crossmedia im P/W-Seminar

crossmedia P/W-Seminar am Gymnasium

Ein P- und W-Seminar "crossmedia-Wettbewerb" eignet sich gut für die Fächer Kunst, Musik, Deutsch und Informatik. Als Lehrer kann man sich auf die gestalterische / kompositorische Beratung der Schüler konzentrieren. Die Einarbeitung in jeweils benötigte Software können die Schüler selbsttätig leisten und eine technische Betreuung entfällt komplett. Stattdessen konzentriert man sich auf regelmäßige Zwischenpräsentationen, in denen man die inhaltliche Entwicklung des Projekts bespricht und daraus auch einen Teil der Noten generiert. Ein beispielhaftes Procedere ist in der real durchgeführten Ablaufplanung unten zu finden, das bei geringem Verwaltungs-Overhead und guter Betreuungsqualität gute Ergebnisse ermöglicht.

Beantragungs-Beispiel (Kunst)

Skript/Ablaufplan (Kunst)