Neverball & Neverputt

Neverball und Neverputt

Es gibt auch unter Linux sehr viele Spiele mit denen man sich die Zeit vertreiben kann, einige davon zeigt schon die Liste der Linux-Spiele auf der Linux Bibel. Zwei recht einfache aber doch unterhaltende werde ich nun in diesem Beitrag vorstellen.

Es handelt sich bei diesen beiden Spielen um Ballspiele, bei Neverball geht es darum einen Ball durch Labyrinthe zu steuern, genug Münzen zu sammeln um das Tor zum nächsten Level zu öffnen, bei Neverputt handelt es sich wiederum um eine Art Minigolf für einen oder mehrere Spieler.

Neverball & Neverputt installieren

Unter auf Debian basierenden Linux-Distributionen wie Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter installieren Sie diese beiden Spiele je nach Aktualität der Distribution über die Paket-Verwaltung durch das Paket "neverball" und extra über das Paket "neverputt" oder einfach nur über das erste genannte Paket welches dann beide automatisch installiert. Unter Solus OS installieren Sie beide Spiele einfach über das Paket "neverball".

Neverball und Neverputt spielen

Nach der Installation finden Sie beide Spiele im Anwendungsmenü im Bereich Spiele, alternativ nutzen Sie den Schnellstarter (Alt + F2) oder das Terminal mit dem Befehl:

neverball
neverputt
Neverball - Arcade-Spiel unter Linux

Neverball - Arcade-Spiel unter Linux

Klicken Sie auf den Schalter "Spielen" und geben dann Ihren Namen ein, ein Klick auf "OK" und Sie landen in der Level-Auswahl:

Neverball - Arcade-Spiel unter Linux - Spiel-Auswahl

Neverball - Arcade-Spiel unter Linux - Spiel-Auswahl

Sie finden sich nun vor einem Brett mit den einzelnen Levels, bevor Sie ein weiteres spielen können müssen Sie das erste schaffen, um zum dritten zu gelangen das zweite und so weiter und so fort. Klicken Sie auf das erste Level und Sie sehen das eigentliche Spiel-Brett:

Neverball - Arcade-Spiel unter Linux - Vor dem Spiel

Neverball - Arcade-Spiel unter Linux - Vor dem Spiel

Hier sehen Sie nun das eigentliche Brett, auch wo die Münzen liegen - das Ziel bilden die rot-weißen Kreise, klicken Sie nun ins Fenster und der Countdown startet:

Neverball - Arcade-Spiel unter Linux - Im Spiel

Neverball - Arcade-Spiel unter Linux - Im Spiel

Sie müssen hier nun etwas umdenken, Sie steuern hier nicht den Ball sondern den Boden auf dem der Ball rollt, gesteuert wird entweder indem Sie die Maus bewegen oder mit den Pfeil-Tasten. Rechts unten sehen Sie wie viele Münzen Sie haben und wie viele Sie benötigen um das Tor zum nächsten Level zu öffnen, unten in der Mitte sehen Sie noch die verbleibende Zeit um die Aufgabe zu erledigen:

Neverball - Arcade-Spiel unter Linux - Geöffnetes Tor zum nächsten Level

Neverball - Arcade-Spiel unter Linux - Geöffnetes Tor zum nächsten Level

Haben Sie das Ziel erreicht gelangen Sie zum nächsten Level, während das erste noch recht einfach ist wird es mit jedem Level schwieriger, es gibt keine keine Zäune mehr, Sie müssen aufpassen nicht vom Brett zu fallen, es gibt sich bewegende Plattformen oder andere Dinge die versuchen Sie daran zu hindern Ihr Ziel zu erreichen:

Neverball - Arcade-Spiel unter Linux

Neverball - Arcade-Spiel unter Linux

Mit der Taste Esc können Sie jederzeit unterbrechen oder in das letzte Menü zurück kehren, Spielstände werden automatisch gesichert.

Bei Neverputt handelt es sich wie schon beschrieben um eine Art Minigolf für einen oder bis zu vier Spieler:

Neverputt - Minigolf-Spiel unter Linux

Neverputt - Minigolf-Spiel unter Linux

Klicken Sie nun auf den Schalter "Spielen" um zur Auswahl der Plätze zu gehen:

Neverputt - Minigolf-Spiel unter Linux - Platz-Auswahl

Neverputt - Minigolf-Spiel unter Linux - Platz-Auswahl

Nach der Wahl des Platzes gelangen Sie an die Auswahl der Anzahl der Spieler, hier genügt ebenfalls ein einfacher Klick:

Neverputt - Minigolf-Spiel unter Linux - Auswahl der Spieler-Anzahl

Neverputt - Minigolf-Spiel unter Linux - Auswahl der Spieler-Anzahl

Neverputt gibt nun vor welcher Spieler beginnt:

Neverputt - Minigolf-Spiel unter Linux - Erster Spieler

Neverputt - Minigolf-Spiel unter Linux - Erster Spieler

Ein einzelner Klick und der Spieler landet am Platz:

Neverputt - Minigolf-Spiel unter Linux - Am Platz

Neverputt - Minigolf-Spiel unter Linux - Am Platz

Klicken Sie noch nicht, bewegen Sie nur die Maus, durch verschieben der Maus nach links und rechts ändern Sie die Richtung, durch schieben nach vor und zurück ändern Sie die Länge des Pfeiles hinter dem Ball, ist dieser länger wird mit größerer Kraft geschlagen, kürzer das Gegenteil. Brauchen Sie zu viele Schläge ohne einzulochen schaltet das Spiel automatisch zum nächsten Spieler. Auch hier wird das Spiel natürlich mit jedem Level schwieriger:

Neverputt - Minigolf-Spiel unter Linux - Am Platz

Neverputt - Minigolf-Spiel unter Linux - Am Platz