Programm

Wir leben in einer besonderen Zeit…

Wir befinden uns im Jahr 2019. Unsere Welt sehnt sich nach Weltfrieden und doch scheinen die Werkzeuge zur Errichtung des Friedens zu fehlen. Dass man seine Hoffnungen nicht auf die Politik setzen kann, ist vielen klar geworden. Wir müssen an der Basis der Gesellschaft etwas verändern.

Doch wer sind die Protagonisten in dieser Geschichte? Das sind wir, die Jugendlichen. Bereits im Jahr 2013 fanden sich Jugendliche weltweit zu großen Konferenzen zusammen, die von der Bahá'í-Gemeinde veranstaltet wurden und zu der junge Menschen aller Hintergründe und Religionen eingeladen wurden. Die Teilnehmer reflektierten über die Welt, in der sie leben und erforschten die Nöte unserer Zeit. Sie schmiedeten Pläne und kehrten zurück in ihre Heimatstädte. Und jetzt sind wir dran: Das Material, das damals erstellt wurde, wird nun 6 Jahre später in angepasster Form wieder Anwendung finden und auch uns helfen, zu reflektieren, zu verstehen und zu verändern.

Fünf Themen stehen im Mittelpunkt der Konferenz – Themen, die das Leben jedes Jugendlichen betreffen und die uns helfen, über unseren Beitrag zu einer besseren Welt nachzudenken.

Thema 1: Die Zeit der Jugend

In diesem Themenblock werden wir erforschen, was das Jugendalter so besonders macht. Welche Kräfte prägen unser Leben? Was sind unsere Herausforderungen und wie kann Dienst uns dabei helfen ein Leben frei von Widersprüchen zu führen? Gemeinsam werden wir die verschiedenen Umfelder analysieren, in denen wir uns aufhalten, und erkennen, welche Einflüsse uns vorwärts bringen und welche unser persönliches Wachstum hemmen. Am Ende wird uns klar sein: Unsere Generation kann einen Einfluss auf das Schicksal der Menschheit haben.

Thema 2: Frühe Jugend (Adoleszenz)

Als zweites wenden wir uns der Juniorjugendzeit zu. Junge Menschen zwischen 12 und 15 Jahren werden von der Gesellschaft oft als "schwierig" wahrgenommen. Warum ist das so? Gemeinsam werden wir entdecken, dass Juniorjugendliche meist missverstanden werden. Tatsächlich haben sie den Wunsch, am Aufbau einer besseren Welt mitzuarbeiten und wünschen sich Gerechtigkeit und Frieden. Wir möchten zusammen untersuchen, wie die Fähigkeiten von jungen Jugendlichen entfaltet werden können und welche Rolle wir als ältere Jugendliche in diesem Zusammenhang spielen. Denn als Vorbilder der Juniorjugendlichen haben wir eine besondere Verantwortung.

Thema 3: Gegenseitige Hilfe und Unterstützung fördern

Im Verlauf der Konferenz wird deutlich werden, dass wir den Weg hin zu einer besseren Welt nicht alleine gehen. Der Pfad des Dienstes, den wir alle beschreiten, sollte geprägt sein von einem Umfeld gegenseitiger Unterstützung und Freundschaft. Aber was ist überhaupt wahre Freundschaft? Im Verlauf dieses Themenblockes werden wir uns darüber austauschen, wie Kritik lähmen kann, dass gutes Zuhören gar nicht so einfach ist und warum Beratung uns hilft die Wahrheit zu finden. Und wenn wir lernen tiefe Freundschaften zu knüpfen, ist das schon mal ein wichtiger Schritt in Richtung Weltfrieden.

Thema 4: Jugend und Gemeindebildung

In einer Welt, in der die Menschen sich immer mehr voneinander entfremden und in der Anonymität die Nachbarschaften regiert, stellen sich viele die Frage, wie eine andere Form des Zusammenlebens aussehen kann. Im vierten Themenblock werden wir anhand einer Geschichte die Entwicklung eines Dorfes miterleben können, in dem Jugendliche gelernt haben, ein pulsierendes Gemeindeleben aufzubauen. Jung und alt arbeiten Schulter an Schulter zusammen. Ist das auch bei uns möglich? Wie sieht unsere eigene Realität aus? Und wie kann uns der Institutsprozess dabei helfen, eine neue Art der Gemeinschaft zu schaffen?

Thema 5: Zum Fortschritt der Kultur beitragen

Im letzten Themenblock betrachten wir das bisher Erarbeitete aus einer neuen Perspektive. Es geht nicht nur darum, dass wir unsere Umgebung ein bisschen besser machen uns unseren eigenen Charakter entwickeln. Es geht letztendlich darum, einen Beitrag zum Fortschritt der Kultur zu leisten. Wie sähe eine Gesellschaft aus, die auf den Prinzipien der Einheit und der Gerechtigkeit aufgebaut ist? Welche Rolle spielen Arbeit, Erziehung und Ehe bei der Entwicklung einer neuen Kultur? Lasst uns Visionen entwickeln und neue Perspektiven erlangen!