Past Events

Sonntag, 7. Jan. 2018, 16:00 - 18:00

Drei Fräuleins und ihr Klavierkavalier

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wird das Kölner Ensemble auch 2018 mit Schwung das neue Jahr begrüßen. [more ...]

Ort: Woelfl-Haus Bonn, Meßdorfer Str. 177, 53123 Bonn

Anmeldung unter info@josephwoelfl.org und Mobil 0151-655 181 55

Das Woelfl-Haus ist bequem von der Bonner Innenstadt (Hauptbahnhof) per Bus zu erreichen mit den Linien 610, 611 und 630 Richtung Duisdorf/Lessenich (bis Haltestelle Gielsdorfer Straße in ca. 15 Minuten vom Bonner Hauptbahnhof).

Die drei Fräuleins Christiane, Dominique und Katharina lassen sich von Mr. Sandmann süße Träume bescheren

Die drei Fräuleins Christiane, Dominique und Katharina lassen sich von Mr. Sandmann süße Träume bescheren - © Christian Palm Photographie

Mittwoch, 17. Jan. 2018, 19:00

Gesprächskonzert - Richard Wagner und das Weibliche

Richard Wagners Musikdramen rücken trotz ihrer im Zentrum des dramatischen Geschehens stehenden Helden wie Tannhäuser, Siegfried oder Parsifal immer wieder die Heldinnen und mit ihnen einen komplexen Diskurs zum Weiblichen in den Fokus des Rezipienten. [more ...]

Eine Veranstaltung des Richard-Wagner-Verbands Bonn in Kooperation mit dem Woelfl-Haus und der Universität Bonn.

Kostenbeitrag: 15 Euro (10 Euro ermäßigt für Studierende)

Ort: Woelfl-Haus Bonn, Meßdorfer Str. 177, 53123 Bonn

Anmeldung unter info@josephwoelfl.org und Mobil 0151-655 181 55

Das Woelfl-Haus ist bequem von der Bonner Innenstadt (Hauptbahnhof) per Bus zu erreichen mit den Linien 610, 611 und 630 Richtung Duisdorf/Lessenich (bis Haltestelle Gielsdorfer Straße in ca. 15 Minuten vom Bonner Hauptbahnhof).


Aubrey Beardsley: Isolde

Aubrey Beardsley: Isolde

Sonntag, 4. Feb. 2018, 16:00 - 18:00

Mit Violoncello und Klavier von der Klassik zur Moderne

Wolfgang Sellner (Solocellist der Bochumer Symphoniker) und Aloisius Groß (Bochumer Konzertpianist) werden beginnend mit Variationen von L. v. Beethoven, gefolgt von J. Woelfls Cello-Sonate über M. Reger zur Musik des 21. Jahrhunderts führen. [more ...]

Ort: Woelfl-Haus Bonn, Meßdorfer Str. 177, 53123 Bonn

Anmeldung unter info@josephwoelfl.org und Mobil 0151-655 181 55

Das Woelfl-Haus ist bequem von der Bonner Innenstadt (Hauptbahnhof) per Bus zu erreichen mit den Linien 610, 611 und 630 Richtung Duisdorf/Lessenich (bis Haltestelle Gielsdorfer Straße in ca. 15 Minuten vom Bonner Hauptbahnhof).

Wolfgang Sellner (Solocellist der Bochumer Symphoniker) und Aloysius Groß (Bochumer Konzertpianist) - © D. Sadrowski

Wolfgang Sellner (Solocellist der Bochumer Symphoniker) und Aloisius Groß (Bochumer Konzertpianist) - © D. Sadrowski

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:00

Gesprächskonzert - Je suis Paris - Frankreich und die Revolution

Begleitet am Klavier von Roland Techet singt Alexandra von der Weth unter dem Motto Je suis Paris – Frankreich und die Revolution Lieder von Rousseau, Cherubini, Berlioz, Franck, Debussy, Satie und Messiaen. Mit den Künstlern spricht und streitet Dr. Stefan Plasa (Universität Bonn). [more ...]

Eine Veranstaltung der Joseph-Woelfl-Gesellschaft und des Richard-Wagner-Verbands Bonn/Siegburg in Kooperation mit der Universität Bonn.

Kostenbeitrag: 15 Euro (10 Euro ermäßigt für Studierende)

Ort: Woelfl-Haus Bonn, Meßdorfer Str. 177, 53123 Bonn

Anmeldung unter info@josephwoelfl.org und Mobil 0151-655 181 55

Das Woelfl-Haus ist bequem von der Bonner Innenstadt (Hauptbahnhof) per Bus zu erreichen mit den Linien 610, 611 und 630 Richtung Duisdorf/Lessenich (bis Haltestelle Gielsdorfer Straße in ca. 15 Minuten vom Bonner Hauptbahnhof).

Alexandra von der Weth, Sopran - © Künstlerin

Alexandra von der Weth, Sopran - © Künstlerin

Sonntag, 4. März 2018, 16:00 - 18:00

"250 piano pieces for Beethoven"

Susanne Kessel spielt die Uraufführungen der piano pieces von Friedrich Jaecker (DE), Jan Mannee (NL), Simona Simonini (IT) und Bruce Broughton (US), die piano pieces von David P. Graham (UK/DE), Markus Karas (DE) u.v.a., sowie Klavierwerke von Ludwig van Beethoven und Joseph Woelfl. - Persönlich zu Gast sind die Komponisten David P. Graham, Friedrich Jaecker und Markus Karas. [more ...]

Ort: Woelfl-Haus Bonn, Meßdorfer Str. 177, 53123 Bonn

Kostenbeitrag € 15,00, für Schüler unter 18 Jahren € 5,00.

Anmeldung unter info@josephwoelfl.org und Mobil 0151-655 181 55

Das Woelfl-Haus ist bequem von der Bonner Innenstadt (Hauptbahnhof) per Bus zu erreichen mit den Linien 610, 611 und 630 Richtung Duisdorf/Lessenich (bis Haltestelle Gielsdorfer Straße in ca. 15 Minuten vom Bonner Hauptbahnhof).

Susanne Kessel - © David Kremser

Susanne Kessel - © David Kremser

Mittwoch, 14. März 2018, 19:00

Liederabend und Lesung - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit - Marcel Proust und die Musik

Alexandra von der Weth wird Lieder von Claude Debussy singen. Roland Techet spielt u.a. Klavierwerke von Maurice Ravel. Der Kölner Schauspieler Bernt Hahn, der Prousts Roman zwischen 1997 und 2004 vollständig in öffentlichen Lesungen vorgetragen hat (erschienen als Hörbuch bei Lengfeld'schen Buchhandlung e.V., Köln), wird Auszüge aus dem Werk lesen. [more ...]

Ort: Woelfl-Haus Bonn, Meßdorfer Str. 177, 53123 Bonn

Kostenbeitrag: 15 Euro (10 Euro ermäßigt für Studierende)

Anmeldung unter info@josephwoelfl.org und Mobil 0151-655 181 55

Das Woelfl-Haus ist bequem von der Bonner Innenstadt (Hauptbahnhof) per Bus zu erreichen mit den Linien 610, 611 und 630 Richtung Duisdorf/Lessenich (bis Haltestelle Gielsdorfer Straße in ca. 15 Minuten vom Bonner Hauptbahnhof).

Roland Techet, Dirigent - © Künstler

Roland Techet, Dirigent - © Künstler

Ostermontag, 2. April 2018, 16:00 - 18:00

Wegen Erkrankung einer der Künstlerinnen wird das Konzert auf die nächste Konzert-Saison verschoben. Trio Momentomusicale, Eichstätt (Flöte, Violoncello, Klavier)

Ort: Woelfl-Haus Bonn, Meßdorfer Str. 177, 53123 Bonn

Kostenbeitrag € 15,00, für Schüler unter 18 Jahren € 5,00.

Anmeldung über unsere Anmelde-Seite.

Das Woelfl-Haus Bonn ist bequem von der Bonner Innenstadt (Hauptbahnhof) per Bus zu erreichen mit den Linien 610, 611 und 630 Richtung Duisdorf/Lessenich (bis Haltestelle Gielsdorfer Straße in ca. 15 Minuten vom Bonner Hauptbahnhof).