HARUSPEX Symbole, Abkürzungen, Währungen

ALLGEMEINE SYMBOLIK DER GENEALOGIE

  • * geboren
  • (*) aussereheliche Geburt
  • posthum nach dem Tod des Vaters geboren
  • ~ getauft
  • un~ ungetauft
  • o verlobt
  • o-oo vorehelich
  • oo verheiratet
  • oo I. 1. Heirat
  • oo II. 2. Heirat
  • + gestorben
  • +* Totgeburt
  • o|o geschieden
  • o-o freie | außereheliche Verbindung
  • X gefallen
  • +X an im Kampf erlittenen Wunden gestorben
  • [] begraben
  • <> begraben
  • <>+ am Todestag begraben
  • ++ diese Linie ausgestorben

ABKÜRZUNGEN

  • Sd+ Sohn des Verstorbenen
  • Td+ Tochter des Verstorbenen
  • ebd. ebenda
  • geb. geboren am:
  • gesch. geschieden am:
  • verw. verwitwet
  • Ww. / Wwe. Witwer / Witwe
  • <Datum> Datum errechnet
  • <Familienname> weitere Schreibweise(n) des Familiennamens
  • GB Gerichtsbuch
  • KB Kirchenbuch
  • Juv. Jüngling, Junggeselle
  • Jfr. Jungfrau
  • Mstr. Meister
  • Mag. Magister
  • p.m.s.l. per matrimonium subsequens legitimatus (lat.: durch nachfolgende Ehe der Eltern legitimiertes Kind)
  • s.i.c. sepultus in coemeterio (begraben auf dem Friedhof)
  • s.p.l. sine prole legitime (lat.: ohne legitime Nachkommenschaft)
  • s.p.m. sine prole mascula (lat.: ohne männliche Nachkommenschaft)
  • s.p.s. sine prole supertite (lat.: ohne lebende Nachkommenschaft)
  • ev. evangelisch
  • ev.-luth. evangelisch-lutherisch
  • kath. katholisch
  • N.N. nomen nescio (Name unbekannt)
  • PD Perillustris Dominus (hoher sozialer Status)
  • StA Staatsarchiv, Standesamt
  • PfA Pfarramt
  • ren. renatus, renata (getauft)
  • vgo. virgo (Jgfr.; Jungfrau)
  • X Abkürzung in Kirchenbüchern für "Christ" bei Vornamen in Anlehnung (Bsp.: Xtian = Christian)


WOCHENTAGS-SYMBOLIK IN ALTEN MATRIKELN

  • Montag zunehmender Halbmond ☽
  • Dienstag Kreis mit Pfeil nach rechts oben ♂
  • Mittwoch Kreis mit Kreuz darunter, auf dem Kreis oben noch ein offener Halbkreis ☿
  • Donnerstag Zeichen wie eine 4, linker Anstrich aber gerundet ♃
  • Freitag Kreis mit Kreuz darunter ♀
  • Samstag längliches Kreuz mit einem Häkchen nach rechts unten ♄
  • Sonntag Kreis mit Punkt oder Strich im Inneren ☉

ALTE DEUTSCHE BEZEICHNUNGEN

  • Montag guter tag, mentag
  • Dienstag eritag, irchtag, irrtag, zinstag, zistag, cistag,
  • Mittwoch wodenstag, gudenstag, mitticher, michten
  • Donnerstag phincztag, durnstag
  • Freitag fridach
  • Samstag satertagsnavend, sneund, unsen abend
  • Sonntag sonnentag

LATEINISCHE WOCHENTAGSBESZEICHNUNGEN

  • Montag dies lunae (Mond), feria secunda, dies secunda
  • Dienstag dies martis (Mars), feria tertia, dies tertia
  • Mittwoch dies mercurii (Merkur), feria quarta, dies quarta
  • Donnerstag dies jovis (Jupiter), feria quinata, dies quinta
  • Freitag dies veneris (Venus), feria sexta, dies sexta
  • Samstag, Sonnabend dies saturni (Saturn), dies sabbatinus, feria septima, dies septima
  • Sonntag dies solis (Sonne), dies dominica (Tag des Herrn), dominica, feria prima, lux domini

MONATS-BEZEICHNUNGEN IN ALTEN MATRIKELN

  • Januar Janner, Hartung, Eismonat, Janner, Jenner, Erster Monat
  • Februar Feber, Harnung, Regenmonat, Hornung
  • März Lenzing, Lenzmond, Windmonat, Lenz, Frühlingsmonat
  • April Ostermonat, Ostermond, Wandelmonat, Osteren monat
  • Mai Weidemonat, Wonnemonat, Wonnemond, Blutenmonat
  • Juni Brachet, Brachmonat, Wiesenmonat, Brachet
  • Juli Heumonat, Heuet, Heuert
  • August Ernting, Erntemonat, Hitzmonat, Augst, Augstmonat
  • September 7bris, 7ber, Fruchtmonat, Scheiding ,Herbstmonat, Herpsten
  • Oktober 8bris, 8ber, Weinmonat, Gilbhard, Weinmonat
  • November 9bris, 9ber, Reifmonat, Nebelmonat, Wintermonat
  • Dezember 10bris, 10ber, Xber, Xbris, Julmonat, Christmonat , Wolfmonat

ALTE WÄHRUNGEN IN SACHSEN

  • 1 Gulden = 21 Groschen
  • 1 Groschen = 12 Pfennige
  • 1 Neugroschen = 10 Pfennige
  • 1 Taler = 24 Groschen
  • 1 Pfennig = 2 Heller

MASSEINHEITEN IN ALTEN MATRIKELN

  • 1 Scheffel = 4 Metzen
  • 1 Metz = 6,5 Liter
  • 1 Zoll = 0,02615 Meter
  • 1 Fuß = 12 Zoll
  • 1 Elle = 25,5 Zoll
  • 1 Klafter = 72 Zoll
  • 1 Rute = 144 Zoll
  • 1 Meile (preußisch) = 7532,48 Meter
  • 1 flämische Hufe = 20,6 Hektar

"detegimus antiquorum generum vestigia - Wir erforschen die Spuren alter Geschlechter"