Cookie-Hinweise deaktivieren

Laut den Gesetzen der EU müssen Leser einer Webseite einmalig darüber informiert werden wenn diese Cookies auf dem lokalen Rechner speichern - es ist aus meiner Sicht zwar sehr nett das sich die EU darüber Sorgen macht - doch wirklich etwas bringen tut dieser Hinweis nicht.

Ehrlich gesagt - die Seiten speichern auf dem System diese Cookies sowieso, egal ob man diesen Hinweise nun akzeptiert oder nicht und das die meisten Seiten Cookies hinterlassen wissen wir sowieso. Mich selbst nervt dieser Hinweis eigentlich mehr als er nützlich ist - denn das etwa Google-, Facebook- und Twitter-Cookies ebenfalls auf dem System landen wenn etwa ein Gefällt Mir-Button auf der Seite liegt (oder Links auch gar nicht zu sehen sind) zeigt dieser Hinweis meist eh nicht.

Man sieht diesen Hinweis wenn man auf "OK", "Verstanden" und was auch immer klickt meist zwar nur einmal - wie beschrieben - mich nervt er trotzdem unendlich, vor allem da er für überhaupt nichts gut ist. Die meisten dieser Hinweise lassen sich durch ein Addon für Firefox und Google Chrome / Chromium automatisch ausblenden, für Firefox finden Sie dieses unter Mozilla-Addons und für Chromium / Google Chrome im Chrome Webstore.

Nach der Installation wirkt das Addon automatisch, trifft man auf eine Webseite bei der man eine Cookie-Meldung erhält und die Software kennt die Technik dahinter wird dieses gar nicht erst mehr angezeigt, öffnet sich der Mist doch klicken Sie auf das Icon des Addons - wählen Sie im Menü "Melde eine Cookie-Warnung". Dies hilft dann den Entwicklern auch solche Medlungen zu entfernen.