Die österreichischen Alpen

Das Staatsgebiet von Österreich erstreckt sich unter anderem über weite Teile der Ostalpen.

Teile der Alpen

Die IVOEA (Internationale Vereinheitlichte Orographische Einteilung der Alpen) teilt die Alpen in einer ersten Stufe in zwei Teile, die Westalpen und in die Ostalpen. Das Staatsgebiet von Österreich erstreckt sich ausschließlich über die Ostalpen.

Sektoren der Alpen

Die IVOEA teilt die Alpen in einer zweiten Stufe in fünf Sektoren. Das Staatsgebiet von Österreich erstreckt sich über Teile von drei der fünf Sektoren:

Nördliche Ostalpen (zusammen mit Deutschland)

Zentrale Ostalpen (zusammen mit Italien, Liechtenstein, der Schweiz, Slowenien und Ungarn)

Südliche Ostalpen (zusammen mit Italien und Slowenien)

Abschnitte der Alpen

Die IVOEA teilt die Alpen in einer dritten Stufe in 36 Abschnitte. Das Staatsgebiet von Österreic h erstreckt sich ganz oder teilweise über die folgenden Abschnitte:

Westliche Rätische Alpen (teilweise, zusammen mit Italien, Liechtenstein und der Schweiz)

Östliche Rätische Alpen (teilweise, zusammen mit Italien)

Westliche Tauernalpen (teilweise, zusammen mit Italien)

Östliche Tauernalpen (ganz)

Steirisch-Kärntnerische Alpen (ganz)

Steirisches Randgebirge (teilweise, zusammen mit Slowenien und Ungarn)

Nordtiroler Kalkalpen (teilweise, zusammen mit Deutschland)

Bayerische Alpen (teilweise, zusammen mit Deutschland)

Tiroler Schieferalpen (ganz)

Salzburger Nordalpen (teilweise, zusammen mit Deutschland)

Oberösterreichisch-Salzkammerguter Alpen (ganz)

Steirische Nordalpen (ganz)

Niederösterreichische Nordalpen (ganz)

Karnische und Gailtaler Alpen (teilweise, zusammen mit Italien)

Kärtnerisch-Slowenische Alpen (teilweise, zusammen mit Italien und Slowenien)

Slowenische Voralpen (teilweise, zusammen mit Slowenien)

Der höchste Gipfel der österreichischen Alpen

Großglockner, 3.798 m ü NN

----> Ostalpen, Zentrale Ostalpen, Westliche Tauernalpen, Hohe Tauern, Glockergruppe

Besonderheiten

Der Kempsenkopf, 3.090 m ü NN, ist die nördlichste Erhebung der Alpen sowie Eurasiens über 3.000 m ü NN (kein eigenständiger Berg: Schartenhöhe nur 15 Meter).

----> Ostalpen (Teil), Zentrale Ostalpen (Sektor), Westliche Tauernalpen (Abschnitt), Hohe Tauern (Unterabschnitt), Glocknergruppe (Obergruppe)

Der Acherkogel, 3.007 m ü NN ist der nördlichster Dreitausender der Alpen sowie Eurasiens.

----> Ostalpen (Teil), Zentrale Ostalpen (Sektor), Östliche Rätische Alpen (Abschnitt), Stubaier Alpen (Unterabschnitt)

Der Mittlere Sonnblick, 3.000 m ü NN, ein Nebengipfel des Großen Sonnblicks, ist der östlichste Dreitausender der Alpen.

----> Ostalpen (Teil), Zentrale Ostalpen (Sektor), Westliche Tauernalpen (Abschnitt), Hohe Tauern (Unterabschnitt), Ankogelgruppe (Obergruppe)

Der Schneeberg (Klosterwappen), 2.076 m ü NN, ist der nördlichste und der östlichste Zweitausender der Alpen.

----> Ostalpen (Teil), Nördliche Ostalpen (Sektor), Steirische Nordalpen (Abschnitt), Steirisch-Niederösterreichische Hochflächenberge

Der Nationalpark Hohe Tauern ist der größte Nationalpark der Alpen.

----> Ostalpen (Teil), Zentrale Ostalpen (Sektor), Westliche Tauernalpen (Abschnitt), Hohe Tauern (Unterabschnitt)

Die Festungsbahn in Salzburg ist die älteste, noch in Betrieb befindliche Standseilbahn Österreichs.

----> Ostalpen (Teil), Nördliche Ostalpen (Sektor), Salzburger Nordalpen (Abschnitt), Berchtesgadener Alpen (Unterabschnitt)

Der Reißzug auf den Festungsberg in Salzburg ist vermutlich die älteste erhaltene Seilbahn der Welt.

----> Ostalpen (Teil), Nördliche Ostalpen (Sektor), Salzburger Nordalpen (Abschnitt), Berchtesgadener Alpen (Unterabschnitt)

Die Schafbergbahn ist die steilste Zahnradbahn Österreichs.

----> Ostalpen (Teil), Nördliche Ostalpen (Sektor), Oberösterreichisch-Salzkammerguter Alpen (Abschnitt), Salzkammergut-Berge (Unterabschnitt)

Diese Seite wurde erstellt am 01.04.2018.