Granitpalisaden - Granitstelen

Granitpalisaden / Granitstelen sind vielseitig einsetzbar und eine langlebige Alternative zu Holz in der Gartengestaltung.

Palisaden werden zu Stützwänden, als Einfassungen von Grünflächen oder Treppen, sowie als Höhenausgleich bei Terrassen verbaut.

Palisaden werden vorwiegend in Beton versetzt, wobei sich die Größe des Betonfundamentes an der Höhe der Palisaden und am Erddruck orientieren muss.

Steele = Kopffläche rechteckig (wird häufig freistehend versetzt)

Palisade = Kopffläche quadratisch. Bei Palisaden handelt es sich, vereinfacht gesagt, um Pfähle.

Terrasseneinfriedung


Stelen allseits gespalten


Granitstelen gestockt als Treppenwange


bossierte Stelen


50 cm breite allseits gespitzte Stelen


bossierte Palisaden als Terrassenabschluss