Raspberry Pi - Informationen

Raspberry Pi

Hier finden Sie Informationen zum Raspberry Pi

Raspberry Pi

Der Raspberry Pi ist im Grunde genommen ein Desktop-Rechner der auch alles kann wie ein solcher, nur eben so groß wie eine Zigaretten-Schachtel und mit weniger Leistung. In diesem Beitrag wollen wir uns diesen Rechner etwas näher ansehen.

Leistung und Hardware

CPU – 4-Kern ARM Cortex A53 (ARMv8) mit 1.2GHz Video – 3D mit 400MHz USB – 4x USB 2.0Netzwerk – 1x Ethernet, 1x WLAN/WIFI, 1x Bluetooth Audio – 1x 3,5mm Analog, 1x HDMI Video – 1x HDMI Festplatte – 1x SD-Karte beliebiger Größe Webcam – 1x AnschlussEnergieversorgung – 1x Micro-USB GPIO – 40 Pins, 3,3V

Inzwischen gibt es den Raspberry Pi 4 mit echtem Gibagit Ethernet, ARM Cortex-A72 CPU mit 4x1,5GHz, 1, 2 oder 4GB RAM, USB 3.0 und 4K.

Raspberry Pi Grafik

Raspberry Pi Grafik

Was kann der Raspberry Pi?

Wie schon beschrieben ist der Raspberry im Grunde genommen nichts anderes als ein normaler Rechner mit minimaler Leistung – selbst die meisten billigen Smartphones von heute haben schlagkräftigere Hardware. Doch einen Desktop mit grafischer Oberfläche und Anwendungen kann man damit problemlos betreiben, auch Office, surfen im Internet und so einiges mehr funktioniert problemlos.

Ich kann nicht alle Möglichkeiten aufzählen die mit diesem Rechner möglich sind aber ich will einmal die bekanntesten zeigen. Die meisten Nutzer nutzen den Rechner wohl als Multimedia-Center der das ganze Jahr durch läuft – auf Grund des geringen Stromverbrauchs (nicht mehr wie ein Smartphone beim Laden), oftmals wird er auch als Rechner für die Heim-Automation eingesetzt oder als eben solcher für eine automatische Bewässerungsanlage. Als Datenbank für alles Mögliche oder als Server für Backups, Steuerung für Roboter, oder Drohnen aber auch als Webserver der von zu Hause aus aus dem Internet erreichbar ist, für die eigene Cloud – wie schon beschrieben ist es kaum möglich alle Möglichkeiten zu zeigen. Ein paar Ideen werden sich in Kürze auf der Linux Bibel finden.

Welche Betriebssysteme gibt es für den Pi?

Die meisten Betriebssysteme die auf dem Raspberry Pi laufen sind Linux-Distributionen, aber es gibt natürlich auch andere, die bekanntesten werde ich hier aufzählen.

Raspbian – Das auf dem Pi wohl meist genutzte System, es basiert auf Debian GNU/Linux, bietet auch den größten Software-Umfang, einfach, schnell und stabil – damit ist wirklich alles möglich, mit oder ohne grafische Oberfläche Pixel. Ubuntu Mate Raspberry – Ein auf den Raspberry Pi angepasstes Ubuntu mit Mate als grafischer Oberfläche. Mate ist zwar ein schlanker Desktop doch für den Pi doch leicht träge – dies mag wohl auch an Ubuntu selbst liegen da dieses schon etwas langsamer als Debian ist. Windows 10 IoT Core – Tatsächlich Microsoft Windows 10, jedoch ohne grafische Oberfläche – diese würde auf Grund der schwachen Hardware sowieso nicht laufen. Dieses Windows ist dazu gedacht das man selbst Anwendungen entwickelt die dann auf dem Pi etwa in einem Webbrowser laufen. OSMC – Open Source Media Center ist ein System das ein recht einfaches Media-Center auf dem Pi zum laufen bringt. Man schließt es an den Fernseher an und es läuft. Wie schon beschrieben – es ist recht einfach und unspektakulär. LibreElec – Ebenfalls ein Media-Center das Open Elec abgelöst hat, ein reines Media-Center mit Kodi als grafischer Oberfläche. Mit Kodi hat man ein umfassendes und erweiterbares Media-Center das man einfach an den Fernseher anschließt. PiNet – Ein System für die Schule mit zentralen Accounts und Speicher. Snappy Ubuntu Core – Ein schlichtes Ubuntu mit Snap als Paket-Format ohne grafische Oberfläche, recht gut als Server geeignet. Risc OS – Das erste BSD-UNIX für den Raspberry Pi, nicht die aktuellste aber dafür sehr stabiles System. Weather Station – Ein Raspbian ohne grafische Oberfläche für den Pi bestens als Wetterstation vor konfiguriert, die restliche Hardware (Sensoren) muss man sich natürlich selbst zusammen stellen. HCL – OpenSuSE – OpenSuSE für den Raspberry Pi, meines Wissens noch nicht übertrieben stabil aber es funktioniert. OpenWRT – Der Raspberry Pi als WLAN/WIFI Router.

Noch mehr?

Im Menü der Linux Bibel links finden Sie einen eigenen Punkt für den Raspberry Pi der in einzelnen Beiträgen zeigt wie Sie ein Betriebssystem installieren, den Pi in Betrieb nehmen und natürlich auch einige Ideen was man mit diesem Rechner alles anstellen könnte.