IG Tribschenstadt

Unser Quartier - unser Leben

Die Geschichte der Tribschenstadt beginnt mit dem Entscheid der Stadt Luzern, den Werkhof zu verlegen um städtischen Wohnraum zu schaffen. Seit 2004 wohnen zwischen Tribschen- und Bürgenstrasse Personen wie du und ich. Es wird gelebt, gearbeitet und Freizeit gestaltet. Es ist ein Ort der Begegnung mit rund 600 Wohnungen, Ateliers und Büroräumlichkeiten. Wo so viele Menschen sind, entstehen Bedürfnisse & Wünsche.

Weil wir unser Quartier schätzen gelernt haben, wollen wir uns engagieren, Bedürfnisse zusammentragen, Wünsche in die Tat umsetzen und Nachbarschaft pflegen.