youtube-dl - Videos von Youtube herunter laden

youtube-dl

Mit der Software youtube-dl laden Sie Videos von verschiedenen Webseiten Videos herunter und konvertieren diese etwa auch gleich in MP3-Dateien

Informationen

Hin und wieder sieht man etwa auf Youtube ein Video das man unbedingt auf der Festplatte speichern möchte, mit der Software Youtube-dl funktioniert dies ohne Probleme und ganz einfach.

Mit dieser Software laden Sie nicht nur Videos von Youtube sondern auch etwa von Facebook, Streamcloud, Twitter, Instagram herunter und so einigen anderen Plattformen und Seiten für Erwachsene.

youtube-dl installieren

Unter auf Debian basierenden Systemen wie Ubuntu, Kubuntu, Linux Mint und so weiter installieren Sie diese Software ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket “youtube-dl“.

youtube-dl nutzen

Die Software wird unter Linux auf dem Terminal genutzt – keine Angst, dies funktioniert ganz einfach. Öffnen Sie die Seite mit dem Video das Sie herunter laden möchten im Webbrowser und kopieren dort die Adresszeile:

Youtube-dl – Videos von Youtube herunterladen und von anderen Seiten

Youtube-dl – Videos von Youtube herunterladen und von anderen Seiten

Hier etwa die selbe Geschichte auf Facebook:

Youtube-dl – Videos von Youtube herunterladen und von anderen Seiten

Youtube-dl – Videos von Youtube herunterladen und von anderen Seiten

Haben Sie die Adresse kopiert öffnen Sie das Terminal und geben folgenden Befehl ein:

youtube-dl

Führen diesen jedoch noch nicht aus, geben ein Leerzeichen an, bewegen Sie nun den Mauszeiger in das Terminal und drücken die rechte Maustaste und wählen “Einfügen” (mit der Tastenkombination “Strg + v” funktioniert dies am Terminal nicht). Ist dies geschehen bestätigen Sie den kompletten Befehl mit der Eingabe-Taste:

Youtube-dl – Videos von Youtube herunterladen und von anderen Seiten

Youtube-dl – Videos von Youtube herunterladen und von anderen Seiten

Die Software extrahiert nun die Informationen auf der Webseite und lädt das Video automatisch herunter, gespeichert wird es im aktuellen Verzeichnis in dem Sie sich gerade auf dem Terminal befinden – haben Sie nichts geändert ist dies Ihr Home-Verzeichnis.

Dies funktioniert wie schon beschrieben optimal mit Youtube, Facebook und auch einigen Seiten für Erwachsenen die ich jetzt nicht näher bezeichnen will.

Möchten Sie statt dem kompletten Video nur das Audio-File herunter laden nutzen Sie zusätzlich die Option “-x“, geben Sie hier kein Format an wird automatisch das Format Opus genutzt. Um das Format anzugeben – etwa MP3 nutzt man weiter die Option “--audio-format mp3“, als kleines Beispiel:

youtube-dl -x --audio-format mp3 https://www.youtube.com/watch?v=FwASfTElEc8&list=RDJ1UyndMP-OI&index=6

Auch die Audio-Qualität lässt sich fest legen, dies erledigen Sie mit der zusätzlichen Option “--audio-quality N” wobei Sie N durch die gewünschte Qualität ersetzen, “0” ist die beste Qualität und “9” die schlechteste, “5” wiederum nutzt die Software als Standard wenn Sie keine angeben.

Geht es Ihnen doch um das Video können Sie auch hier das Format fest legen, dies gelingt durch die Option “--recode-video Format“, also etwa "mp4 flv ogg webm mkv avi“.

Weitere Optionen

Dies waren nur die wichtigsten Optionen, doch die Software verfügt noch über viele weitere um etwaige Probleme zu umgehen, etwa wenn Sie sich auf der Seite anmelden müssen oder Sperren mit einem Proxy zu umgehen. Mehr zu diesen Optionen unter Youtube-dl Readme.