Der Autor

Martin W. Brock war selbst jahrelang als verdeckter Ermittler bei der Kriminalpolizei einer deutschen Großstadt Verbrechern auf der Spur und muss deshalb unter Pseudonym schreiben.

Seine spezielle Arbeit ermöglichte ihm, Kriminelle authentisch zu erleben und hinter die Fassade des Milieus zu blicken.