• Referent*innen:
  • Prof. Klaus Buchner (MdEP, ÖDP)
  • Anna Cavazzini (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Klaus Ernst (MdB, Die Linke)
  • Dr. Rupert Ebner (Slow Food)
  • Thomas Fritz (PowerShift)
  • Roman Huber (Mehr Demokratie e.V.)
  • Prof. Christian Zeller (Ökonom, Universität Salzburg)
  • Prof. Dr. Stephan Lessenich (Soziologe, LMU)
  • Prof. Dr. Ludwig Mödl (Katholische Arbeitnehmer Bewegung)
  • Dr. Roland Pelikan (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt)
  • Josef Schmid (Landesvorsitzender ABL)
  • Florian Horn (Rosa Luxemburg Stiftung, Brüssel)
  • Andrea Behm (Attac)
  • Tanja Buzek (Ver.di)
  • Willy Sabautzki (isw Institut für sozial-ökologische Wirtschaftsforschung e.V.)
  • Fabian Elleder (Eine-Welt-Partei)
  • Bernhard Jimi Merk (Informationsstelle Peru e.V.)
  • Maja Volland (Forum Fairer Handel e.V.)

Gegenwärtig verhandelt die EU über 60 sog. Freihandelsabkommen. Angeblich schaffen diese Wohlstand für alle; die Wirklichkeit sieht jedoch– vor allem im globalen Süden – ganz anders aus.

Die Abkommen bedrohenArbeitnehmerrechte, reduzieren Umweltstandards, zerstören die weniger konkurrenzfähigen Wirtschaften und damit die Lebensgrundlage von Milliarden Menschen. Sie gefährden unsere Sozialstandards und die Demokratie. Was lässt sich hiergegen tun, und welche Alternativen gibt es?

Konzert

Bavarian Blues mit Hundling

16.03.2019, 20.00-22.00h


Liebe Freunde und Freundinnen,


wir treffen uns am Dienstag, 14. Juli 2020 um 19 Uhr im Gewerkschaftshaus.

Wir zeigen den Film: "Die grüne Lüge" von Werner Boote, über das "Greenwashing" von Konzernen.

Es dürfen max. 14 Menschen teilnehmen. Teilnahmeanfragen an info(äd)stop-ttip-muenchen.de.