Audacious - Schlanker Audio-Player

Audacious

Audacious ist ein schlanker Audioplayer auch für ältere Rechner.

Informationen

Unter Linux finden sich zahlreiche Audio-Player, solche mit viel drum und dran die alles können und solche für schlankere Systeme. Einer der auch auf sehr alten Rechnern eine gute Figur macht ist nun Audacious.

Audacious installieren

Unter auf Debian basierenden Systemen wie Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter installieren Sie diesen Player ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "audacious".

Audacious nutzen

Nach der Installation finden Sie diesen Player im Anwendungsmenü im Bereich Multimedia, alternativ nutzen Sie den Schnellstarter (Alt + F2) oder das Terminal mit dem Befehl:

audacious
Audacious - Schlanker Musik-Player für Linux

Audacious - Schlanker Musik-Player für Linux

Die Standard-Oberfläche ist nicht sonderlich aufregend, dies lässt sich aber auch ändern, doch zuerst wollen wir einfach einmal die Musik-Bibliothek einrichten. Dies gelingt über das Menü "Datei / Durchsuche Bibliothek", klicken Sie nun auf den Schalter mit dem Ordner und wählen nun das Verzeichnis mit den Musik-Dateien, ein Klick auf den Schalter "OK" genügt und die Dateien werden importiert:

Audacious - Schlanker Musik-Player für Linux

Audacious - Schlanker Musik-Player für Linux

Ein Klick auf ein Genre und die Liste wird im Player geladen, ein Doppelklick auf ein Stück und der Player beginnt zu spielen. Über das Menü "Datei / URL öffnen" oder "Datei / URL hinzufügen" lassen sich Netzwerstreams oder Radio-Stationen einfügen.

Über das Menü "Dienste" lässt sich eine eingelegte CD abspielen oder auch diverse Plugins aktivieren:

Audacious - Schlanker Musik-Player für Linux

Audacious - Schlanker Musik-Player für Linux

Neben diesen Umweg kommt man wie auch über "Datei / Einstellungen" an die Einstellungen des Players - so lässt sich unter "Aussehen" vom GTK-Look auf das Winamp-Interface umschalten:

Audacious - Schlanker Musik-Player für Linux - Winamp-Interface

Audacious - Schlanker Musik-Player für Linux - Winamp-Interface

Per Rechtsklick in die kleine Titel-Leiste kommen Sie wieder an die Einstellungen oder dort auch über Ansicht an weitere Fenster des Players die Sie einfach per Checkbox aktivieren:

Audacious - Schlanker Musik-Player für Linux - Fenster

Audacious - Schlanker Musik-Player für Linux - Fenster

Diese Fenster schnappen zusammen ein wenn Sie diese untereinander bewegen oder sie lassen sich auch einzeln am Bildschirm aufteilen:

Audacious - Schlanker Musik-Player für Linux - Fenster

Audacious - Schlanker Musik-Player für Linux - Fenster

Audacious ist zwar schlank sieht aber trotzdem gut aus und kann auch mit Streams aus dem Netzwerk / Internet umgehen und lässt sich über die schon besprochenen Plugins erweitern.