Buddha

Buddha

Mein bisheriges Leben hat mich zum Buddhismus geführt, jener Religion, die am besten zu meiner Einstellung passt. Jedoch möchte ich nicht Teil einer Religion sein, mich nicht einfach besser fühlen, weil ich irgendwo dazugehöre. Ich setze mich lieber selbst mit den Dingen auseinander, bevor ich vorkonfektioniertes schlucke. Das war auch das Ziel Buddhas. Ich folge seiner Lehre und versuche mein tägliches Leben danach auszurichten. Nicht mehr und nicht weniger. Ich habe realisiert, dass der Krieg im Inneren ausgetragen wird. Jeder für sich. Nicht glauben sondern kritisch hinterfragen. Wir glauben zu wissen und die Wahrheit erkennen wir meist doch nicht. Leben heisst leiden, mal mehr und mal weniger. Es kommt schließlich nur darauf an, wie man damit umgeht...

Namaste

Zitate

"Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat. Glaube nichts, weil alle es glauben. Glaube nichts, weil es geschrieben steht. Glaube nichts, weil es als heilig gilt. Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt. Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast."

"Die edelste Art, Erkenntnis zu gewinnen, ist die durch Nachdenken und Reflektion. Die einfachste Art ist die durch Nachahmung und die bitterste Art ist die durch Erfahrung. "

"Vergangene Liebe ist bloß Erinnerung. Zukünftige Liebe ist ein Traum und ein Wunsch. Nur in der Gegenwart, im Hier und Heute, können wir wirklich lieben."

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft. Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment."

"Der Mensch leidet, weil er Dinge zu besitzen und zu behalten begehrt, die ihrer Natur nach vergänglich sind."

"Nur die, die nichts lieben und nichts hassen, tragen keine Fesseln."

"Liebe zu allen Wesen ist wahre Religion."

"Das Glück liegt in uns, nicht in den Dingen."

"Lächle und die Welt verändert sich."

Buddha

Interessante Artikel