Östliche Tauernalpen

Die Östlichen Tauernalpen sind gemäß der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA) einer von 36 Abschnitten der Alpen. Die Östlichen Tauernalpen sind ein Teil der Zentralen Ostalpen, einem von 5 Sektoren der Alpen

1. Steckbrief

Gebietscode bei der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA): II/A-18

Höchster Berg: Hochgolling, 2.863 m ü NN

Tiefster Punkt: Salzach bei Einmündung Wagrainer Bach (bei Sankt Johann im Pongau), 565 m ü NN

Territoriale Zugehörigkeit: Österreich (Bundesländer Salzburg, Steiermark)

Umgrenzung (im Uhrzeigersinn): Murtörl, Kreealpenbach, Großarlbach bis Einmündung in die Salzach, Salzach bis Einmündung Wagrainerbach, Wagrainerbach, Wagrainer Höhe, Litzlingbach bis zur Einmündung in die Enns, Enns bis Einmündung Paltenbach, Paltenbach bis Schoberpass, Liesingbach bis Einmündung in die Mur, Mur, Murtörl

Benachbarte Abschnitte der Alpen: Oberösterreich-Salzkammerguter-Alpen (im Norden), Steirische Nordalpen (im Nordosten), Steirisches Randgebirge (im Osten), Steirisch-Kärntnerische Alpen (im Süden), Westliche Tauernalpen (im Westen), Salzburger Nordalpen (im Nordwesten)

2. Übergeordnete Einheiten

Alpen (Gebirge)

Ostalpen (Teil), IVOEA-Gebietscode: II

Zentrale Ostalpen (Sektor), IVOEA-Gebietscode: II/A

3. Untergeordnete Einheiten

Die Östlichen Tauernalpen werden in vier Unterabschnitte unterteilt:

Radtstädter Tauern, IVOEA-Gebietscode: II/A-18.I, Höchster Berg: Weißeck, 2.711 m ü NN

Schladminger Tauern, IVOEA-Gebietscode: II/A-18.II, Höchster Berg: Hochgolling, 2.862 m ü NN

Rottenmanner und Wölzer Tauern, IVOEA-Gebietscode: II/A-18.III, Höchster Berg: Rettlkirchspitze, 2.475 m ü NN

Seckauer Tauern , IVOEA-Gebietscode: II/A-18.IV, Höchster Berg: Geierhaupt, 2.417 m ü NN

4. Verbindungen zu benachbarten Abschnitten der Alpen

Über die Wagrainer Höhe (961 m ü NN) sind die Östlichen Tauernalpen mit den Salzburger Nordalpen verbunden.

Über den Schoberpass (849 m ü NN) sind die Östlichen Tauernalpen mit den Steirischen Nordalpen verbunden.

Über das Murtörl (2.260 m ü NN) sind die Östlichen Tauernalpen mit den Westlichen Tauernalpen verbunden.

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 04.04.2018.