VITA

Lars Schumacher

Film - Fotografie - Soziale Plastik

AUSBILDUNG:

Studium an der HSVN Hannover [2005 – 2008 Diplom] & Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes, "Akademie Remscheid" [2001-2004 Diplom]; arbeitet im Bereich der visuellen Kommunikation. Als künstlerisches Ausdrucksmittel entstehen Kurz-, Experimentalfilme und Fotografien die bereits national und international gezeigt wurden.

Zur aktuellen künstlerischen Zielsetzung:

Werke im In- und Ausland zu präsentieren fördert den interkulturellen Austausch und Dialog. Zahlreiche Arbeiten befinden sich in öffentlichem und privatem Besitz. Kunst mit den Sinnen erfahrbar machen ist ein Anliegen und zugleich auch Antrieb im Schaffen Schumachers. Lag der Schwerpunkt in den 1990ér Jahren bei Experimentalfilmen auf dem visuellen Erleben von Raum und Zeit (Speed & Route 66) ist es durch neue interaktive Formen in der Beteiligung vielschichtiger im erweiterten Kunstbegriff. Ein wichtiger Aspekt in der interaktiven Kunst ist es ein Bewusstsein dafür schaffen, dass alles mit allem und allen verbunden ist und dass auf die gemeinsame Interaktion von KünstlerIn und Publikum hingewiesen wird. Technologie ist oder sollte eingesetzt werden, um das Erlebnis zu verstärken und/oder den Einflussbereich zu vergrößern. Eine Reihe von Ausdrucksformen, die in unterschiedlichen Erscheinungen auftreten initiiert Lars Schumacher in interaktiven Kunstprojekten & Sozialen Plastiken. In vielen Projekte ist die Interaktivität eine Art von Handlung oder Reaktion zwischen dem (Kunst-)Objekt oder der Person und/oder der Installation.

Anlässlich der dOCUMENTA (13) entstand die Soziale Plastik „Kassler Dokumente“ (2012) in der der kulinarische & visuelle Kunstgenuss mit allen Sinnen im Vordergrund stand (www.kasslerdokumente.de). Auditive & visuelle Sinne waren in der Entstehungsphase der „FEM /WOMAN“ Fotografie-Serie, der „Front of Stage“ Collage (2013) und dem visuellen zeigen und verbergen von Gesichtern bei dem „FACE a BOOK“ Projekt von Bedeutung. Ähnlich visuell soll es mit einem neuen Projekt 2018 weitergehen.

Es ist möglich Arbeiten im Atelier, in der Kunst & Musik Etage, 30165 Hannover, Vahrenwalder Str. 213 anzusehen. Wie bereits bei vorangegangenen Veranstaltungen werden interessierte Besucher in Kunstprozesse eingebunden.


KONTAKT:

Medienhaus für Kunst und Kultur e.V., z.Hd. Lars Schumacher, Mittelstraße 37, 31303 Burgdorf

Atelier: Kunst & Musik Etage, 30165 Hannover, Vahrenwalder Str. 213 (mit Ute Rönnpag-Lohmeyer)

Telefon: 0163 - 8418428 eMail: larsschumacher@okok.de

Webseite: www.larsschumacher.de


Kunstausstellungen / GEMEINSCHAFTSAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

2017 La Plata, Buenos Aires (ARG) Bad Oeynhausen, Berlin, Hannover, München (D) Pälkäne (FIN) Droitwich Spa, Folkstone (GB) Aigion, Athen (G) Doetinchem, Oostburg (NL) Palermo, Venedig (I) Almoradi, Ferrol (ESP) Nowgorod, St. Petersburg, Taganrog (RUS) Istanbul (TUR) New York (USA)

2016 Bellingshausen Station (Antarktis), Buenos Aires (ARG), Rio (BRA), Berlin, Düsseldorf, Hannover, Nordstemmen, Solingen (D), Helsinki (FIN), Kent (GB), Karuizawa (JAP), Split (KRO), Kristiansand (NOR), Venlo, Weert, s-Hertogenbosch (NL) Kirkpinar-Sapanca, Tekirdag, Istanbul (TUR), Timisoara (ROU), Chicago, Kansas City, Nashville (USA)

2015 Tucumán (ARG), Yerivan (ARM), Metropolitana de Santiago (CHL), Barsinghausen, Berlin/Pankow, Dresden, Eckernförde, Hannover, Solingen & Wuppertal (D), Kent & Droitwich Spa (GB), Insel Suðuroy, Tvøroyri (FRO), Bordeaux (F), Thessaloniki (GRE), Paipa, Boyaca (COL), Sandol Arts Center, Gunsan (KOR), s-Hertogenbosch, Oud-Beijerland & Arnheim (NL), St. Petersburg, Novosibirsk (RUS), Teneriffa (ESP), Istanbul (TUR), Phoenix, Arizona; Staten Island Arts Culture Lounge & Hudson Park Library, New York City (USA)

2014 Alexandria (EGY), Buenos Aires (ARG), Freiburg, Hannover, Köln, Lamspringe, Minden, Solingen (D), Rom, San Demetrio Corone, Catania (I), Aiud & Timisoara (ROU), Taganrog & Novosibirsk (RUS), Belgrad (SRB), Istanbul (TUR), Lemberg (UKR), San Francisco (USA)

2011 -2013 Kunstausstellung 48h in Hannover (D)

2009 "Das Wochenende nach dem 9. November 1989" diversen TV Stationen USA / NL; Ausschnitt zum Festakt 20. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin (FILM)

2006 10 Jahre OKOK TELEVISION mtl. 1h TV Magazin 1996 – 2006 h1 – Fernsehen aus Hannover

1997 Burgdorf, Göttingen, Hamburg, "Werkschau Schumacher & Schumacher Film“ Berlin (FILM)

1995 Burgdorf, Hamburg (D) Klagenfurt, Österreich, Rychnov, Tschechische Republik, Figueira da Foz, Lissabon, Portugal, Caracas; Venezuela (FILM) [Deutsches Amateur Filmfest in Wetzlar]

1994 Hamburg, Gera, Münster, Heidelberg, Hildesheim, Braunschweig, Hamburg Wiesbaden (D) Warschau (P) Guernsey (GB) (FILM)

1993 Weiterstadt, Hannover, Hamburg (D) Ebensee/Österreich, Zürich (CH) "Route 66" im K3 KulturTV, "Route 66" im russischen Fernsehprogramm, "Route 66" " im WDR TV (FILM)

1992 Film u. Videotage Rheinland Pfalz & Treff für junge Filmer, Alfeld (D) (FILM)

1991 Film-Festival Uelzen (D) (FILM)

1990 Nordstadt Filmtage in Hannover (D) (FILM)


Auszeichnung: [Auswahl]:

2016 Ehrenpreis der Namik Kemal Universität Türkei - Fakultät der Schönen Künste

1997 Erster Preis Europäischen Autorenkreis für Film und Video & HaDiKa Sonderpreis

1996 Erster Preis auf dem Kurzfilmfestival der Cebit in Hannover

1995 "HIGHLIGHT - Auszeichnung" Abgezoomt Hamburg

1994 "HIGHLIGHT - Auszeichnung" Abgezoomt Hamburg, „Bronzener Bär“ Festival der Nationen, Österreich

1992 "Goldener Huckup" - Landkreis Hildesheim


Jurymitglied [Auswahl]:

Facultatea de Arte si Design Timisoara, Rumänien 2. Internationale Biennale der Miniaturkunst

9. Juvenale, Klagenfurt Österreich, Internationales Filmfestival

3. Filmfestival "Junger Film“ des BDFA in Braunschweig

Kunstvernetzt - Initiative [Eckernförde / Carlshöhe 2015 & Nordstemmen 2016]


Mitgliedschaften:

OKOK TELEVISION, Medienhaus für Kunst und Kultur e.V. Burgdorf [Vorstand],

Kunstverein NaKu-Carlshöhe e.V. / Eckernförde, H1- Fernsehen aus Hannover e.V. [Vorstand]