Neues

22. Oktober 2020 - Kein Landestreffen in Neuruppersdorf

Liebe Freunde der Jungendfeuerwehr!

In der letzten Woche ist eine weitere wichtige Entscheidung gefallen. Der Landesfeuerwehrverband hat beschlossen, dass die Bewerbe im Jahr 2021 und 2022 in Tulln stattfinden werden. Es wird also kein Landestreffen in Neuruppersdorf geben. Schade! Dennoch sind wir erleichtert, dass wir das Projekt nun abschließen können.

Neun Monate (07/19-03/20) haben wir intensiv gearbeitet, um ein unvergessliches Landestreffen 20.20 auf die Beine zu stellen. Dann kam die Absage aufgrund von Corona. Die letzten Monate waren, wie auch in vielen anderen Bereichen, voller Unsicherheiten. Mit der Entscheidung können wir nun den Schlussstrich ziehen und das Projekt abschließen. Zwar ohne Erinnerungen an ein Landestreffen 20.20, dennoch mit vielen schönen Erinnerungen der Vorbereitung, mehr Zusammenhalt und vielen neuen Erfahrungen. In den nächsten Wochen werden wir noch die abschließenden Themen bearbeiten (Übergabe Flächen an Landwirte, diverse Absagen an Lieferanten etc.).

Wir haben gelernt, dass man mit der richtigen Motivation und einer offenen, kameradschaftlichen Gemeinschaft viel erreichen kann. Daher werden wir uns in der FF Neuruppersdorf schon bald wieder auf neue, spannende und herausfordernde Themen konzentrieren und die ausgezeichnete Zusammenarbeit sowohl innerhalb der FF als als auch mit der gesamten Ortsbevölkerung weiter aktiv am Leben halten.

Vielen Dank an alle, die an uns geglaubt und uns bei dem Projekt unterstützt haben. DANKE!!!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

12. Juli 2020 - Coronabedingt ohne Landestreffen

Wie wäre es denn wohl, wenn der Virus nicht gekommen wäre? Dann hätten wir die letzten 4 Tage bestimmt in Neuruppersdorf beim Landestreffen 20.20 verbracht. Vier Tage voller Bewerbe, Spiel und Spaß!

Wir hoffen ihr hattet trotzdem wunderschöne Tage. Bis nächstes Jahr!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

22. Juni 2020 - Verschiebung auf 20.21 ist nun fix!

Kurz nach Absage der Veranstaltung für dieses Jahr wurde uns vom Landesfeuerwehrverband angeboten, das Treffen nächstes Jahr auszutragen. Daraufhin hatten wir eine Reihe von Besprechungen mit den lokal betroffenen Parteien (Landwirte, eigene Feuerwehr, Partnerfeuerwehren, Gemeinde), um die Bereitschaft abzuklären … und bekamen einen überwältigenden Zuspruch das Projekt bis 2021 weiterzuführen.

Der Landesfeuerwehrverband hat nun auch seinerseits alles geklärt und uns heute den Zuschlag für die Ausführung vom Landestreffen 2021 gegeben. Juhu!

Vielen Dank an die Landwirte, dass ihr uns die Flächen weiterhin für das Treffen 20.21 zur Verfügung stellt. Danke auch an die Partnerfeuerwehren, die Gemeinde, den Landesfeuerwehrverband und allen Beteiligten für die weitere Unterstützung.

Vom 8. bis 11. Juli 2021 werden die niederösterreichischen Feuerwehrjugendgruppen ihre Leistungen das nächste mal auf landesebene präsentieren und die Bewerbe meistern.

Wir haben schon sehr viel Zeit in die Vorbereitungen für 20.20 investiert. Leider kam dann alles anders. Die Freude über die Zusage für 2021 ist sehr groß. Wir werden weiterhin daran arbeiten, ein unvergessliches Landestreffen vorzubereiten.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

16. Mai 2020 - Besichtigung Bewerbsplatz

Der Bewerbsleiter vom Landestreffen (Michael Litschauer "Lutsch") besuchte uns in Neuruppersdorf, um den Bewerbsplatz anzusehen.

Der Rasen ist in einem perfekten Zustand und wäre bereit für die Austragung von Bewerben.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

22. April 2020 - Rasen mähen Bewerbsplatz

Trotz momentaner Turbulenzen aufgrund von Corona - unser Rasen am Bewerbs- und Lagerplatz wächst weiter. Tom, Steff, Sepp und Alex besorgten sich Rasenmähertraktoren und drehten fleißig eine Runde nach der anderen (natürlich im Sicherheitsabstand), um den Bewerbsplatz in den nächsten Monaten in einem top Zustand zu halten.

Wie es weitergeht? Wir sind momentan noch in Abstimmung mit dem NÖ Landesfeuerwehrverband. (Gut Ding braucht Weile.) Wir halten euch am Laufenden!

#stayathome #bleibtsgsund

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

11. + 12. April 2020 - Frohe Ostern!

27. März 2020 - Absage Landestreffen 2020 aufgrund von COVID-19

Nun ist es fix! Das Landestreffen 20.20 ist abgesagt.

Die Landesfeuerwehrverbände von Österreich haben gemeinsam die Entscheidung getroffen - 2020 finden in ganz Österreich keine Bewerbe statt.

Unser Organisationsteam von Neuruppersdorf hat nun viele Themen abzuklären, zB mit dem Landesfeuerwehrverband, den Partnerfeuerwehren oder den Landwirten. Wir werden euch am Laufenden halten wie es nun weitergeht.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Offizielles Schreiben vom Landesfeuerwehrkommando:

Absage2020.pdf

18. März 2020 - Auch uns beschäftigt der Corona-Virus!

Liebe Teilnehmer und Besucher vom Landestreffen 20.20!

Vielleicht habt ihr euch auch schon gefragt, ob das Landestreffen 20.20 aufgrund der aktuellen Situation betreffend Coronavirus stattfinden kann. Leider können wir euch diese Frage zum jetzigen Zeitpunkt nicht beantworten. Wir sind mit dem Landesfeuerwehrkommando ständig in Kontakt. Es ist jedoch noch zu Früh, um eine Aussage treffen zu können. Wir gehen in der Planung auf jeden Fall Schritt für Schritt weiter, um ein mögliches Treffen 20.20 sicherzustellen.

Sobald wir mehr dazu wissen werden wir diese Information auf unserer Homepage bzw. Facebook und Instagram mit euch teilen.

Momentan halten wir unsere Meetings per Skype ab.

#stayathome #bleibtgesund #wirdenkenpositiv #optimisten #landestreffenjf2020

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

17. März 2020 - Projektstatus März 2020

Wir haben unseren Statusbericht wieder für euch aktualisiert. Daraus könnt ihr unseren Fortschritt entnehmen:

9. März 2020 - Kanalrohre besorgt

Wir haben nun weitere Kanalrohre besorgt, um die anfallenden Abwässer ableiten zu können.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

26. Februar 2020 - Sitzung Organisationsteam mit Rainer und Martin

Am 26.2. hatten wir wieder eine Organisationsteamsitzung für das Landestreffen 20.20. Zusätzlich anwesend waren Bruckner Martin (Ansprechpersonen Gemeinde) und Steyrer Rainer (Bezirkssachbearbeiter der Jugendfeuerwehr).

Es gibt noch viel zu tun - aber es geht voran.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

25. Februar 2020 - Tonis Tour am Faschingsdienstag

Vormittags besuchte Toni das Faschingsfest der Volksschule Wildendürnbach, wo er vom Elternvereinsvorsitzenden Alexander Hieblinger herzlich begrüßt wurde. Auch die Volksschuldirektorin Eva Homolla-Brezina ließ sich die Chance nicht entgehen ein Foto mit Toni zu ergattern. Anschließend ging es weiter nach Ottenthal zum Faschingsumzug der Volksschule Falkenstein/Ottenthal. Dort präsentierten wir auch erstmals Tonis Freundin Trude - die rote Traube. Am Nachmittag standen dann noch Faschingsveranstaltungen in Laa, Neudorf und Pottenhofen an. Beim Faschingsumzug in Laa wurde das Maskottchen-Pärchen von der Bürgermeisterin Brigitte Ribisch, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Reinhard Steyrer und BSB Feuerwehrjugend BM Rainer Steyrer herzlich willkommen geheißen. Natürlich war auch hier das Foto mit den Maskottchen ein absolutes Muss. In Neudorf begegneten die Trauben den Neo-Bürgermeister Stefan Gartner. Beim Faschingsausklang in Pottenhofen freuten wir uns über ein Foto mit Bürgermeister Herbert Harrach und dem Künstler Anton Öhler.

Die Faschingszeit ist somit zu Ende. Toni und Trude werdet ihr jedoch vor dem Landestreffen 20.20 sicher noch bei einigen Veranstaltungen zu Gesicht bekommen.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image
Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image
Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image
Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image
Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

24. Februar 2020 - Tonis Freundin Trude

Im letzten Monat wurde an einer zweiten Traube gearbeitet. Die Damen der Organisationsteammitglieder bastelten unter Anleitung und Mithilfe von Anton Öhler eine weitere Traube.

Für die Namensgebung wurde wieder die Ideensammlung, welche beim Adventfenster und beim Silvesterlauf entstanden ist, hervorgeholt - die rote Traube heißt nun Trude.

Alleine ist man stark, gemeinsam unschlagbar!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

23. Februar 2020 - Kinderfasching Neuruppersdorf & Pfarrfasching Wildendürnbach

Toni tanzte beim Kinderfasching der FF Neuruppersdorf mit den Kindern Polonaise - spaßig! Danach besuchte Toni noch den Pfarrfasching in Wildendürnbach.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image
Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

16. Februar 2020 - Essenslieferant ebenfalls gesichert

Einem Besuch des Landestreffens steht nichts mehr im Weg. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Alex und Hirti konnten den Speiselieferanten fixieren. Die Firma Inführ aus Stockerau wird uns beliefern.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

9. Februar 2020 - Toni in Faschingsstimmung

Der erste Kinderfasching für Toni war im Gasthaus Bruckner in Wildendürnbach.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

25. Jänner 2020 - Schilfschnitt für Erlebniswanderung

Bei der Erlebniswanderung werden verschiedene Stationen aufgebaut, wo die Jugendgruppen diverse Aufgaben meistern müssen. Für eine dieser Stationen wird Schilf benötigt. Einige Organisationsteammitglieder mit Partner und Kinder haben sich heute Zeit genommen, um das Schilf abzuschneiden und in Form zu bringen.

Die Vorbereitungen laufen! :)

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

24. Jänner 2020 - Ballsaison für Toni beendet

Mit dem Ball der FF Pottenhofen geht die Ballsaison für Toni zu Ende.

Nächste Auftritte sind bei diversen Faschingsveranstaltungen geplant. Toni die Traube freut sich auf euch!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

18. Jänner 2020 - Toni beim Ball der Partnerfeuerwehr Falkenstein

Dieses Wochenende war Toni beim FF-Ball in Falkenstein. Nächste Woche wird Toni den Ball der FF Pottenhofen (24.1.2020 Gasthaus Müller in Neuruppersdorf) besuchen.

Was haben Neudorf im Weinviertel, Falkenstein und Pottenhofen gemeinsam? Sie sind unsere Partnerfeuerwehren und unterstützen uns beim 48. Landestreffen der NÖ FJ 20.20.

Neuruppersdorf ist ein Dorf mit ca. 400 Einwohnern und 43 aktiven Feuerwehrmitgliedern. Um ein Event in dieser größe ausführen zu können holen wir uns Hilfe von den umliegenden Feuerwehren - nämlich Wildendürnbach, Pottenhofen, Neudorf, Kirchstetten, Zlabern und Falkenstein.

Warum diese Feuerwehren? Weil die Jugendfeuerwehrgruppen dieser Ortschaften zusammenarbeiten und gemeinsam üben, Spaß haben und Wettbewerbe bestreiten.

Vielen Dank an die Partnerfeuerwehren für eure Unterstützung!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

17. Jänner 2020 - Neuer Projektstatus ist online

13. Jänner 2020 - Fixierung Getränkelieferant

Alex und Hirti organisieren Speis und Trank bzw. die Küchenausstattung für das Gästezelt (auch “Betreuerzelt” genannt). Gäste und Betreuer können dort Essen und Trinken erwerben. Für die Jugendfeuerwehrmänner- und frauen ist dieses Zelt unzugänglich, denn diese werden in einem separaten Zelt vom Niederösterreichischen Versorgungsdienst bekocht.

Seit September sind Alex und Hirti mit verschiedenen Lieferanten in Kontakt und vergleichen Angebote. Mitte Jänner wurde der Getränkelieferant schließlich fixiert. Wir werden die Getränke von der Firma Hurter aus Poysdorf beziehen. Durch seine Erfahrung mit Großveranstaltungen der Feuerwehr, sein gutes Gesamtkonzept und der Zusammenarbeit mit der Brauunion konnte er uns überzeugen.

Liebe Firma Hurter - Danke! Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit in den nächsten Monaten.

Als nächstes konzentrieren sich die beiden auf die Speise-Zulieferer und auf die Organisation der Küchengeräte.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

11. Jänner 2020 - Toni ist unterwegs

Toni war beim Ball der FF Neudorf live dabei. In den nächsten Monaten wird Toni noch viele weitere Veranstaltungen besuchen. Vielleicht trefft ihr ihn einmal - spätestens beim Landestreffen 20.20!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

9. Jänner 2020 - Maskottchen namens Toni

Beim Adventfenster der FF Neuruppersdorf und beim Silvesterlauf in Neuruppersdorf sammelten wir Namensvorschläge für unser Maskottchen. Die Besucher der Veranstaltungen hatten die Möglichkeit ihre Ideen mit uns zu teilen. Es kamen tolle Vorschläge in unsere Sammelbox.

Wir haben unseren Favoriten gefunden - Toni die Traube! Vielen Dank an Birgit Böck für den Vorschlag. Natürlich auch ein Danke für die anderen Ideen und für’s Mitmachen.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

31. Dezember 2019 - Guten Rutsch ins Jahr 20.20!

Die Freiwillige Feuerwehr Neuruppersdorf wünscht einen guten Rutsch ins Jahr 20.20!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

29. Dezember 2019 - Unser Maskottchen lebt!

Nach mehreren Überlegungen, wie wir unser Maskottchen in ein Kostüm verwandeln können, haben wir uns an den Neuruppersdorfer Künstler Anton Öhler gewendet. In den letzten zwei Monaten wurden Weintraube und Helm geformt.

Am 29. Dezember 2019 war es dann soweit! Beim Silvesterlauf in Neuruppersdorf wurde das “lebende Maskottchen” erstmal der Öffentlichkeit präsentiert und in den Ablauf der Sportveranstaltung mit eingebettet. Somit konnte den Gästen das Landestreffen der JF im Sommer 20.20 ein wenig näher gebracht werden. Sowohl die Kids, also auch die Erwachsenen waren begeistert von dem Maskottchen und nahmen es liebevoll in divesteste Fotoshootings und Siegerehrung der Kids mit auf.

Danke hiermit an die Organisatoren des Silvesterlaufes und dem Obmann des M.E.G.A. Vereins von Neuruppersdorf für die tolle Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr.

Ein spezielles Dankeschön geht an Anton Öhler. Toni hat sehr viel Stunden Arbeit, als auch das gesamte Material, für dieses wunderbare, perfekt gelungene Kunstwerk zur Verfügung gestellt!

Anmerkung: In den nächsten Tagen werden wir auch einen Namen für das Maskottchen wählen. Also, dran bleiben ... mehr News dazu folgen in Kürze!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

28. November 2019 - Materialien Mank (Teil 2)

Am 14. Oktober 2019 transportierten Alex Böck und einige Kameraden den ersten Teil der Materialien der Vorjahre nach Neuruppersdorf. Nachdem nicht alle Materialien auf die Transporter gingen organisierte Alex eine zweite Tour. Diesmal wurde Alex von Bernd Keminger der FF Poysdorf unterstützt. Die FF Poysdorf stellte uns ihren Wechsellader ein weiteres mal zur Verfügung. Vielen Dank dafür!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

19. November 2019 - Veröffentlichung Projektplan

In den letzten 4 Monaten haben wir sehr viel Zeit in das Projekt Landestreffen 20.20 investiert. Einen Teil unserer Arbeit haben wir bereits auf unserer Homepage bzw. via Instagram und Facebook mit euch geteilt - doch dies war noch lange nicht alles.

Ein wichtiger Grundstein unserer Arbeitsweise ist “Transparenz”. Daher haben wir euch unseren Projektplan in einer Übersicht zusammengefasst. Ganz im Sinne von “wo samma, wos damma” zeigt dieser in vereinfachter Form die wichtigsten Tätigkeiten der Vorbereitungen, den Fortschritt aber auch die Herausforderungen & Risiken aller Aufgabenbereiche unserer örtlichen Veranstaltungsorganisation. Zum Beispiel wurden auch schon Bewerterquatiere organisiert, diverse Konzepte aufgestellt und Angebote eingeholt.

Um euch jederzeit einen aktuellen Einblick unserer Arbeit zu ermöglichen, sind wir bemüht die Statuspräsentation ständig am laufenden zu halten.

Bis zum Treffen haben wir noch jede Menge vor - doch wir sind weiterhin mit voller Begeisterung und Motivation dabei, ein tolles Landestreffen 20.20 zu organisieren.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

14. November 2019 - Sitzung mit Vertretern der Gemeinde

Die Gemeinderäte der Gemeinde Wildendürnbach folgten unserer Einladung und kamen am 14. November ins Dorfzentrum Neuruppersdorf. Unser örtlicher Leiter Stefan Seitz präsentierte im ersten Teil Allgemeines über das Landestreffen. Was ist das Landestreffen? Was passiert alles? Wer macht was? In Folge informierte er über den aktuellen Projektstatus. Zum Schluss konnten die Gemeinderäte ihre Fragen an das Organisationsteam richten.

Hierbei wollen wir uns nochmals für das positive Feedback und die Unterstützung seitens der Gemeinde bedanken!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

27. Oktober 2019 - Streckenbesichtigung Erlebnistour

Die Jugendfeuerwehrgruppen haben am Landestreffen die Möglichkeit an einer Erlebnistour teilzunehmen. Entlang der Strecke können einige Stationen bewältigt und Punkte gesammelt werden. Außerdem werden Labstationen eingerichtet.

Wir - das Team Freizeit unter der Leitung von Michaela Rindhauser - wanderten an diesem sonnigen Herbsttag durch und um Neuruppersdorf, um die geplante Route zu besichtigen. Die Strecke ist 5,5 Kilometer lang und führt durch abwechslungsreiches Gelände.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

23. Oktober 2019 - Erstes Video über das Landestreffen 20.20

Was ist das Landestreffen überhaupt? Wie sieht’s in Neuruppersdorf eigentlich aus? Wer organisiert das? In diesem Video präsentieren wir euch Bilder bzw. Videos früherer Landestreffen und der Region. Außerdem vermitteln wir euch damit nochmal die wichtigsten Informationen.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

17. Oktober 2019 - Grassamen nun überall angebaut

Heute haben wir den letzten Grassamen am Lagerplatz angebaut. Der Bewerbsplatz wird schon grün. Juhu - es geht voran!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

14. Oktober 2019 - Materialien von Mank abgeholt

In den letzten Jahren haben sich schon Materialien angesammelt, welche von Landestreffen zu Landestreffen weitergereicht werden - das Lagertor, Kanalrohre, Stahlseile, Gerüste und einiges mehr. Für das 48. Landestreffen benötigen wir diese Gegenstände nächstes Jahr in Neuruppersdorf.

Am 14. Oktober machte sich Alex Böck (Verantwortung Lagergestaltung) gemeinsam mit Kameraden der FF Poysdorf und Großkrut auf den Weg nach Mank, um einige diese Materialien nach Neuruppersdorf zu befördern. Der Transport erfolgte mittels WLF (Wechselladerfahrzeug) der FF Poysdorf und LAST der FF Großkrut. Vielen Dank an Schreiber Hari (FF Poysdorf), Born Josef und Rebel Andreas (FF Großkrut), welche Alex Böck dabei unterstützten. Die Herren waren von 13:00 bis 22:00 Uhr unterwegs. Es war noch nicht alles - in den nächsten 2 Wochen wird noch ein Fahrzeug nach Mank reisen, um den Rest nach Neuruppersdorf zu holen.

Zwischengelagert wird das ganze in der Halle der FF Neuruppersdorf. Damit alles ordentlich gelagert werden kann trafen sich bereits am 5. Oktober Kameraden der FF Neuruppersdorf, um die Halle zusammenzuräumen. Auch wurde an dem Tag ein Regal gebaut. Vielen Dank an Hirti, Flo, Herbert, Steffi, Sepp, Steff, Ernst und Maxi für euren Einsatz!

Natürlich ist das nur ein Teil an Materialien was wir nächstes Jahr benötigen - aber ein Anfang ist geschafft!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

9. Oktober 2019 - Juhu, wir haben ein Maskottchen!

Am 30. August starteten wir einen Aufruf und baten die Bevölkerung um Ideen für ein Maskottchen für das Landestreffen 20.20. Im letzten Monat sind 13 kreative, witzige, sehr tolle Zeichnungen eingetroffen. Wir - das örtliche Organisationsteam vom 48. Landestreffen - wählten diese Woche unseren Favoriten.

Die Weintraube mit Feuerwehrhelm, eingesendet von Hanna Charvat, wurde auf Platz 1 gewählt und wird uns somit im kommenden Jahr durch dick und dünn begleiten.

Wir bedanken uns ebenfalls bei Nina und Michael Wendt, Florian Wiesmann, Ernst Rindhauser, Johanna Mahr, Stefanie Harmer, Claudia Hager und Sandra Siegmund für eure tollen Ideen.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

26. September 2019 - Lagerbesprechung mit dem Landesfeuerwehrkommando

Einige Leser werden sich jetzt denken: Schon wieder ein Bericht über eine Besprechung?! Stimmt schon, die letzten Wochen haben wir sehr sehr viel Zeit und Energie investiert, um das Projekt aufzustellen und uns bestmöglich zu organisieren. Das erfordert intensiven Informationsaustausch, Abstimmung und Planung - aber je besser wir vorbereitet sind, desto erfolgreicher werden wir sein!

Diesmal durften wir die Leiter und deren Stellvertreter für Lager und Bewerb bei uns Vorort begrüßen. Weiters waren Vertreter des Bezirks-, Abschnitts- und Unterabschnittskommandos anwesend. Im Rahmen der mehrstündigen Sitzung wurden einerseits die örtlichen Gegebenheiten für die geplanten Flächen und Lageplan besichtigt, als auch diverse Räumlichkeiten besucht, welche für Unterkunft, Lagerzeitung, B-Ausschuss, Anmeldung usw. in Betracht gezogen werden. Im Anschluss wurde im Gasthaus Müller noch gemeinsam jeder einzelne Punkt des Organisationsplans für die Durchführung des Landestreffens der NÖ Feuerwehrjugend, welcher vom Landesfeuerwehrkommando ausgearbeitet wurde, durchgegangen. Unser gesamtes Kernteam war über den ganzen Abend mit dabei und konnte sehr gute & konstruktive Gespräche führen. Aufgrund der schon sehr intensiven Vorbereitungsarbeiten in den meisten Aufgabenbereichen waren alle Anwesenden sehr zuversichtlich, dass wir es schaffen und ein tolles Treffen für unsere Jugendfeuerwehr auf die Beine stellen werden.

Danke nochmals für die wirklich außergewöhnlich gute Zusammenarbeit!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

21. September 2019 - Grassamen am Bewerbsplatz angebaut

Nachdem der Bewerbsplatz fleißig gepflügt und mit der Kreiselegge bearbeitet wurde, konnten wir nun den Rasensamen für den Bewerbsplatz unter die Erde bringen. In den nächsten Wochen wird noch eine Bewässerungsanlage errichtet, um eine bestmögliche Grünfläche für die Wettkämpfe zu schaffen.

Stefan Seitz organisierte einen Traktor mit spezieller Sämaschine, den Rainer Klampfer aus Ottenthal zur Verfügung stellte - vielen Dank hierfür. Den Rasensamen beziehen wir von der Firma Hesa.

Auf den Äckern des Lagerplatz befinden sich teilweise noch Zuckerrüben. Die Ernte wird in den nächsten Wochen stattfinden; im Anschluss werden wir auf der gesamten Fläche des Lagerplatzes die Begrünung zügig anbauen.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

20. + 21. September 2019 - Infoveranstaltungen für die Ortsbevölkerung

Wann? Wo? Was? Wie? Warum? In der letzten Zeit sind viele Fragen, Bedenken und Wünsche aufgetaucht, welche wir im Rahmen einer Informationsveranstaltung persönlich beantworteten bzw. in Folge im Organisationsteam besprechen werden.

Das Lager- und Bewerbsgelände wird direkt neben dem Siedlungsgebiet aufgebaut und daher wird während des Landestreffens mit verstärkter Bewegung im Bereich der Siedlung zu rechnen sein. Um den Betroffenen ausreichend Möglichkeiten zu geben, sich über das Treffen ein Bild zu machen, Fragen zu stellen und Anregungen an uns zu richten, haben wir für unsere “Siedler von Neuruppersdorf” am Fr 20. September eine eigene Informationsveranstaltung durchgeführt.

Am 21. September präsentierten wir dieselben Inhalte der gesamten Ortsbevölkerung. Auch der Ortsvorsteher von Neuruppersdorf - Herr Franz Fritz - war anwesend. Sowohl während, als auch im Anschluss an die beiden Informationsabende gab es mit den Besuchern sehr gute Gespräche und viele haben uns aktive Unterstützung für das Treffen zugesichert. Dies stimmte uns sehr positiv und wir sehen es als Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind!

DANKE an alle Besucher - wir freuen uns riesig auf eine gute Zusammenarbeit!

An beiden Tagen wurde der Vortrag von Stefan Seitz und Ernst Rindhauser abgehalten.

Ihr habt noch Fragen? Die Antworten dazu findet ihr unter Unterpunkt “Fragen”.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Präsentation Infoveranstaltung

20. September 2019 - NÖN berichtet über das Landestreffen 20.20

In der Ausgabe NÖN Woche 38/2019 wurde ein Bericht über das Landestreffen 20.20 veröffentlicht. Vielen Dank an das NÖN-Team!

Klicken Sie auf diesen Button, um zum Bericht zu gelangen:

18. September 2019 - Maschinen für die Bodenbearbeitung bereit

Die Geräte für die Bodenbearbeitung sind eingetroffen. Juhu!

Pflug, Grubber und Kreiselegge mit Sämaschine werden von Lemken bereitgestellt. Den Traktor stellt uns das Steyr Center Nord zur Verfügung. Vielen Dank dafür!

Herbert Bittenauer (Verantwortung Bodenbearbeitung) und sein Team starten nun mit der Grundbodenbearbeitung.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Carousel imageCarousel image

28. August 2019 - Nachbesprechung in Mank

Das Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend 2019 mit Austragungsort Mank liegt nun schon fast 2 Monate zurück. Zeit für eine Nachbesprechung! Vertreter des Landesfeuerwehrverbandes und das Organisationsteam von Mank und Neuruppersdorf trafen sich in Mank, um das Landestreffen 2019 nochmals Revue passieren zu lassen.

Der erste Teil des Abends wurde moderiert durch den Leiter des Lagers (OBI Manfred Holzinger) und dem Leiter des Berwebs (ABI Michael Litschauer). Sie gaben eine verbale Zusammenfassung über jene Punkte welche gut funktioniert haben, aber auch jene welche aufgrund diverser Umstände nicht so optimal gelaufen sind. Dieser Teil war für uns sehr wichtig, da es natürlich unser Ziel ist Gutes zu übernehmen und aus Fehlern zu lernen.

Im Allgemeinen stellten wir fest, dass das Resultat der Nachbesprechung extrem positiv für alle Beteiligten war. Gut gemacht Mank! Und natürlich Respekt an das Landesfeuerwehrkommando für die wirklich top organisierte Durchführung der Veranstaltung.

Nach der formalen Sitzung hatten wir die Möglichkeit mit den oben genannten Leitern (Lager und Bewerb und deren Teams) noch im Detail unsere Anliegen und offenen Fragen zur Planung betreffend Treffen 20.20 zu besprechen. Dieses sehr offene und konstruktive Gespräch hat uns sehr geholfen, einige wichtige Punkte zu klären und somit in unserer Vorbereitungsarbeit weiter in die Detailplanung gehen zu können (Lageplan, usw …).

Zum guten Schluss durften wir noch einen gemütlichen Ausklang mit Bewirtung durch die FF Mank genießen. Hierbei nutzten wir natürlich auch die Gelegenheit uns mit unseren Kameraden von Mank recht intensiv über die Arbeiten rund um die Veranstaltung auszutauschen. Liebe Freunde aus Mank, danke für eure tolle Unterstützung und wir werden uns bald wieder sehen, um noch mehr von euch zu lernen!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Wir suchen ein Maskottchen!

Jetzt sind deine Ideen gefragt: Wir suchen ein Maskottchen für das 48. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend 2020!

Du bist kreativ? Du hast gute Ideen? Du möchtest dich einbringen und dein Können allen zeigen? Dann suchen wir genau dich! Für das Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend 20.20 in Neuruppersdorf sind wir auf der Suche nach einem passenden Maskottchen!

Wichtige Voraussetzung: Das Maskottchen muss einen Zusammenhang mit der Feuerwehr haben. Also, an die Stifte, fertig, los! Wir freuen uns auf deine Einsendung von Zeichnung inklusive kurzer Maskottchenbeschreibung bis zum 30.09.2019 an ffneuruppersdorf@gmail.com!

PS: Uns sind vor allem eure Ideen wichtig. Handgezeichnete Skizzen sind völlig ok. Wir werden in einem weiteren Schritt einen professionellen Grafiker für den Feinschliff heranziehen.

22. August 2019 - Formale Bestätigung für das Landestreffen 2020

Wir, die Freiwillige Feuerwehr Neuruppersdorf, haben uns Anfang Juli für das 48. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend beworben. Nachdem wir vor einigen Wochen bereits die mündliche Zusage seitens des Landesfeuerwehrverbandes bekommen haben, sind wir mit der Planung schon voll im Gange. Nichtsdestotrotz sehen wir es als einen wichtigen Meilenstein, dass unser Antrag mit einem Schreiben vom Landesfeuerwehrkommando (LFKDO) nun auch formal bestätigt wurde!

Wir freuen uns!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Auszug aus dem Schreiben:

21. August 2019 - Die erste Version unserer neuen Homepage geht ins Internet

www.ff-neuruppersdorf.at

Es ist uns ein sehr großes Anliegen, so viele Informationen wie möglich zur Verfügung zu stellen. Daher hat das Team ‘Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation’ - unter der Leitung von Anna Schuckert - in den letzten Wochen sehr intensiv an einer neuen Homepage gebastelt. Die erste Version wurde nun fertiggestellt und konnte ins Internet gestellt werden. Natürlich wurde dieser wichtige Schritt entsprechend gefeiert. :-)

In den nächsten Wochen wird die Homepage weiter wachsen - mehr Inhalt, mehr Funktionen und laufend neue Berichte. Es wird die zentrale Stelle sein, um die aktuellsten Informationen über die Veranstaltung und den Fortschritt der Vorbereitungen zu erhalten. Zusätzliche zur Homepage werden wir auch Facebook und Instagram in die Kommunikation mit einbinden.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

20. August 2019 - Sitzung mit der Gemeinde

Stefan Seitz (örtlicher Veranstaltungsleiter) und Ernst Rindhauser (Stellvertreter für die örtliche Leitung) trafen den Bürgermeister Herbert Harrach und dessen Stellvertreter Johannes Kichler. Im Rahmen der Sitzung wurden die Gemeindevertreter einerseits über den aktuellen Status des Projektes und über die weiteren Pläne informiert, andererseits wurden auch die Anforderungen an die Gemeinde in der Vorbereitung und Durchführung im Detail besprochen.

Wie schon in den letzten Wochen sehr deutlich zu sehen, stehen Bürgermeister Herbert Harrach und sein Team sehr positiv dem Vorhaben gegenüber und haben jede Art von Unterstützung zugesichert. Zitat Herbert Harrach: “Wenn wir schon die Möglichkeit haben, etwas derart Tolles für unsere Jugend zu bieten, dann sehe ich es als selbstverständlich an, eine sehr aktive Zusammenarbeit sicherzustellen und zum Erfolg der Veranstaltung beizutragen."

Wir bedanken uns hiermit bei der Gemeinde Wildendürnbach für die wirklich gute Zusammenarbeit. DANKE! Gemeinsam packen wir das!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

16. August 2019 - Treffen mit Vertretern vom Bezirk, Abschnitt und Unterabschnitt

Wir durften einige Gäste zu einer Sitzung begrüßen:

  • Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Johann Wanderer

  • Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter ABI Manfred Koch

  • Leiter des Verwaltungsdienstes VI Josef Habitzl

  • ASB Feuerwehrjugend OBI Alexander Böck

  • Unterabschnitt 8, HBI Josef Bruckner

  • Bezirkssachbearbeiter Feuerwehrjugend, OBM Rainer Steyrer

Im Rahmen dieser Besprechung wurde von den Organisatoren der FF Neuruppersdorf eine Übersicht über den aktuellen Stand der Planung und Vorbereitungen gegeben. Weiters führten wir eine Vorortbesichtigung des geplanten Geländes (Lager- und Bewerbsplatz) durch. Im Anschluss gab es noch eine sehr konstruktive Diskussion im Besprechungsraum der FF Neuruppersdorf. Hier wurden einige wichtige Punkte konkretisiert und auch vereinbart. Im Rahmen der sehr guten Sitzung und Gespräche konnte man feststellen, dass die gesamte Organisation mit hohem Engagement hinter dem Projekt steht. Es wurde auch gegenseitige Unterstützung zugesichert. DANKE dafür!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

12. August - Erste Besichtigung des Lagerplatzes

Um in die nächste Phase der Planung zu gehen, hat sich das gesamte Organisationsteam (Kernteam) bei den Ackerflächen des geplanten Lager- und Bewerbsplatzes getroffen, um eine Vorortbesichtigung durchzuführen.

Dabei wurden die Ackerflächen begutachtet, um eventuelle Schwierigkeiten in der Beschaffenheit rechtzeitig zu erkennen. Wir haben sehr positiv festgestellt, dass die Landwirte, die bereits die Ernte abgeschlossen haben, die Flächen schon sehr sorgfältig vorbereitet haben, um eine gute Basis für die nächsten Arbeitsschritte zu schaffen (Anbau der Begrünung).

Betreffend Wasser-, Kanal- und Stromversorgung wurden von den entsprechenden Leitern der Bereiche die ersten Konzepte vorgestellt. Es war sehr hilfreich, diese Besprechung vor Ort durchzuführen, um klare Vorstellungen über die Konzepte im gesamten Team zu erlangen.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

25. Juli 2019 - Sitzung mit den Partnerfeuerwehren

Nachdem wir inzwischen eine gute Übersicht über die Anforderungen der Veranstaltung gewonnen und das Organisationsteam formiert hatten, luden wir unsere Partnerfeuerwehren zu einer ersten Informationsveranstaltung ein: Wildendürnbach, Pottenhofen, Neudorf, Kirchstetten, Zlabern, Falkenstein. Bei dem Treffen wurde ein Überblick über alle bereits vorhandenen Informationen gegeben. Es war eine sehr gute und konstruktive Diskussion. In offenen Gesprächen konnten wir gegenseitiges Verständnis über eventuelle Bedenken und Probleme erlangen, um gemeinsam lösungsorientiert in die Zukunft zu blicken! Hierfür bedanken wir uns schon recht herzlich!

Die Feuerwehren der genannten Ortschaften werden nun in den nächsten Wochen noch Sitzungen innerhalb ihrer Organisation abhalten, um die endgültige Zustimmung für die Mitarbeit am Landestreffen geben zu können.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

19. Juli 2019 - Erste Sitzung des Organisationsteams

Nach einiger Vorarbeit von den Organisatoren Stefan Seitz und Ernst Rindhauser (Stellvertreter Organisation) konnte eine Reihe von Arbeitsbereichen definiert und die entsprechenden Leiter nominiert werden: Organisation, Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation, Finanz, Sponsor, Strom, Sanitär (Wasser, Kanal), Bodeninstandsetzung, Zelte, Lagergestaltung, Küche, Essen & Trinken, Geräte, Freizeit, Bürgermeister Begrüßung, Bewerternachmittag. Für jede diese Arbeitsgruppen hat sich eine Kameradin oder ein Kamerad der FF Neuruppersdorf bereit erklärt, die Leitung zu übernehmen und wird nun in den nächsten Wochen jeweils ein Arbeitsteam zusammenstellen. Das Kernteam besteht aus den LeiterInnen der Arbeitsgruppen und trifft sich ab sofort alle 2 Wochen zu einer Besprechung. Hier wird der Fortschritt präsentiert. Wir können uns glücklich schätzen, so ein hoch motiviertes Team zu haben, das die nächsten Schritte und Herausforderungen sehr lösungsorientiert anpackt. Und das Wichtigste dabei: wir haben Spaß an der Arbeit und sind stolz auf das Geleistete! DANKE Team - so schaffen wir es!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

13. + 14. Juli 2019 - Erste Kommunikation an die Ortsbevölkerung

Im Rahmen des Feuerwehrheurigen Neuruppersdorf wurden erstmals Informationen an die Ortsbevölkerung gerichtet. Die gesamte Rede findet ihr hier:

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Rede beim FF Heurigen Neuruppersdorf

5. Juli 2019 - Besuch Landestreffen 2019 Mank

Einige Kameraden der FF Neuruppersdorf machten sich auf den Weg nach Mank, um sich ein Bild vom Landestreffen 2019 zu verschaffen. Wir durften einen Blick hinter die Kulissen werfen und es wurden viele Fragen beantwortet.

Die FF Mank wird uns auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ein besonderen Dank dafür an die FF Mank.

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

3. Juli 2019 - Sitzung mit den Landwirten

Nachdem wir die ersten Anforderungen des Landestreffens in Bezug auf Flächenbedarf erhoben haben, wurde vom Veranstaltungsorganisator der FF Neuruppersdorf - Stefan Seitz - ein erster Entwurf über die Flächenplanung erstellt. Die daraus resultierenden betroffenen Landwirte wurden zu einer Informationssitzung eingeladen.

Es gab eine wirklich sehr gute Diskussion über mögliche Hindernisse - speziell in Bezug auf Bioflächen. Basierend auf den von den Landwirten angesprochenen Bedenken, konnte der Plan soweit abgeändert werden, um eventuelle Probleme mit Förderungen usw. aktiv zu vermeiden.

Sämtliche Landwirte begrüßten den neuen Lageplan. Die Stimmung während der Sitzung war allerdings nicht nur darauf beschränkt, eine Zustimmung zu den Plänen zu geben, sondern es war eine wirkliche Begeisterung für die geplante Veranstaltung zu spüren und wir bekamen jede Menge aktive Unterstützung. Das motiviert und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. DANKE!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf

24. Juni 2019 - Erste Präsentation für die Kameradinnen und Kameraden der FF Neuruppersdorf über das Landestreffen inklusive Abstimmung

In der Tat ist es ist eine längere Geschichte wie es eigentlich dazu gekommen ist, dass einige aus der FF Neuruppersdorf die Idee geboren haben, das Landestreffen 2020 in Neuruppersdorf durchführen zu wollen. Es war nicht die Idee, hier etwas auf Biegen und Brechen an sich reißen zu müssen, sondern von dem Gedanken getragen, dass die starke FF Gemeinschaft und die Gemeinschaft der Neuruppersdorfer Ortsbevölkerung es schaffen kann, so eine Veranstaltung durchzuführen. Es ist eine Chance und mit jeder Herausforderung wächst eine Gemeinschaft. Die Bevölkerung von Neuruppersdorf hat das schon sehr oft demonstriert, dass wir zusammenhalten und Großes leisten können.

Somit wurde vom FF Kommando eine Informationsveranstaltung für die Mitglieder der FF Neuruppersdorf organisiert. Stefan Seitz (FF NRD) hat den Vortrag mit Unterstützung von ASB Feuerwehrjugend OBI Alexander Böck geleitet. Sehr viele FF Mitglieder waren anwesend und führten eine anregende Diskussion. Es gab natürlich auch Bedenken, aber mit einer sehr motivierten Einstellung konnten wir eine positive Abstimmung (mit doch deutlicher Mehrheit) innerhalb der FF Neuruppersdorf verzeichnen. Auch diejenigen, die Bedenken geäußert und mit ‘nein’ gestimmt haben, stehen weiterhin mit Rat & Tat hinter der FF und dem Projekt.

DANKE! Wir schaffen das!

Gruß!

Das Organisationsteam der FF Neuruppersdorf