Testdisk & Photorec - Gelöschte Daten retten

Testdisk & Photorec

Mit Testdisk und Photorec retten Sie gelöschte Partitionen und Dateien aller Art mit Linux unter Linux, MAC OS, Microsoft Windows und allen möglichen externen Datenträgern.

Informationen

Unabsichtlich gelöschte Dateien und Partitionen sind ärgerlich - bei gelöschten Dateien kann man solche noch aus dem Papierkorb wieder herstellen wenn man diesen noch nicht geleert hat, ist dies aber doch der Fall lassen sich solche wenn man schnell genug handelt oft trotzdem wieder hervor bringen - somit retten.

Der Grund ist ganz einfach, wenn man eine Datei löscht wird nicht die Datei selbst gelöscht sondern nur die Zuordnung der Datei im Dateisystem. Die Datei selbst bleibt so lange erhalten bis das Betriebssystem diese zufällig wieder mit einer anderen Datei überschreibt. Aber auch in solchen Fällen lassen sich oft zumindest Bestandteile davon retten.

Bei gelöschten Partitionen hingegen ist der Fall schon viel ärgerlicher, löscht man eine solche gehen alle Daten die darauf gespeichert waren verloren - doch auch hier gibt es mit ein wenig Glück noch Rettung.

Was tun?

Was kann man tun wenn man merkt das man eine Datei, ein Verzeichnis oder eine Partition - egal ob auf der eingebauten Festplatte oder einem angeschlossenen externen Datenträger gelöscht hat obwohl man diese noch benötigt? Als erstes einmal die Ruhe bewahren, bei eingebauten Datenträgern das Betriebssystem so schnell wie möglich herunter fahren, nichts speichern oder installieren. Bei externen Datenträgern - ehrlich gesagt - so schnell wie möglich abschließen / auswerfen.

Bei einem externen Datenträger kann man diesen dann wieder anschließen - aber nicht einhängen! Bei eingebauten wie etwa Festplatten auf keinen Fall das Betriebssystem wieder starten, oder Rettungssoftware installieren - so etwas erledigt man mit einem Live-System wie etwa Knoppix, oder einem Live-System auf dem man auch im Live-Betrieb Software installieren kann wie etwa Ubuntu, Kubuntu oder Linux Mint. Unter Knoppix ist die nötige Software bereits vor installiert. Unter den restlichen genannten Systemen installieren Sie die nötige Software ganz einfach über die Paket-Verwaltung durch das Paket "testdisk".

Partitionen retten

Gleich einmal zu Beginn, das Paket Testdisk besteht aus zwei Anwendungen - die schon genannten Testdisk und Photorec - erstere stellt Partitionen wieder her und Photorec anders als der Name sagt auch alle anderen Arten von Dateien - nicht nur Fotos.

Mit Testdisk rettet man also Partitionen die man gelöscht hat, wenn man etwas Glück hat sind dann auch noch die Daten da. Wichtig noch - die Software (beide Anwendungen) werden auf dem Terminal genutzt und zwar als Administrator.

Wir starten die Anwendung also mit dem Befehl:

testdisk
Testdisk - Gelöschte Partitionen mit Linux unter Linux, MAC und Windows wieder herstellen

Testdisk - Gelöschte Partitionen mit Linux unter Linux, MAC und Windows wieder herstellen

Als erstes geht es darum ob Sie eine Log-Datei erstellen möchten, dies sollten Sie tun - denn brechen Sie den Vorgang ab können Sie später wieder dort beginnen wo unterbrochen wurde. Mit den Pfeil-Tasten wählen Sie die gewünschte Option und mit der Eingabe-Taste wird bestätigt.

Testdisk - Gelöschte Partitionen mit Linux unter Linux, MAC und Windows wieder herstellen

Testdisk - Gelöschte Partitionen mit Linux unter Linux, MAC und Windows wieder herstellen

Haben Sie die Option bestätigt werden alle eingebauten Festplatten angezeigt (wie oben im Bild), mit den Pfeil-Tasten (rauf / runter) wählen Sie nun oben die gewünschte Festplatte, mit den Pfeil-Tasten (links / rechts) wählen Sie unten wieder ob Sie weiter machen ober abbrechen wollen, wieder wird mit der Eingabe-Taste bestätigt.

Testdisk - Gelöschte Partitionen mit Linux unter Linux, MAC und Windows wieder herstellen

Testdisk - Gelöschte Partitionen mit Linux unter Linux, MAC und Windows wieder herstellen

Nun geht es darum um welche Art von Partition es sich handeln soll, bei normalen Rechnern älterer Bauart (etwa Windows 7) wählen Sie einfach die Option "Intel/PC...", bei aktuelleren "EFI/..." und bestätigen.

Testdisk - Gelöschte Partitionen mit Linux unter Linux, MAC und Windows wieder herstellen

Testdisk - Gelöschte Partitionen mit Linux unter Linux, MAC und Windows wieder herstellen

Wir nutzen nach der Wahl des Partitionssystems die erste Option "Analyse current ...", damit wird die komplette Festplatte nach gelöschten Partitionen durchsucht und alle vorhandenen oder gelöschten angezeigt:

Testdisk - Gelöschte Partitionen mit Linux unter Linux, MAC und Windows wieder herstellen

Testdisk - Gelöschte Partitionen mit Linux unter Linux, MAC und Windows wieder herstellen

Sie wählen nun durch die jeweilige Taste (siehe unten in der Beschreibung) die gewünschte Option für die oben markierte Partition und bestätigen um diese wieder herzustellen.

Dateien retten

Mit der Software Photorec werden nun gelöschte Dateien wieder her gestellt - dies ist jedoch nur dann möglich wenn diese nicht etwa von anderen Dateien überschrieben wurden, deshalb ist es auch nötig das man das System so schnell wie möglich herunter fährt. Sie starten die Software wie Testdisk als Administrator auf dem Terminal mit dem Befehl:

photorec
Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Auch hier wählen Sie wieder die zu nutzende Festplatte aus und und wählen mit den Pfeil-Tasten (links / rechts) die Option "File opt.":

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Hier markieren Sie nun die Arten von Dateien die Sie gerettet haben möchten und aktivieren oder deaktivieren diese durch setzen eines "x" mit der Leertaste. Durch Bestätigung mit der Eingabe-Taste kommen Sie wieder zurück zur Auswahl der Partitionen.

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Ist dies geschehen werden die darauf liegenden Partitionen angezeigt - auch hier wählen Sie wieder die zu nutzende:

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Nun wählen Sie das Dateisystem, für Ext-Dateisysteme wie sie unter Linux am meisten eingesetzt werden wählen Sie die oberste Option, für alle weiteren inklusive MAC und Windows die untere:

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Die oberste Option steht erstens nur bei EXT-Dateisystemen zur Verfügung und scannt nur nicht belegten Speicherplatz - ist dadurch zwar schneller - stellt aber nur wirklich komplett vorhandene Dateien wieder her, teilweise überschriebene nicht. Die untere Option wählen Sie für alle anderen Dateisysteme (natürlich auch alle EXT-...), hier wird alles gescannt und auch teilweise vorhandene Dateien wieder her gestellt.

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Jetzt geben Sie ein Verzeichnis an in dem die geretteten Dateien dann landen sollen:

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Bestätigen Sie nun die Angabe mit der Taste "c":

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Photorec - Gelöschte Dateien von Linux, MAC und Windows mit Linux wieder herstellen

Nun beginnt die Software mit der Arbeit, zeigt wie viele Dateien aller Arten wieder hergestellt wurden, mit der Eingabe-Taste und Bestätigung mit der Taste "y" wird abgebrochen. Da die Software automatisch eine Log-Datei anlegt wird der Vorgang beim nächsten Start der Software und Wahl der selben Partition beim Abbruch fort gesetzt.