Technologien

Unserer Vorfahren waren für ihr Überleben wahrscheinlich vom Gebrauch guter Werkzeuge abhängig. Diejenigen, die bessere Werkzeuge hatten, hatten höhere Überlebens- und Fortpflanzungschancen. Bessere Werkzeuge hatten wiederum diejenigen, die besser kommunizieren, voneinander lernen und sich gegenseitig lehren konnten. Je mehr Menschen miteinander vernetzt sind, indem sie zusammen leben oder über weite Strecken miteinander kommunizieren können, desto schneller werden Wissen und Technologien verbreitet und verbessert. Verbesserte Technologien ermöglichten wiederum bessere Kommunikation und Vernetzung zwischen Menschen. So ist die (Evolutions-)Geschichte der Menschheit von einem immer schneller werdenden Zuwachs an Wissen und Innovationen geprägt. In den letzten 200 Jahren und insbesondere in den letzten 50 Jahren können wir einen exponentiellen Anstieg des technologischen Fortschritts verzeichnen.

Das Ziel 9 der globalen Nachhaltigkeitsziele ist es, Innovationsfähigkeit zu fördern, um eine belastbare Infrastruktur aufzubauen, und eine inklusive und nachhaltige Industrialisierung zu ermöglichen.

Welche Auswirkungen wird dieser technologische Fortschritt für die zukünftige Evolution unserer Art haben?

Wird der technologische Fortschritt in den nächsten Jahrzehnten weiter exponentiell ansteigen? Oder wird der Fortschritt womöglich stagnieren oder zurückgehen aufgrund anderer limitierender Faktoren, insbesondere Probleme der nachhaltigen Entwicklung?

Werden Technologien eher positive oder negative Auswirkungen auf uns Menschen haben? Warum?

Wie können wir unsere Innovationsfähigkeit nutzen, um sie für menschliches Wohlbefinden und eine nachhaltige Entwicklung unserer Art einzusetzen?

Rekorde für die maximale Entfernung, die von Flugzeugen Non-stop geflogen werden kann.

Die Anzahl an menschlichen Genom-Basenpaaren, die für einen US-Dollar sequenziert werden können

Ein Trend ist die Beobachtung, dass sich die Computer-Rechenleistung seit 1960 alle zwei Jahre verdoppelt hat. Das heißt, es gab einen exponentiellen Anstieg der digitalen Rechenleistung. Dieser Trend wird “Moore’s Law” genannt. Auch die Speicherkapazität von Computern, die Anzahl an Rechenprozessen pro Sekunde, und die Menge an Daten, die man pro Sekunde versenden kann, nahmen exponentiell zu, während Kosten exponentiell abnahmen.

Einige Menschen denken, dass dieser Trend bis zum Jahr 2050 weiter gehen wird. Dann werden Menschen, so die Vorhersage, Computer kaufen können, die der Rechenleistung bzw. Intelligenz von allen menschlichen Gehirnen zusammen entsprechen.

Anstieg der Rechenprozesse pro Sekunde (y-Achse ist logarithmisch!) Bildquelle: Our World in Data.

noch mehr Daten und Informationen zum technologischem Fortschritt: https://ourworldindata.org/technological-progress