Flightgear - Flugsimulator

Flightgear

Flightgear ist ein äußerst anspruchsvoller Flugsimulator unter Linux

Informationen

Das es wirklich sehr interessante Spiele unter Linux gibt und was die freie Community leisten kann zeigt der Flugsimulator Flightgear, man kann diesen Simulator nicht nur als Spiel betrachten sondern wirklich als professionellen Flugsimulator.

Die Software hat sich besonders in den letzten Jahren immer mehr gewandelt, hier hört man Funksprüche wirklich verzerrt oder gestört, man sieht seinen eigenen Schatten am Berg, die Sterne, die Sonne und der Mond haben tatsächlich zur richtigen Zeit die richtige Position. Es gibt jeden Flugplatz dieser Welt, das Wetter und der Wind wird über das Internet für die Stelle abgerufen, Sie können mit anderen zur selben Zeit fliegen und noch vieles mehr.

Flightgear installieren

Unter auf Debian basierenden Systemen wie Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter installieren Sie dieses Spiel wie üblich ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket “flightgear“.

Flightgear spielen

Nach der Installation finden Sie dieses Spiel im Anwendungsmenü im Bereich Spiele, alternativ nutzen Sie den Schnellstarter (Alt + F2) oder das Terminal mit dem Befehl:

fgfs --launcher
Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux

Klicken Sie links als erstes auf den Schalter “Aircraft“:

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Flugzeuge installieren und auswählen

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Flugzeuge installieren und auswählen

Hier können Sie über die Schaltflächen ganz oben eines der installierten Flugzeuge auswählen oder weitere installieren:

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Flugzeuge installieren

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Flugzeuge installieren

Unter “Browse” klicken Sie auf den Schalter “Add the default Hangar” und warten bis die Software die Flugzeuge aus dem Netz lädt – mit dem fast nicht zu sehenden Schalter “Adjust minimum ratings” können Sie die Qualität der Flugzeuge bestimmen die Sie sehen wollen, per Klick auf “Install” wird das jeweilige Flugzeug installiert. Unter “Installed Aircrafts” wählen Sie dann das gewünschte Flugzeug aus.

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Flugplatz auswählen

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Flugplatz auswählen

Unter Location wählen Sie nun Ihren gewünschten Flugplatz für den Start (die nötigen Daten lädt sich die Software später aus dem Netz), sollten Sie nur eine Vorgabe finden und nicht die Suche wie oben klicken Sie einfach auf den kleinen “Back“-Schalter den man links oben fast nicht sieht.

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Startpiste auswählen

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Startpiste auswählen

Wählen Sie sich einen Flugplatz aus geht es automatisch weiter zur Auswahl der Startpiste.

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Wetter und Uhrzeit

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Wetter und Uhrzeit

Unter Environment wählen Sie nun die Uhrzeit, die Jahreszeit und wenn gewünscht lädt die Software das reale Wetter für diesen Standort herunter, auch lässt sich hier für gute Grafikkarten auch das Wetter besser grafisch dar stellen (Wolken genauer, Regen, Schneefall, Nebel, …).

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Einstellungen

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Einstellungen

Unter Settings schließlich aktivieren Sie wenn gewünscht den Multiplayer-Modus, den automatischen Download der Szenerie, geben Ihr Rufzeichen an und wählen den Map-Server – meiner etwa http://mpmap02.flightgear.org/. Öffnen Sie dann die selbe Webseite in einem Webbrowser, nach dem Start finden Sie unter anderem auch Ihre Maschine hier.

Mit einem Klick auf Fly startet der Simulator, er lädt alle nötigen Daten herunter und startet:

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Start

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Start

Sie sollten zu Beginn einmal das Flugzeug und dessen Steuerung kennen lernen, drücken Sie dazu die Taste p, mit den Menüs ganz rechts kommen Sie an die nötigen Daten und spezielle Funktionen für das aktuell gewählte Flugzeug. Die Standard-Steuerung finden Sie dann hier ganz unten.

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Flug

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Flug

Neben normalen Verkehrsflugzeugen gibt es natürlich Kampfflugzeuge aller Art wie etwa diese SU 25.

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – MI 24 Hind

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – MI 24 Hind

Helikopter aller Nationen und Zeiten wie diese MI 24 Hind sind vertreten.

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Vostok 1

Flightgear – Professioneller Flugsimulator unter Linux – Vostok 1

Aber auch die Vostok 1 mit der Juri Gagarin als erster Mensch ins All geflogen ist (hierzu sollten Sie unbedingt die Anleitung unter Vostok 1 lesen denn anders als bei Gagarin müssen Sie alles selbst machen).

Steuerung

Bei den meisten Flugzeugen ist die Steuerung ziemlich gleich, nicht jedoch bei allen. Manche haben mehr Funktionen, bei manchen können Sie den kompletten Start-Vorgang von Beginn an selbst erledigen. Helikopter sind besonders empfindsam. Sehen Sie sich beim Start des Simulators in den Menüs wie oben beschrieben die letzten beiden Menüs an um an die Speziellen Funktionen und Tasten zu kommen.

Die grundlegende Steuerung:

flightgear

Besonders der Flug mit einem Helikopter ist sehr schwierig, hier eine Anleitung. Die komplette Anleitung zu Flightgear finden Sie hier.