Debian

Debian installieren

Diese Anleitung zeigt Ihnen den Vorgang wie man Debian GNU/Linux installiert

Informationen

Debian GNU/Linux ist die zweitälteste noch aktive Linux-Distribution, gilt als sehr extrem stabil und sicher. Hat die größte Entwickler-Gemeinschaft aller Distributionen hinter sich sowie das größte Repository mit einfach per Mausklick nachinstallierbarer Software.

In diesem Beitrag werden wir sehen wie einfach wir dieses System installieren können auch wenn die Installation um vieles mehr Optionen besitzt als etwa Ubuntu oder Linux Mint, Angst braucht man davor nicht zu haben.

Debian-Images besorgen und Medium erstellen

Wenn man kein Ethernet-Kabel zum Router hat (etwa 5€) sollte man sich unbedingt die DVD besorgen die man hier zum Download findet. Hat man ein solches Netzwerkkabel schlage ich eher die Net-Install-Version vor, sie hat nur etwa 300MB Größe, man findet sie hier zum Download.

Entweder brennt man dieses Image nun auf eine CD/DVD – hier die passende Software für Microsoft Windows Free Iso Burner oder man kopiert die Datei bootfähig auf einen USB-Stick, auch hier die nötige Software für Windows W32 Disk Imager.

Unter Linux nimmt man beliebiges Brenn-Programm oder kopiert die ISO-Datei mittels “dd” auf den Stick. Um zu erfahren wie sich der Stick nennt, als Administrator auf dem Terminal:

fdisk -l

In meinem Beispiel wird sich der Stick “/dev/sdb” nennen, nun kopiert man etwa die Datei “debian-9.6.0-amd64-netinst.iso” ebenfalls als Administrator auf dem Terminal mit dem Befehl:

dd if=debian-9.6.0-amd64-netinst.iso of=/dev/sdb status=progress

auf den Stick. Alle davor auf dem Stick gespeicherten Daten gehen dabei verloren.

Debian installieren

Ich werde hier den Vorgang mit der Net-Install-CD beschreiben, hieraus erstellt man sich genau dieses Debian das man haben möchte. Man legt also die CD/DVD ein oder schließt den Stick an und startet den Rechner davon neu (bitte Secure Boot wenn aktiv im BIOS/UEFI deaktivieren).

Debian GNU/Linux installieren

Debian GNU/Linux installieren

Nach kurzer Zeit erscheint die Boot-Auswahl, hier ist es möglich zwischen grafischer Installation und Installation via Ncurses-UI auf dem Terminal (Install) auszuwählen, auch ist es möglich das das System Ihnen alle nötigen Schritte vor liest (letzter Eintrag). Einsteigern empfehle ich die oberste Variante mit dem grafischen Installer und Maus-Unterstützung. Mit den Pfeil-Tasten markieren Sie die gewünschte Option und mit der Eingabe-Taste wird bestätigt.

Debian GNU/Linux installieren – Sprache auswählen

Debian GNU/Linux installieren – Sprache auswählen

Als erstes gilt es hier nun die Sprache der Installation auszuwählen, diese gilt später auch als System-Sprache.

Debian GNU/Linux installieren – Land auswählen

Debian GNU/Linux installieren – Land auswählen

Ab einem Klick auf “Continue” verläuft der Rest der Installation auch schon in der gewählten Sprache, wählen Sie nun das Land in dem Sie leben – dies gilt dann auch als Zeitzone. Klicken Sie auf “Weiter“:

Debian GNU/Linux installieren – Tastatur-Layout

Debian GNU/Linux installieren – Tastatur-Layout

Weiter geht es mit dem Tastatur-Layout, unter normalen Umständen hat das System diesem der Sprache nach richtig angepasst und Sie haben hier nichts weiter zu tun. Das System erkennt nun die Hardware und lädt wenn möglich die Netzwerk-Konfiguration automatisch über den Router.

Debian GNU/Linux installieren – Rechner-Name

Debian GNU/Linux installieren – Rechner-Name

Geben Sie dem Rechner nun einen Namen.

Debian GNU/Linux installieren – Domain-Name

Debian GNU/Linux installieren – Domain-Name

Sowie wenn gewünscht einen Domain-Namen, dies ist nur dann nötig wenn Sie einen solchen für Ihr Netzwerk schon vergeben haben – etwa “linux.org“.

Debian GNU/Linux installieren – root-/Administrator-Passwort

Debian GNU/Linux installieren – root-/Administrator-Passwort

Nun vergeben Sie das Passwort für den Administrator des Systems (damit wird man später auf dem Terminal mit dem Befehl “su” oder auf der grafischen Oberfläche zum Administrator), tun Sie dies hier nicht wird der später erste angelegte Nutzer mit dem Befehl “sudo” auf dem Terminal mit dessen Passwort zum Administrator.

Debian GNU/Linux installieren – Ersten Nutzer anlegen

Debian GNU/Linux installieren – Ersten Nutzer anlegen

Jetzt legen wir den ersten Nutzer an, dieser wird später wenn Sie kein root-Passwort angelegt haben mit dem Befehl “sudo” und dessen Passwort zum Administrator. Geben Sie einfach Ihren oder einen beliebigen Namen an. Ehrlich gesagt - viele Nutzer der neuen Generation schwören auf "sudo", der wahre Administrator ist jedoch "root" den es unter Ubuntu, Mint und Co gar nicht gibt. Für ein richtiges Multi-User-System wie es Linux nun mal ist nutzt man "su" - ich arbeite so die letzten 20 Jahre.

Debian GNU/Linux installieren – Nutzername

Debian GNU/Linux installieren – Nutzername

Nun legen Sie sich dazu einen Nutzernamen an mit dem Sie sich anmelden, das System schlägt einen vor – Sie können diesen wenn gewünscht übernehmen.

Debian GNU/Linux installieren – Passwort

Debian GNU/Linux installieren – Passwort

Jetzt legt man sich für diesen Nutzer das gewünschte Passwort fest, wie schon beschrieben ist dies dann das sudo-Passwort wenn Sie kein root-Passwort angelegt haben.

Debian GNU/Linux installieren – Auswahl der Art des Partitionierens

Debian GNU/Linux installieren – Auswahl der Art des Partitionierens

Nun geht es an das Partitionieren, normalerweise wenn kein anderes Betriebssystem installiert ist und auch kein weiteres hinzu kommen soll kann man beruhigt die erste Option nutzen wie im Bild oben zu sehen. Ist dies nicht der Fall gilt es unbedingt die Manuelle Option zu nutzen – hierzu finden Sie im Beitrag Partitionieren einige Tipps. Wählen Sie dann die gewünschte Festplatte.

Debian GNU/Linux installieren – Partitionieren

Debian GNU/Linux installieren – Partitionieren

Nun wählen Sie ob Sie alle Daten inklusive der Home-Partition in einem haben wollen oder die Home-Partition extra anlegen möchten, mehr Tipps dazu unter vorigem Link.

Debian GNU/Linux installieren – Partitionieren abschließen

Debian GNU/Linux installieren – Partitionieren abschließen

Nun ist die Partitionierung abgeschlossen aber es wurden noch keine Änderungen vor genommen, klicken Sie nun auf “Partitionieren beenden und Änderungen übernehmen“:

Debian GNU/Linux installieren – Bestätigung der Partitionierung

Debian GNU/Linux installieren – Bestätigung der Partitionierung

Aktivieren Sie nun die Checkbox “Ja” und klicken auf “Weiter” – nun wird partitioniert, dies übernimmt nun das System.

Debian GNU/Linux installieren – System-Installation

Debian GNU/Linux installieren – System-Installation

Das System installiert nun die grundlegenden Komponenten um ein funktionsfähiges System zu haben, dies dauert auf einer SSD gerade einmal drei bis vier Minuten (anders als unter Windows werden hier nicht einfach Dateien kopiert und dann neu gestartet sondern das System tatsächlich installiert).

Debian GNU/Linux installieren – CD nach laden

Debian GNU/Linux installieren – CD nach laden

Nutzen Sie nicht die Net-Install-CD sondern die normalen CD’s können Sie in diesem Schritt angeben eine neue einzulegen.

Debian GNU/Linux installieren – Spiegelserver

Debian GNU/Linux installieren – Spiegelserver

Nun geht es darum von wo Sie sich die weitere Software die das System benötigt holen wollen, auch Updates werden hier gleich herunter geladen um gleich ein frisches System zu haben, wählen Sie einfach das Land in dem Sie leben.

Debian GNU/Linux installieren – Spiegelserver

Debian GNU/Linux installieren – Spiegelserver

Nun wählen Sie noch den passenden Server in Ihrer Nähe und klicken wieder auf “Weiter“.

Debian GNU/Linux installieren – Proxy-Server

Debian GNU/Linux installieren – Proxy-Server

Nur wenn Sie einen Proxy-Server nutzen um in das Internet zu kommen geben Sie diesen hier an, andernfalls lassen Sie das Feld einfach leer.

Debian GNU/Linux installieren – System-Konfiguration

Debian GNU/Linux installieren – System-Konfiguration

Die Software holt sich nun die nötigen Daten vom Server und aktualisiert wenn nötig das bereits installierte System.

Debian GNU/Linux installieren – Popularity Contest

Debian GNU/Linux installieren – Popularity Contest

Hier haben Sie nun die Möglichkeit am Popularity Contest teil zu nehmen, dies bedeutet das System erfasst von Ihnen installierte Software und sendet diese an die Entwickler. Dies dient dazu um zu erfassen welche Software wirklich oft installiert wird damit diese möglicherweise mit der nächsten Version am System-Image landet.

Debian GNU/Linux installieren – Desktop-Auswahl

Debian GNU/Linux installieren – Desktop-Auswahl

Hier wählen Sie nun den gewünschten Desktop, Sie können auch mehrere auswählen (dies ist auf der DVD nicht der Fall, hier müssen Sie mit GNOME leben, können andere aber später nach installieren), auch können Sie hier wenn gewünscht Server auswählen, den letzten Punkt sollten Sie unbedingt aktiviert lassen.

Debian GNU/Linux installieren – Desktop-Installation

Debian GNU/Linux installieren – Desktop-Installation

Nun holt sich die Software je nach Auswahl die nötigen Software-Pakete vom Server und installiert diese automatisch. Dies dauert je nach Paket-Auswahl mehr oder weniger lang.

Debian GNU/Linux installieren – GRUB-Bootloader

Debian GNU/Linux installieren – GRUB-Bootloader

Wurde die Installation abgeschlossen fragt das System noch ob der Bootloader in den Master Boot Record installiert werden soll, haben Sie keine Ahnung davon bejahen Sie dies unbedingt auch wenn andere Systeme, auch Windows installiert sind. Dieser sucht nach diesen und bietet diese beim System-Start zum Start an.

Debian GNU/Linux installieren – GRUB-Bootloader

Debian GNU/Linux installieren – GRUB-Bootloader

Zuletzt wird noch gefragt auf welche Festplatte dieser installiert werden soll, ist nur eine vorhanden wählen Sie diese, sind es mehrere wählen Sie die Master-Platte, also die erste angeschlossene.

Debian GNU/Linux installieren – Neustart

Debian GNU/Linux installieren – Neustart

Ist die Installation des Bootloaders abgeschlossen bietet das System an den Rechner neu zu starten, klicken Sie auf “Weiter” und der Rechner startet neu. Startet der Rechner neu entnehmen Sie die CD/DVD oder den Stick, Sie landen an der Boot-Auswahl an der Sie jedes installierte System zum Start auswählen können.

Debian GNU/Linux installieren – Erster Login

Debian GNU/Linux installieren – Erster Login

Sie landen nun am Login-Bildschirm, dieser sieht je nach Desktop-Umgebung etwas anders aus. Geben Sie Ihren Nutzernamen und das zugehörige Passwort an.

Debian GNU/Linux installieren – LXDE

Debian GNU/Linux installieren – LXDE

Schon landen Sie an Ihrem gewünschten installierten Desktop – hier der schlanke LXDE.