - Midnight Commander

MC - Midnight Commander

Midnight Commander ist ein grafischer Dateimanager für das Terminal unter Linux

Informationen

Nicht jeder Nutzer will lange Kommandos in das Terminal eingeben um von Verzeichnis zu Verzeichnis zu wechseln, Dateien zu bearbeiten, solche zu erstellen oder zu löschen, ... Hierzu bietet sich nun Midnight Commander an - einen Dateimanager für das Terminal der sich einfach bedienen lässt und auch auf entfernte Rechner problemlos zugreifen kann.

Midnight Commander installieren

Unter auf Debian basierenden Linux-Distributionen wie Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter installieren Sie diese Software ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "mc".

Midnight Commander nutzen

Je nachdem ob Sie Midnight Commander als normaler Nutzer oder als Administrator nutzen wollen starten Sie diesen dem entsprechend mit dem Befehl:

mc
Midnight Commander - Dateimanager für das Terminal unter Linux

Midnight Commander - Dateimanager für das Terminal unter Linux

Wie man sieht ist die Software in zwei Fenster aufgeteilt, Sie können links und rechts unterschiedliche Verzeichnisse öffnen und so Dateien verschieben, kopieren und so weiter. Je nachdem wie der Distributor die Software kompiliert hat kann man die Software mit der Maus oder nur mit Tasten steuern - die wichtigsten finden Sie später alle ganz unten in der Tabelle. Ich werde hier die Steuerung mittels Tasten veranschaulichen. Mit den Pfeil-Tasten scrollen Sie durch die Dateien und Verzeichnisse - markieren solche auch, durch Bestätigung mit der Eingabe-Taste wechseln Sie in ein gerade markiertes Verzeichnis.

Mit der Tabulator-Taste wechseln Sie zwischen linken und rechten Fenster um so unterschiedliche Verzeichnisse zu öffnen:

Midnight Commander - Dateimanager für das Terminal unter Linux - Fenster wechseln

Midnight Commander - Dateimanager für das Terminal unter Linux - Fenster wechseln

Über den Eintrag "/.." gehen Sie wieder ein Verzeichnis höher. Ganz unten im Fenster finden Sie die jeweiligen Aktionen wie Kopieren, Einfügen, Löschen und so weiter und so fort - vor jeder Funktion finden Sie eine Zahl - diese entspricht der jeweiligen Funktionstaste wie etwa "F6" für das Verschieben der aktuell markierten Datei oder dem Verzeichnis in das andere Fenster.

Um das Menü oben im Fenster zu öffnen nutzen Sie beispielsweise die Taste F9, nun wird das Menü markiert - nutzen Sie nun die Pfeil-Tasten um das jeweilige Menü zu markieren und dieses zu öffnen, angewendet wird die jeweilige Aktion dann auf die jeweilige Datei oder das Verzeichnis im jeweils aktiven Fenster, Sie steuern im Menü ebenfalls mit den Pfeil-Tasten und der Eingabe-Taste wird bestätigt:

Midnight Commander - Dateimanager für das Terminal unter Linux - Menü nutzen

Midnight Commander - Dateimanager für das Terminal unter Linux - Menü nutzen

Neben den drei Menüs "Datei", "Befehl" und "Optionen" finden die Menüs "Links" und "Rechts", mit diesen greifen Sie auf der jeweiligen Fenster-Seite unter anderem auf FTP- oder SSH-Verbindungen zu:

Midnight Commander - Dateimanager für das Terminal unter Linux - SSH-Verbindung

Midnight Commander - Dateimanager für das Terminal unter Linux - SSH-Verbindung

Um eine SSH-Verbindung zu erstellen nutzt man die Shell-Verbindung, gibt nun die IP-Adresse oder den Hostnamen an - mit der Tabulator-Taste wechselt man auf den Schalter "OK" und bestätigt mit der Eingabe-Taste.

Über das Menü "Optionen / Konfiguration" kommen Sie an die Einstellungen der Software:

Midnight Commander - Dateimanager für das Terminal unter Linux - Einstellungen

Midnight Commander - Dateimanager für das Terminal unter Linux - Einstellungen

Die wichtigsten Tasten

mc