KANNST DU MICH HÖREN?

Auf geht’s: Bring Gottes Liebesbotschaft ins Rollen.


Eine Kooperation zwischen


Die blauen Bälle – ein crossmediales Konzept

Alles, was du dazu brauchst, findest du hier:

Blaue Bälle, Musikvideo, Aktionsbeschreibung und

Internetseite mit Kontaktmöglichkeit für Ballverstecker (wenn gewünscht).


Die blauen Bälle

Das Musikvideo

Internetseite zum Film


So funktioniert's

Ein wichtiges Element von Kannst du mich hören? ist der blaue Ball. Hannah erlebt göttliche Momente und Gottes Reden im Alltag. Mit jedem Ball stellt Gott Hannah die Frage, ob sie seine Zeichen und seine Einladung erkennt.

Auch du kannst Menschen in deinem Alltag eine solche Einladung – einen göttlichen Moment – verschenken. Denn die Bälle gibt es nicht nur im Film.

Du kannst diese Bälle jetzt bestellen und in deiner Umgebung verstecken. Durch die Internetadresse BallGefunden.de kommt der Finder des Balls zu dem Musikvideo Kannst du mich hören? und wird von dort aus passend zu seinen Fragen weitergeführt.

„Crossmedial“ bedeutet, dass der bedruckte Ball als erstes Medium den Finder zu weiteren Medien führt: ein Online-Video und weitere Internetseiten. Mit den Bällen kannst du Menschen in deiner Umgebung auf eine Botschaft aufmerksam machen, die für alle Menschen gilt: Du kannst Gottes Liebesbotschaft ins Rollen bringen.


Schritt 1

Ab dem 10. Juli 2019 kannst du hier bei der Stiftung Marburger Medien die blauen Bälle bestellen.

Schritt 2

Unauffällig lässt du einen Ball jemandem in deinem Umfeld zukommen, damit er Gottes Einladung hört.

Schritt 3

Jemand findet den Ball und besucht die Internetadresse BallGefunden.de

Schritt 4

Er sieht das Video Kannst du mich hören? und hat mit Sicherheit ganz viele Fragen.

Schritt 5

Am Ende des Films wird er zu MehrZumFilm.de geführt. Hier werden die häufigsten Fragen von Zuschauern beantwortet. Außerdem erfährt er, was der Ball mit ihm und Gottes Liebe zu tun hat.

Schritt 6

Nachdem die häufigsten Fragen geklärt sind, kann der Finder des Balls zwischen drei weiteren Schritten entscheiden.

Auf Gottkennen.de kann er alle weiteren Fragen zu Gott und dem Glauben stellen.

Auf Alphakurs.de findet er eine Gruppe von Menschen, die mit ihm gemeinsam das Evangelium weiter enträtseln.

Und auf Amen.de bieten ihm Beter an, für seine konkreten Sorgen und Anliegen zu beten.

Schritt 7

Als „Ballverstecker“ könnt ihr, wenn gewünscht, auf der Seite Ballgefunden.de eure Kontaktdaten/Veranstaltung hinterlegen, damit Ballfinder auch eure Gemeinde oder Organisation finden.

Auf geht’s: Bring Gottes Liebesbotschaft mit blauen Bällen ins Rollen. Sie verweisen auf dieses Musikvideo.

Bälle sind bei der Stiftung Marburger Medien ab dem 10. Juli 2019 lieferbar.

Bisher bestellte/ verschickte Bälle: 2500

suchen & finden

Auf der Seite MehrzumFilm.de werden die häufigsten Fragen beantwortet, und Ballfinder bekommen Impulse zum Selberglauben.

Mehr davon?

Kannst du mich hören? wurde komplett durch Spendengelder von Mannaplace produziert. Wir freuen uns, wenn du Mannaplace mit einer Spende unterstützt, damit neue kostenlose Glaubensfilme für dich uns deine Freunde produziert und gefördert werden können.


Spendenkonto: Mannaplace e.V.

IBAN: DE52430609671130970800

Verwendungszweck: Spende + Anschrift

Deine Spende ist steuerlich absetzbar.


Mehr Infos zu Mannaplace findest du auf Mannaplace.de


Die blauen Bälle werden in Kooperation mit der Stiftung Marburger Medien angeboten.

Making Of's vom Dreh