LibreOffice Tipps

Informationen

In diesem Beitrag der Linux Bibel finden Sie Tipps rund um LibreOffice

Calc - Jede zweite Zeile einfärben

Unterschiedlich eingefärbte Zeilen in langen Tabellen fördern die Übersicht in solchen, markieren Sie den gewünschten Bereich der Tabelle und nutzen nun das Menü "Format / Bedingte Formatierung / Bedingung", belassen Sie die Vorgabe "Zellwert ist" "gleich" und geben im Feld dahinter folgenden String ein "ISTGERADE(ZEILE())".

Nun klicken Sie auf den Schalter neben "Vorlage anwenden" und wählen aus der Liste "Neue Vorlage", öffnen Sie hier den Reiter "Hintergrund" und klicken auf den Schalter "Farbe" und wählen die gewünschte aus, schließen Sie das Fenster mit "OK". Nun sind alle geraden Zeilen mit der gewünschten Farbe eingefärbt, die ungeraden weiß, möchten Sie stattdessen die ungeraden einfärben oder die ungeraden ebenfalls mit einer anderen Farbe anpassen nutzen Sie den String "ISTUNGERADE(ZEILE())".

LibreOffice - Zeilen automatisch abwechselnd einfärben

LibreOffice - Zeilen automatisch abwechselnd einfärben

Writer - Initalbuchstaben in jedem Absatz

Initialbuchstaben - also der erste Buchstabe in einem Absatz wird groß geschrieben macht zwar recht wenig Sinn, sieht aber grut aus. Unter LibreOffice lässt sich dies leicht nutzen. Schreiben Sie den Text mit ihren gewünschten Absätzen, belassen Sie nun den Curser im ersten Absatz, nutzen nun das Menü "Format / Absatz", klicken auf den Reiter "Initialen" und aktivieren die Checkbox "Initialen anzeigen", wählen ob nur der erste Buchstabe oder das ganze Wort groß geschrieben sein soll und die Größe in Zeilen, ein Klick auf "OK" und die Einstellung wird übernommen, für jeden Absatz müssen Sie diesen Vorgang wiederholen.

LibreOffice - Großer Initialbuchstabe im Absatz

LibreOffice - Großer Initialbuchstabe im Absatz

Häufig benötigte Sonderzeichen

Manche Sonderzeichen findet man ganz einfach auf der Tastatur, andere wiederum nur in der Zeichentabelle des Desktops - diese aber jedes Mal zu öffnen vor allem wenn man ein oder mehrere Sonderzeichen öfters braucht ist schon sehr umständlich. Viel einfacher ist es wenn man diverse Sonderzeichen in die Autokorrektur von LibreOffice integriert.

Um solche Sonderzeichen einfach verfügbar zu machen öffnen Sie das Menü "Extras / Autokorrektur / Autokorrektur Optionen" und bleiben hier auf dem Reiter "Ersetzungen". Hier findet sich bereits eine lange Liste mit Emojis, und anderen diversen Sonderzeichen:

LibreOffice Sonderzeichen ganz schnell

LibreOffice Sonderzeichen ganz schnell

Hier finden Sie beispielsweise das Zeichen für den britischen Pfund "£" auf der rechten Seite und links den String ":Pfund:", würden Sie nun in einem beliebigen Text den String ":Pfund:" einsetzen würde die Autokorrektur ganz einfach das Zeichen für die britische Währung einsetzen.

Ist das Zeichen nun doch nicht vorhanden kopieren Sie das Zeichen aus der Zeichentabelle (mehr im letzten Link) in das rechte Feld und die Umschreibung in das linke Feld - wichtig ist nur das die Umschreibung nicht schon vorhanden ist und unter Doppelpunkt gesetzt wird, haben Sie beide Felder entsprechend ausgefüllt klicken Sie auf den Schalter "Neu" - und fertig.